The Sorrows of an American (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Sorrows of an America... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Sorrows of an American (Englisch) Taschenbuch – 5. Februar 2009


Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,79
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,05
EUR 4,70 EUR 0,18
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
10 neu ab EUR 4,70 9 gebraucht ab EUR 0,18

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

The Sorrows of an American + The Enchantment of Lily Dahl + The Blindfold
Preis für alle drei: EUR 29,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 306 Seiten
  • Verlag: Hodder and Stoughton Ltd. (5. Februar 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0340897090
  • ISBN-13: 978-0340897096
  • Größe und/oder Gewicht: 11,7 x 2,1 x 17,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.136 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

It is a rare writer who can both rouse the mind and grip the heart, and all the while provide the sensuous delights of image and language. In her new novel, as in WHAT I LOVED, Siri Hustvedt does that and more ... a book that's almost impossible to put down, and even harder not to re-read Lisa Appignanesi, Independent Beautifully thought through, deeply serious and enormously intelligent Jane Smiley, Guardian This passionately conceived, coolly delivered work is almost certainly the best American novel you will read all year ... not to be missed Melissa Katsoulis, Sunday Telegraph A mystery story that develops into a subtle and complex novel ... sharp, confident, tolerant and civilised Tom Deveson, Sunday Times This novel is easily described as wonderful ... THE SORROWS OF AN AMERICAN feels like a very personal story and is all the more intimate for it ... her skill lies in convincing the reader that we have seen right inside someone's soul Viv Groskop, Observer For all its cerebral riches, this novel is composed with superb artistry, Hustvedt handles the numerous interlocking narratives with immense skill... It is proof of Hustvedt's talent that the terrors of this novel feel real John de Falbe, Literary Review This satisfying and emotionally rich follow-up to Ms Hustvedt's acclaimed WHAT I LOVED treads some similar themes: love and loss; the limits of perception; the drama of dreams; and the need to craft coherent stories from the unreliable fragments of memory. As with her previous novel, Ms Hustvedt's cerebral characters are tenderly drawn, wise and realistic ... a beautifully sincere examination of the grim traps of over-active minds Economist

Synopsis

My sister called it 'the year of secrets,' but when I look back on it now, I've come to understand that it was a time not of what was there, but of what wasn't. 'It is a rare writer who can both rouse the mind and grip the heart, and all the while provide the sensuous delights of image and language!a compelling narrative in which the past haunts the present of characters so vividly real they become members of your intimate circle and erupt in your dreams! almost impossible to put down, and even harder not to re-read' Lisa Appignanesi, Independent 'Wonderful' Vik Groskop, Observer 'Subtle and complex' Tom Deveson, Sunday Times 'Beautifully thought through, deeply serious and enormously intelligent' Jane Smiley, Guardian

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von trapida am 6. Februar 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich war ja schon begeistert von "What I Loved". Siri Hustvedts neues Buch ist genauso brilliant und sie ist damit meiner Meinung nach endgültig aus dem Schatten von Paul Auster getreten.
Die Geschichte spielt in New York, aber es gibt auch einen Ausflug in die amerikanische Provinz und die Darstellung dieses Kontrastes ist sehr subtil. Das Buch ist psychologisch sehr einfühlsam und realistisch, die Figuren interessant. Das Buch handelt von Beziehungen, von Einsamkeit, von Freundschaften und Enttäuschungen, eben den Komplexitäten des Lebens. Schönes Detail: Der Erzähler, ein Psychologe, setzt sich nach dem Tod seines Vaters mit dessen Leben und Tagebüchern auseinander, und die Tagebucheinträge basieren auf dem Tagebuch von Siri Hustvedts Vater. Es ist eins von diesen Büchern, von denen man am liebsten hätte, sie würden nicht zu Ende gehen. Sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT am 11. Juli 2009
Format: Taschenbuch
"My sister called it the 'the years of secrets', but when I look back on it now, I've come to understand that it was a time not of what was there but of what wasn't" (1). Dieser einleitende Satz von Siri Hustvedts viertem Roman "The Sorrows of an American" umschreibt sehr zutreffend den Grundton, in dem der gesamte Roman gehalten ist: Trauer, Verlust, Einsamkeit und der Einfluss der Vergangenheit auf die Gegenwart eines Menschen sind die Themen, die im Zentrum des Buches stehen, so dass der ruhig-melancholische Schreibstil dem Inhalt des Romans voll und ganz entspricht.

Seit seine Frau ihn wegen eines anderen Mannes verlassen hat, leidet der Psychologe Erik Davidsen unter Depressionen, hat kaum noch soziale Kontakte und verbringt die meiste Zeit in seiner New Yorker Wohnung. Auch seine Schwester Inga lebt alleine, seit ihr Mann gestorben ist. Nach dem Tod ihres Vaters Lars Davidsen, entdecken sie in seinen Unterlagen einen kurzen Brief, der auf ein düsteres Geheimnis in seiner Vergangenheit hinweist. Erik und Inga beginnen nachzuforschen und ihre Recherchen führen sie unter anderem in die norwegische Heimat ihres Vaters. Beim Versuch, die Vergangenheit des Vaters zu rekonstruieren, dreht sich vieles um die Frage, welchen Einfluss die Vergangenheit auf das Leben und Denken eines Menschen in der Gegenwart besitzt, was Erik, den Ich-Erzähler, dazu zwingt, sich mit seinem eigenen Leben auseinander zu setzen.

Die Stärke des Romans liegt nicht so sehr im Plot als vielmehr in den zahlreichen Passagen, in denen der Erzähler oder die Charaktere über ihre Einsamkeit oder die Konstruktion der menschlichen Wirklichkeit sinnieren: "We don't experience the world.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Steinseifer am 2. September 2011
Format: Taschenbuch
Like everything from Siri Hustvedt so far, it was a quick and enjoyable read. However, this one was a little more difficult because Eric, the 1st person narrator and central character, did not really come to life for me. Somehow he was not fully credible as a person, he was more like an actor whose job it is to bring the author's messages across, the main one being: There is a lot of pain and loneliness everywhere you turn. Maybe Hustvedt wanted Erik to be so remote - he is a clinically depressed psychiatrist after all, and has been left by his wife, they have no children. Maybe this is why she chose to tell this story through the eyes of a man - to help her stay more detached. Recommemded if you want to read about people who are (very likely) more miserable than yourself.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Having read and loved "What I loved", I started this book of Hustvedt with high expectations, which could be delivered for the most part. About "The Sorrows of an American" I loved the multi-layered story with its diverse, also multi-layered, characters, as well as I enjoyed Hustvedts intelligent, yet not overburdening style of writing. However, I sometimes got the feeling that she should have gotten deeper into her characters's feelings or could have developed one of their relationships a little bit further. Besides that, I highly appreciate and recommend this talented author and look forward to further works.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen