holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,20 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 14. Oktober 2011
Der amerikanische Runenforscher aus Texas: Stephen E. Flowers (Edred Thorsson) hat sich zuerst mit den 18 Armanen-Runen von Guido von List ("Nazi-Runen") beschäftigt. Er hat unter anderem das Buch "Das Geheimnis der Runen" von Guido von List (1908) ins Englische übersetzt und herausgegeben. Das kommt allerdings, zumindest in Deutschland, nicht gut an. Dann wandte er sich den 24 gemeingermanischen Runen zu, und seine diesbezüglichen Bücher sind prompt auch in deutscher Sprache erschienen ("Handbuch der Runen-Magie" und "Runenkunde"). Sein Herz schlägt aber offensichtlich nach wie vor für die Runen-Magier und -Mystiker aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: So hat er auch Peryt Schous "Die Edda als Schlüssel der kommenden Weltalters" (1922) oder Siegfried Adolf Kummers "Runen-Magie" (1933) und noch mehr übertragen und herausgebracht.

Das hier vorliegende Buch: "The Secret King - The Myth and Reality of Nazi Occultism" by Stephen E. Flowers (Edred Thorsson) & Michael Moynihan befaßt sich mit Karl Maria Wiligut (Weisthor), dem Runen-Guru und "Rasputin Himmlers". Wiligut gab zwar an, die Runen aus der Erb-Erinnerung zu kennen, verwendete aber Guido von Lists Runen und ebenso dessen Runen-Deutungen. Zu Weisthors Werken zählen unter anderem die Entdeckung der Wewelsburg für die SS oder die Schaffung des SS-Totenkopf-Ringes und sonstigen Beiwerks. Zum Schluß wurde Weisthor-Wiligut aus der SS entfernt, und Himmler konnte ihn nurnoch privat konsultieren. Auf seinem Grabstein im Friedhof in Arolsen steht der sinnige Spruch (Psalm): "Unser Leben geht dahin wie ein Geschwätz".

Zu Karl Maria Wiligut gibt es übrigens zwei weitere informative Bücher: "Der Rasputin Himmlers" von Rudolf J. Mund und "Weisthor" von Hans-Jürgen Lange.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen