Fashion Pre-Sale Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen5
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. August 2014
Leider gibt es dieses Buch nicht auf Deutsch. Ich lege es trotzdem jedem mit einigermaßen guten Englischkenntnissen ans Herz dieses Buch zu lesen. Die Lektüre ist keineswegs trocken, das Buch liest sich unterhaltsam und ist spannend. Was daran so besonders ist:
1.) Man Merkt daß der Autor weiß wovon er schreibt. Ein Blick auf seine Homepage erklärt alles.
2.) Der Autor verbreitet keine Dogmen und belehrt nicht.
3.) Vor dem Hintergrund der menschlichen Evolution wird sonnenklar, logisch und nachvollziehbar erklärt was gut und was nicht gut ist und warum das so ist.
4) Diese Erkenntnisse sind, bzw. können, der Antrieb für eine Änderung des eigenen Verhaltens, Ernährung und Sport, sein.

Der Gewinn ist Gesundheit. Insbesondere bezogen auf sog. Zivilisationskrankeiten wie Diabetes, bestimmte Krebsarten, Fußprobleme, etc.

Unbedingt lesen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2014
Ich bin selbst kein Fan von seitenlangen Rezensionen, deswegen hier in knapper Form die wichtigsten Punkte.
Obwohl dieses Buch von einem Harvard Professor stammt ist es sehr verständlich geschrieben und einfach/schnell zu lesen. Lieberman erklärt anhand biologischer sowie kultureller Evolution, wie der Mensch zu dem wurde was er heute ist.
Er geht dabei objektiv und einleuchtend auf die positiven (technischer Fortschritt, etc) sowie die negativen (vermehrte Zivilisationskrankheiten) Aspekte der Entwicklung ein.

Ich kann jedem nur empfehlen dieses Buch zu lesen (auch wenn es bis jetzt nur in englischer Sprache erhältlich ist).
Lieberman erläutert nicht nur die Symptome, welche die moderne Lebensweise mit sich bringt, sondern auch die zugrundeliegenden evolutionären Ursachen. Dies ist für viele möglicherweise ein Ansatzpunkt eigenes Verhalten zu hinterfragen und zu evaluieren, bzw. zu verbessern.

Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
The Story of the Human Body is highly recommendable for marathon runners and sport-averse people alike. For the first kind, it shows that long distance running does belong to the capabilities of the human species, which is neither odd nor dangerous. For the second kind, it does provide strong arguments to shuffle oneself out of lazy comfort zones. What makes this book unique is the combination of several disciplines, ranging from human evolution, history & culture, medicine, to the physics of walking and running, sports, and nutrition. Modern lifestyle with agriculture and settlements started 15000 years ago - just the blink of an eye compared to the 2 Million years roaming around as hunter-gatherers! Nowadays, we don't have to hunt mammuts any more for a living - but our bodies are still taylored to this discipline!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2015
Großartiges Buch! Daniel Liebermann ist Wissenschaftler durch und durch, was man z. B. sehr gut an seinen Analyse zur Ernährung unserer Vorfahren sieht: Völlig ideologiefrei, alle aktuellen Moden ignorierend, wird allein auf Grund der fossilen Überreste und Artefakte sowie der Analyse der damaligen Umweltbedingungen darauf geschlossen, was höchstwahrscheinlich gegessen wurde. Da bekommt jede "Glaubensrichtung" ihr Fett ab, wenn Liebermann dann die Verknüpfung zu aktuell getypten Diäten herstellt; was sehr aufschlussreich, aber auch amüsant ist. Nur zwei Beispiele: Frutarier erhalten den dezenten Hinweis, dass die süßeste Früchte die damals unsere Vorfahren und heutige Chimpansen essen noch nicht mal so süß waren wie heutige Möhren. Und für die Paleo-Diät-Gläubigen und die strikten Veganer fallen auch einige Dogmen z. B. hinsichtlich des Fleischkonsums sowohl in Bezug zur Menge (sehr gering, dennoch sehr begehrt) als auch im Bezug zur Art (ein ganzes Tier, einschließlich Innereien und Inhalt von Magen und Darm).
Neben den sachlichen hervorragendenm Inhalt, ist es jedoch der brillante Schreibstil von Daniel Liebermann, der das Buch lesenswert macht. Wer ordentliche Schul-Englisch-Kenntnisse hat, sollte deswegen zum Original greifen.
Der erste Teil zur Menschheitsgeschichte ist recht lang, aber Wiederholung ist die Muter der Didaktik, so dass man die Prinzipien und Erkenntnisse dann verinnerlicht hat, wenn es zum (noch) spannenderen zweiten Teil geht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2016
Wer denkt er bekommt irgendwelche, im wahren Leben nützlichen Informationen der hat sich geschnitten. Unglaublich langweilig wird beschrieben wie wir zu dem geworden sind was wir sind (körperlich).
Wer seine Oma beeindrucken mit noch mehr unnötigen Wissen darf zugreifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen