oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
The Sleep of Reason - Ode to Goya
 
Größeres Bild
 

The Sleep of Reason - Ode to Goya

31. Mai 2013 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 14,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:07
30
2
5:08
30
3
5:58
30
4
2:12
30
5
6:14
30
6
5:15
30
7
3:01
30
8
5:24
30
9
3:59
30
10
1:15
30
11
6:52
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 31. Mai 2013
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2013
  • Label: ACT Music
  • Copyright: ACT Music + Vision GmbH & Co. KG
  • Gesamtlänge: 51:25
  • Genres:
  • ASIN: B00CNG3Y5W
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.180 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GerhardMusik am 9. Juli 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wunderbare, mitreißende Musik, bei der man mit jedem Hören etwas Neues entdeckt!
Jansen's Kompositionen bestechen durch eine melodische und erzählerische Qualität, wie man sie nur selten findet. Sein samtiger eigenständiger Gitarren-Sound und seine Improvisationen entwickeln eine unwiderstehliche Sogkraft. Andreas Edelmann am Kontrabass zupft wunderbare Soli, und Eric Schaefer am Schlagzeug spielt wie immer großartig - hier mit vielen erdigen und rockigen Grooves. So folgt man den Musikern fasziniert auf ihrer Reise durch Goyas' Seelenwelten. Die Gastmusiker Friedrich Paravicini und Stephan Braun vergrößern den Klanghorizont des Gitarrentrios zu einem kleinen Orchester (mit Cello, Ondes Martenot, Hammond, Vibraphon, Cembalo, etc.), der sich beizeiten auch wieder zu einem eindringlichen Gitarren-Trio-Sound z.B. bei 'Divina' reduziert. Durch ausgetüftelte Arrangements - von Jansen gemeinsam mit dem Jazzanova-Produzenten Axel Reinemer entwickelt - wird jedem Stück eine andere Farbe verliehen. Ein weiteres Highlight ist die Duo-Nummer "San Antonio" mit Trompeter mit Nils Wülker. Wunderschön auch die beiden Coverversionen von U2's "Love Is Blindness" und Mark Knopflers' "Brothers In Arms", das laut Interview als Soundtrack zu Goya's Grafik-Zyklus "Desastres de la Guerra" (Die Schrecken des Krieges) gehört. Berührende, intensive Musik, die den Originalen mehr als gerecht wird!
Eine meiner ganz wichtigen Neuentdeckungen 2013 - großartige Musik!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Fischer TOP 1000 REZENSENT am 16. April 2014
Format: Audio CD
Man reibt sich verdutzt die Ohren, wenn man Arne Jansens Produktion hört: Wenn das ein Alterswerk wäre, von einem ausgebufften Profi, der weder sich noch sonst wem noch etwas beweisen müsste, sondern stattdessen einfach sein Ding durchzieht, mit viel Routine und noch mehr (sich bewahrter) Liebe und Leidenschaft zu dem, was er macht – dann würde man sich nicht wundern. Aber der Mann hier ist noch keine 60, sondern nicht mal 40 Jahre alt. So bleibt Staunen – und Freude über eine rundum gelungene, ausgeglichen ruhige, aber auch dynamisch-bewegte Musik mit weit ausholenden Spannungsbögen und dramatischen Crescendi, bei denen wirklich kein Auge trocken bleibt … Großartig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden