Anhören mit
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung. Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
The Soft Bulletin ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: Flaming Lips - Soft bulletin (1999) - CD
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,45
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

The Soft Bulletin

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
The Soft Bulletin (U.S. Release)
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 17. Mai 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 3,87 EUR 1,96
Hörkassette, Import, 22. Juni 1999
"Bitte wiederholen"
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
48 neu ab EUR 3,87 26 gebraucht ab EUR 1,96 1 Sammlerstück(e) ab EUR 13,00

Hinweise und Aktionen


The Flaming Lips-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Soft Bulletin
  • +
  • Yoshimi Battles the Pink Robots
  • +
  • At War With the Mystics
Gesamtpreis: EUR 24,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. Mai 1999)
  • Erscheinungsdatum: 17. Mai 1999
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B000025773
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.427 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
5:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
3:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
4:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
4:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
4:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
5:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
3:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
13
30
4:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
14
30
4:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

The Soft Bulletin

Amazon.de

Das besondere und seltsame Genie der Flaming Lips kommt auf dem phantastischen Album The Soft Bulletin zur vollen Entfaltung. Jeder, der den Mumm hatte, Zaireeka tatsächlich zu hören, einen Songzyklus, der nur auf vier verschiedenen Stereoanlagen exakt gleichzeitig spielenden CDs zu hören war, weiß, was die Ober-Lippe Wayne Coyne und seine Mitstreiter aus Oklahoma City in sich hatten. Dieses Album lieferte gemeinsam mit Parking Lot Experiments der Flaming Lips den Beweis, daß Coyne nicht nach den gleichen Regeln wie jedermann spielte. Er entwickelte sich weg von den spleenigen psychodelischen Freak-Ausbrüchen seiner früheren Alben und wurde zu einem erstklassigen Komponisten -- vielleicht der erste Alt-Rock Star, dem dieser Titel gebührte. The Soft Bulletin ist absolut gigantisch, ein Testament für ihre Stellung als Vorhut einer Bewegung, zu der Spiritualizeds Ladies and Gentlemen We Are Floating in Space, Mercury Revs Deserter's Songs und Olivia Tremor Controls Black Foliage gehören. Wie bei diesen Alben kommt Bulletins Liebe zu kosmischer, leicht pschodelischer Popmusik und ein großer Vorrat an bevorzugten Sounds zum Vorschein. Aber die Flaming Lips nutzen dies nur als Abschußbasis, um in ätherische Klangräume vorzudringen. Bulletin verläßt zwar wieder die überaus große Eigensinnigkeit von Zaireeka, aber es gelingt ihm, symphonisch, bombastisch, ungeheuerlich und verdammt eingängig zu sein, und dennoch die einzigartige Skurilität dieser Band auszustrahlen. Der Sound ist massiv und komplex; Gongs, Harfen, Flügel, Glocken, Orgelpfeifen, Saiten, Oboen, Chorharmonien und seltsamerweise sehr, sehr wenig Gitarrengekreische verschmelzen alle zu einer Wand -- nein, Schallmauer, wäre nicht der richtige Ausdruck. Es ist eine Klangklippe, die von dem wahnsinnigen Hämmern des Schlagzeugers Steven Drozd angetrieben wird. Zu all dem kommt Coynes angenehme, aber aufgebrachte Stimme hinzu und liefert gefällige Texte, die einen Katalog von Lips Lieblingsthemen wie Insekten, Spiritualität und Superhelden hinter sich herziehen. Man stelle sich Coyne vor einem großen Orchester vor, wie er dieses zum Mithalten drängt und singt: "Ooh, those bugs / buzzing 'round..." (Ooh, diese Käfer, die da rumsummen...) bei dem Song "Buggin". Aber die Lips instrumentierten das gesamte Album in ihrem Studio und bedienten hierbei manchmal mehr als 200 verschiedene Spuren, um das ausgedehnte symphonische Ausmaß von Bulletin zu erreichen. Jeder Song ist ein seltener Edelstein. "A Spoonful Weighs a Ton" klingt wie ein Zusammenspiel von Bach und Tricky. "The Spark That Bled" präsentiert ein übermütiges Lied im Stil von Belle and Sebastian mit Funk-Passagen wie von Led Zeppelin. "The Spiderbite Song" ist eine Zwangsheirat zwischen einer sanften Klavierballade und dem fabrizierten Lärm von Dingen, die auseinanderbrechen. "The Gash" ist einfach zu einzigartig, um ihn adäquat zu beschreiben. Es wird interessant sein zu erfahren, was die Lips als nächstes tun werden. Wenn The Soft Bulletin überhaupt irgendein Maßstab ist, können sie eigentlich tun, was sie wollen. Und wir können uns überhaupt nicht vorstellen, wie es klingen wird. --Tod Nelson

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Die englische Musikzeitschrift "Mojo" kürte bereits vor einiger Zeit "Pet Sounds" von den Beach Boys zur Platte des Jahrhunderts, was ich damals eigentlich nur mit einem verständnislosen Kopfschütteln quittierte, denn, ehrlich gesagt, mit den Beach Boys konnte ich noch nie viel anfangen; obwohl sie gute Ansätze hatten, fehlte mir bei den Boys immer etwas. The Flaming Lips ausschließlich mit den Beach Boys zu vergleichen hinkt natürlich gewaltig, aber ein Teil steckt da schon drin, gut verschüttelt mit essentiellen Pink Floyd-Sounds, natürlich auch ein Tupfer Fab Four und Phil Spector darf auch nicht fehlen -- schon haben wir die beste Beach Boys-Platte, die nicht von den Beach Boys stammt. Auf "The Soft Bulletin" ist vor allem eines wichtig: der Sound; um gleich einmal Wayne Coyne zu zitieren: "...There is an old saying, 'It's the singer not the song.' But I would change that to 'It's the sound, not the song.' ... If you have ideas you should be able to hear them in your song. Songs are to a man what crying is to a baby -- they communicate the unspeakable with sound..." Die Ideen und die Sounds durften nur so herausgequollen sein, abwechslungsreich wie sich die 14 Tracks anhören. Um Mißverständnissen vorzubeugen: The Flaming Lips sind nicht in den 60ern steckengeblieben, oben angeführte Bands sind gewissermaßen die Hebammen, heraus kamen aber Songs, die nur im Heute entstehen konnten, die sich allerdings offensichtlich weit entfernt von Rock-Musik befinden. Offensichtlich, denn als "Experimental-Rock" (früher hieß das Psychedelic) könnte diese Musik durchaus bezeichnet werden, wollte man ein Kastl finden.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 von 17 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. Juli 2001
Format: Audio CD
Es fällt mir schwer "The Soft Bulletin" auch nur annähernd zu beschreiben, denn alle Erklärungsversuche bleiben, ob der Genialität (überstrapaziertes Wort, hier aber berechtigt wie sonst nirgends !) dieser Jahrhundertplatte, erfolglos. Die Produktion ist erstaunlich und überhaupt ist Dave Fridman für diese Band ein unverzichtbarer Mensch geworden ! Nach der, für ihre Verhältnisse, relativ schwachen "Clouds taste metallic" habe ich ein solches Opus von der Band eigentlich nicht erwartet und jetzt blockiert die CD schon seit über zwei Jahren meinen Player. Die Songs sind unglaublich arrangiert (die Remixe einiger Tracks machen Sinn und sind nicht bloß Lückenfüller !), sehr filligran (einiges fällt erst nach dem 4. oder 5. hören auf !) und insgesamt ausgereifter als auf allen Vorgängerplatten. Stillistisch sind die "Flaming Lips" irgendwo zwischen Beach Boys bzw. Psychedlic Bands der 60er Jahre zu Hause, klingen aber dennoch absolut einmalig und unverzichtbar. Wie gesagt, alle Versuche, diese Musik zu beschreiben, treffens irgendwie nie so recht ! Am besten einmal selber reinhören. Anspieltipp: "Slow Motion" eines der 5 besten Lieder aller Zeiten ! 10 von 5 Punkten
Kommentar 20 von 22 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Beim ersten Reinhören damals, als sie rauskam, hab ich die Platte nicht begriffen. Dann hab ich die Flaming Lips kurz danach live gesehen, und dann hat mich die Scheibe weggeblasen wie nur wenige andere Alben. Man könnte sehr viele Worte über das Songwriting, die Texte und die Genialität der Produktion verlieren, aber warum? Das muss man hören, erleben. Vielleicht gehört eine gewisse Lebenserfahrung dazu, die Trauer, den Schmerz und die Wahrheit in diesen Songs zu begreifen. Kitsch ist was anderes. Und selbst wenn... Rockmusik, die Illusion von Stärke nicht nur durch verzerrte Gitarren, überhaupt durch einen Wall of Sound, ein paar Akkorde, und nicht nur Stärke, auch Schmerz über Verlust, Trauer, Verzweiflung, Intensität, Ekstase, Wahnsinn. Soft Bulletin gehört ganz nach oben zu den besten Platten: Beatles, Bob Dylan, David Bowie, Neil Young, Velvet Underground, Black Sabbath, Pink Floyd, Brian Eno, Talking Heads, Cure, Depeche Mode, Rush, Sonic Youth, Pixies, Assasins of God, Hüsker Dü, Make Up... Ich höre die Scheibe gar nicht so oft wie z.B. Yoshimi oder andere von den Flaming Lips, aber einfach nur, weil sie zu intensiv ist, weil man diese Songs nicht nebenbei hören kann. Mein Favorit ist Waiting for superman. Sehr schön wie hier die Hilflosigkeit des Superhelden beschrieben wird. Er könnte die Sonne zurück an den Himmel schieben, eine Fliege mit einem Kran erschlagen, aber gegen Tod und Verlust, gegen den menschlichen Schmerz ist er hilflos.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl
Laut dem obengenannten ASIN-Code B006UREQF2 handelt es sich hierbei um das 2012 erschienene Reissue des klassischen Lips-Albums von 1999 wie es auch im Box-Set Heady Nuggs enthalten ist, d.h. beide Platten stecken in einem einfachen Schuber, kein Klappcover, allerdings mit individuellen Innenhüllen. Großartige Platte auf jeden Fall.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen