Kundenrezensionen

16
4,3 von 5 Sternen
The Sound of Broken Glass: A Novel (Duncan Kincaid/Gemma James Novels, Band 15)
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:11,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 100 REZENSENTam 24. Februar 2013
... it is like coming home into their flat in Notting Hill.
Only this time the roles are reversed - Duncan is on paternity leave to look after three-year-old Charlotte, their problem foster child, and Gemma is out to hunt the bad guys and girls that murder merrily around...

If You read the above listed "Kurzbeschreibung" in its full length, You know almost all You have to know about the story :). So I will keep it short:

Everything is centered about the Crystal Palace - not its former place where it was created for The Great Exhibition in 1851, but the area of South London between Dulrich, Croydon and Brixton, where it was moved to the Crystal Palace Park in 1854. And where it was destroyed by an enormous fire on 30th November 1936...

Andy is a very gifted guitar player but confined to a drunkard mother. His only friends are his guitar and the neighbour, a young widow named Nadine. It was in the summer 15 years ago, when Nadine hands over a very precious gift to Andy, only to be betrayed by him in the worst way possible. So she left without any good-bye or explanation, never to be seen again.

In the present, after a gig Andy and his band do at a pub in the Crystal Palace Park area, a not very popular lawyer is found murdered in a run-down hotel, where he seemed to be a regular. At the pub he had some bad words with Andy...
Two days later, another but much younger lawyer is found dead in his flat - same method of killing.
Gemma and her colleagues at the CID are on those cases. And they will find out very soon, that Andy is in some way connected with the murdered and also with a lot of the suspects.
And when Gemma - with a little help of Duncan too - connects all the dots, a pattern appears and a manhunt is started. But will she and her helpers be able to prevent other innocent victims or is it maybe too late?

This very well written 15th book about the adventures of the London DI's Gemma James and Duncan Kincaid is a must-read for all those who like their police procedure crime stories adorned with surprising wits and twists the author Deborah Crombie is so well known for.
But also the private life of the protagonists is always well described and makes them humans - just like You and me. And as always, I can't await the next release...
Highly recommendable!

Have a good read!

(This review is for the kindle version bought over amazon.it)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 17. März 2013
Gemma und Duncan gehören mittlerweile, nach so vielen Bänden, schon fast zur Familie - aber leider mittlerweile zum "langweiligen" Teil.
Die Luft ist einfach raus!
Im Mittelpunkt sollte ja eigentlich die Aufklärung der beiden Morde an Rechtsanwälten stehen, doch es gibt "nebenbei" viel Hin und Her um die doch recht große Patchworkfamilie und um den extrem teuren Privatkindergarten vom jüngsten Nachwuchs der Familie.
Leider kommt überhaupt keine Spannung auf, es geht mehr um die Vereinbarkeit von Familie und Job und um die Befindlichkeiten, Eifersüchtleien, Liebschaften der Mitarbeiter. Könnte vielleicht interessant sein, wenn nicht alles so oberflächlich wäre - das einzig in epischer Breite ausgewaltzte ist wie immer die Straßen- und Stadtviertelbeschreibung. Wie man von A nach B kommt, wird ausführlichst erklärt. Duncan und Gemma sind lieb, edel, hilfreich, gut, einfach langweilig.
Die ganze Buchserie ist mittlerweile so "mainstream", ohne Aufreger, Provokationen, aktuelle Themen - und da gäbe es jetzt doch mehr als genug aufgrund der Wirtschaftkrise, der großen Jugendarbeitslosigkeit in Großbritannien, des Zusammenbruchs der Finanzmärkte.
Schade, die Auflösung war auch so 08/15 - und da so wenige Protagonisten vorkommen - auch schon spätestens ab dem 2. Drittel des Buches klar.
Jetzt bleibt die Frage: Soll man sich die Serie noch "antun" oder sich doch lieber auf die Suche nach einer neuen "Familie" begeben?
Fazit: Die Luft ist raus - einfach nur langweilig. Für Fans der Serie sicherlich ein "Muß", aber ein Pageturner liest sich anders!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2013
Ich bin ein Fan von den Krimis von Deborah Crombie und ich freue mich sagen zu können, dass es ihr auch dieses Mal gelungen ist, das Privatleben von Gemma, Familie, Kollegen und Kriminalfall einfallsreich zu verknüpfen. Ich fühlte mich jedenfalls gut unterhalten und die Spannung war für mich mehr als ausreichend!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. Oktober 2013
Auch das 15. Buch dieser Reihe hat mich wieder überzeugt. Neben einem augenscheinlich recht einfachen Fall - was natürlich täuscht, ohne zuviel zu verraten - werden die einzelnen Hauptpersonen weiter entwickelt. Das Ende läßt auch weitere spannende Entwicklungen erwarten ... hoffentlich dauert es nicht zu lange bis Band 16 erscheint.
Ein ganz klarer Kauf für alle Krimileser.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. Juni 2013
Für London-Liebhaber ein Muss - tolles Lokalkolorit eines nicht ganz so touristisch frequentierten Stadtviertels (Crystal Palace) mit lebensnah und liebevoll gezeichneten Charakteren, verpackt in eine intelligente, plausibel gestrickte Krimihandlung.Für mich bisher der beste Kincaid-Roman von Deborah Crombie!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 11. Februar 2014
Sehr spannender Plot, sehr detaillierte und einfühlsame Beschreibung der Personen und ihrer Lebensumstände, macht Lust auf mehr.
Ich habe bereits die vorhergehenden Bände der Serie Kincaid und Gemma gelesen und wurde nie enttäuscht
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. Juni 2013
Ein echter Crombie: Interessant in die Londoner Umgebung Crystal Palace eingebaut. Spannend. Lösung etwas weithergeholt. Spannungsbogen für den Nachfolgeroman aufgebaut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. Mai 2013
Auch ein äusserst guter Krimi, hat mir ausgezeichnet gefallen konnte es fasr nicht niederlegen und mit den Kindle kann man es überall
mitnehmen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Februar 2015
alles in Ordnung - und weitere 16 Wörter finde ich einfach zu viel- überdenken Sie doch bitte mal diese Vorgabe
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Oktober 2013
Habe ich sehr gern und mit Spannung gelesen - gut, wie alle ihre Romane aus der Kincaid / James Reihe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
To Dwell in Darkness: A Novel (Duncan Kincaid/Gemma James Novels, Band 15)
To Dwell in Darkness: A Novel (Duncan Kincaid/Gemma James Novels, Band 15) von Deborah Crombie (Taschenbuch - 9. Juni 2015)
EUR 10,51

Wer im Dunkeln bleibt: Roman (Die Kincaid-James-Romane, Band 16)
Wer im Dunkeln bleibt: Roman (Die Kincaid-James-Romane, Band 16) von Deborah Crombie (Taschenbuch - 16. März 2015)
EUR 9,99

Necessary as Blood (Duncan Kincaid/Gemma James Novels, Band 13)
Necessary as Blood (Duncan Kincaid/Gemma James Novels, Band 13) von Deborah Crombie (Taschenbuch - 19. Oktober 2010)
EUR 13,63