In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Selfish Gene: 30th Anniversary edition auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
The Selfish Gene: 30th Anniversary edition
 
 

The Selfish Gene: 30th Anniversary edition [Kindle Edition]

Richard Dawkins
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,83 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,83  
Gebundene Ausgabe EUR 19,80  
Taschenbuch --  
MP3 CD, Audiobook EUR 7,75  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Dawkins's first book, The Selfish Gene, was a smash hit... Best of all, Dawkins laid out this biology - some of it truly subtle - in stunningly lucid prose. (It is, in my view, the best work of popular science ever written.) H. Allen Orr, New York Review of Books The Selfish Gene is a classic. Robin McKie, The Observer A genuine cultural landmark of our time. The Independent Review from previous edition The sort of popular science writing that makes the reader feel like a genius. New York Times

Kurzbeschreibung

The million copy international bestseller, critically acclaimed and translated into over 25 languages.

This 30th anniversary edition includes a new introduction from the author as well as the original prefaces and foreword, and extracts from early reviews. As relevant and influential today as when it was first published, The Selfish Gene has become a classic exposition of evolutionary thought.

Professor Dawkins articulates a gene's eye view of evolution - a view giving centre stage to these persistent units of information, and in which organisms can be seen as vehicles for their replication. This imaginative, powerful, and stylistically brilliant work not only brought the insights of Neo-Darwinism to a wide audience, but galvanized the biology community, generating much debate and stimulating whole new areas of research.

Produktinformation


Mehr über den Autor

In Nairobi, der Hauptstadt Kenias, wurde Richard Dawkins 1941 geboren. Er studierte Biologie in Oxford und wurde anschließend am dortigen New College Dozent für Zoologie. Schon bald übernahm er den Lehrstuhl für "Öffentliches Verständnis von Wissenschaft", den er bis 2008 innehatte. Durch sein Buch "Das egoistische Gen" wurde Richard Dawkins weit über wissenschaftliche Kreise hinaus bekannt; das Buch gilt als eines der zentralen Werke der Evolutionsbiologie. Dawkins ist erklärter Atheist und vehementer Streiter für die Ideen der Aufklärung.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Mit diesem Buch, das zum ersten Mal im Jahre 1976 erschienen ist, hat Richard Dawkins seinen Ruf als einer der maßgeblichen Evolutionsbiologen und als einer der besten Wissenschaftsautoren aller Zeiten begründet. Seit 1995 hat er die - eigens für ihn geschaffene - Charles Simonyi Professur For The Public Understanding of Science an der Oxford University inne. Selbstverständlich ist er Mitglied der Royal Society und der Royal Society of Literature. Ebenso selbstverständlich hat er zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten: 1987 den Royal Society of Literature Award und den Los Angeles Times Literary Prize, 1990 den Michael Faraday Award of the Royal Society, 1994 den Nakayama Prize, 1997 den International Cosmos Prize for Achievement in Human Science, 2001 den Kistler Prize und 2005 den Shakespeare Prize. Wann endlich wird er den Nobelpreis bekommen?
Schon allein das Inhaltsverzeichnis der 1976-er Ausgabe zu lesen war ein Vergnügen:
1. Why are people?
2. The replicators
3. Immortal coils
4. The gene machine
5. Agression: stability and the selfish machine
6. Genesmanship
7. Family planning
8. Battle of the generations
9. Battle of the sexes
10. You scratch my back, I'll ride on yours
11. Memes: the new replicators
In der Ausgabe von 1989 wurden noch die beiden folgenden Kapitel angefügt:
12. Nice guys finish first
13. The long reach of the gene
Kapitel 12 präsentiert und diskutiert die Computersimulationen, die der Politikwissenschaftler Robert Axelrod durchgeführt hat, um die »Evolution der Kooperation« zu erhellen. Dawkins gelingt es auf wunderbare Weise, die Axelrodschen Untersuchungen durchsichtig darzustellen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Thoughtful 10. Februar 2008
Format:Taschenbuch
This is one of those books that make perfect sense. It is like somewhere deep inside you already knew things were the way Dawkins describes them, but "The Selfish Gene" perfectly presents, elaborates and systemizes those ideas. A great reading which i highly recommend for everyone.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutely great! 14. November 2013
Von Pascal
Format:MP3 CD|Verifizierter Kauf
Excellent audio book. The content itself is already great (one of the best popular science books ever written, for sure). But the audio version makes the whole experience even more enjoyable (a lot of additional comments, read by the author himself). Listening to this book is like attending a great talk from Mr. Dawkins. You won't regret it!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Beliebte Markierungen

 (Was ist das?)
&quote;
A gene is defined as any portion of chromosomal material that potentially lasts for enough generations to serve as a unit of natural selection. &quote;
Markiert von 156 Kindle-Nutzern
&quote;
The earliest form of natural selection was simply a selection of stable forms and a rejection of unstable ones. &quote;
Markiert von 150 Kindle-Nutzern
&quote;
Much as we might wish to believe otherwise, universal love and the welfare of the species as a whole are concepts that simply do not make evolutionary sense. &quote;
Markiert von 142 Kindle-Nutzern

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Kunden, die diesen Artikel markiert haben, haben auch Folgendes markiert


Ähnliche Artikel finden