The Search und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 19,44
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Search (Englisch) Gebundene Ausgabe – 6. Juli 2010


Alle 29 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,44
EUR 0,77 EUR 1,75
6 neu ab EUR 0,77 33 gebraucht ab EUR 1,75 4 Sammlerstück ab EUR 7,39
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Putnam Adult; Auflage: First Printing (6. Juli 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0399156577
  • ISBN-13: 978-0399156571
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 18 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 4,1 x 23,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 697.681 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Was macht eine Hausfrau und Mutter von zwei Kindern, wenn ein Schneesturm sie von der Außenwelt abschneidet? Nora Roberts schreibt einen Roman, der zwei Jahre später, 1981, unter dem Titel "Rote Rosen für Delia" veröffentlicht wird. Sie denkt sich weitere Geschichten aus und gilt inzwischen mit einer Gesamtauflage ihrer Romane von über 400 Millionen Exemplaren als eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Nora Roberts wurde 1950 in Silver Spring, Maryland, geboren und ist in zweiter Ehe mit einem Zimmermann verheiratet. Das Paar betreibt gemeinsam einen Buchladen, in dem sicherlich auch die Werke angeboten werden, die sie unter den Pseudonymen J.D. Robb, Jill March oder Sarah Hardesty veröffentlicht.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'A thrilling read that leaves you wanting more' **** THE SUN 'American writer Nora Roberts is the most-borrowed adult fiction author in Irish libraries, and her latest, The Search, sucks you in right from the off with a page-turning mix of romance and impending tragedy' IRISH INDEPENDENT 'Roberts blends romance, crime, sex, drama and escapism in this page-turner IMAGE MAGAZINE 'Drama and romance mingle with beautiful scenery and Roberts' easy, relaxing style is perfect escapism. Like the best of guilty pleasures, warm a cup of hot chocolate, rug up and enjoy this all afternoon and into the evening' WEST AUSTRALIAN 'A genuinely gripping ride' AUSTRALIAN WOMEN'S WEEKLY -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nora Roberts is the #1���������������������������New York Times-bestselling author of more than 200 novels. She is also the author of the bestselling���������������������������In Death���������������������������series written under the pen name J.D. Robb. There are more than 500 million copies of her books in print.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tester VINE-PRODUKTTESTER am 22. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Reading a book by Nora Roberts is like gaining a whole set of new friends.

Fiona Bristow leads a quiet and fulfilled live on Orcas Island. She runs a dog school, leads a canine search and rescue group and adores living with her three dogs. When she meets Simon Doyle and his dog Jaws (you have to adore him!) she doesn't want to be interested in the moody and blunt wood artist. Ever since she nearly became the vicitm of the Red Scarf serial killer who later murdered her fiance she has been staying away from relationships with men. Simon is also not really interested in starting something with Fiona. Living on small Orcas Island and with his playful puppy is a new experience for him and he enjoys being single. However the more time Fiona and Simon spend together through obedience training for Jaws the more the attraction between them grows.
When a copycat killer starts to murder young woman and it seems that Fiona might be his final victim everything changes. Staying back is no longer an option for Simon and he will do everything to make sure that Fiona stays safe.

Once again Nora Roberts created a great and very entertaining novel. What I enjoyed about "The Search" are the likable, realistic characters and especially the detailed description of Fiona's job, her life on Orcas Island and her relationship with Simon.
IMO this book is the perfect choice for a quiet weekend when you have time for yourself and can really dip into the story. It took me some pages to get into the book but then I loved it. I always appreciate it when an author describes her characters and what is important to them in detail so I enjoyed reading all the little things about Fiona's life and her business. At the end of the book I felt like Fiona, Simon and co. were like friends.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Maier am 4. September 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In ihrem neuen Buch erzählt Nora Roberts die Geschichte von Fiona, die einem Serienkiller entkommen ist, der nun nach Rache sinnt und sich deswegen einen Nachfolger herangezogen ist, der eine blutige Spur durch Amerika zieht. Fiona hat sich ein neues Leben auf Orcas Island aufgebaut, hat eine gutgehende Hundeschule und sich gerade neu verliebt als das Böse wieder Einzug in ihr Leben hält. Aber macht der Krimi wirklich einen Großteil der Geschichte aus? Ich finde nicht, er ist eher so ein Nebengedanke. Das Buch dreht sich hauptsächlich um Fiona, die Hunde und ihren neuen Freund Simon, der verliebt ist, sich aber mit Händen und Füßen dagegen wehrt. Das Zusammenspiel der beiden und die Hunde machen für eine gute Geschichte, ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen, ich musste lachen und wollte unbedingt wissen wie es weitergeht. Aber da ich doch mehr Krimi als Liebesgeschichte erwartet hatte, war ich auch ein wenig enttäuscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dieleseratz am 27. August 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... reichen nicht für einen spannenden Thriller. Doch habe ich den wirklich von Nora Roberts erwartet? Nora Robert schrieb innerhalb von 30 Jahren über 160 Romane, u.a. auch unter drei Pseudonymen - Fließbandarbeit oder gibt es Ghostwriter ? Das diskutieren auch die Rezensenten auf Amazon.com heftigst.
Dies war erst der zweite Roman von der Autorin, den ich kaufte, da die Inhaltsangabe interessant klang.
Aber Achtung: Ein Thriller ist es garantiert nicht, eher schon ein ausführlicher Hundeschulkurs, ohne dem das Taschenbuch mindestens 200 Seiten weniger hätte. Der Copycat Killer kommt nur am Rande vor, ein Showdown fehlt völligst, dafür gibt es natürlich ein Happy End hoch drei.
Die Heldin ist tough, selbständig und erfolgreich, durchtrainiert, mit Beinen bis zum Hals (trotz Literweise Cola, Hamburger, Pizza und Toaster Strudels, denn gekocht wird nicht), emanzipiert, sprich mit Stiefmutter und Freundin freimütig über Männer, Sex, Vibratoren etc etc., aber sobald sie unserem mürrischen männlichen Helden, einem Holzkünstler, begegnet, wird sie "Wachs in seinen Händen", nimmt seine Launen ohne weiteres hin für heißen Sex auf dem Küchentisch und putzt seine Fenster, ordnet seine Schubladen, putzt sein Bad. Was tut man nicht alles für ein bißchen Liebe!
Gäbe es nicht zwischendrin bißchen Humor in den Dialogen, schöne Beschreibungen der Insel, die vor Vancouver Island liegt, und auch nette Hundeszenen, wäre das Buch bei der Hälfte schon in die Tonne geflogen.

Fazit: Als Sommerunterhaltung am Strand geeignet, für Hundeliebhaber sowieso, ansonsten gilt: Keinen Krimi erwarten, sondern "Love Romance" Massenware.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von booktiger am 1. April 2013
Format: Taschenbuch
This story is the most boring... pages over pages the loving characters quarrel if they want to depend on each other or not, if they are attracted to each other or not, if the love each other or not - if they are balanced - or not. Then as often - oh my dogs, oh my dog training and how dog training is actually life guiding and fullfilling, bla, bla, bla, ... and then the good looking, athletic people - all dog owners of course ! - living their sheltered life on a paradise island, caring for each other, being sooo creative and eating fast food out of fridge or take out, because, attention "a flaw!" they do not like or do cooking... jeez, what crap. The crime story is shallow at its best, the love story ... see above. OVer 400 pages long ! Sorry, this book is a waste of time, money and more. Dogs and dogtraining ? I am sure there are probably better books to gain information on this topic, too. I finished it only, because it was the only book around to read during vaccation....and was not rewarded by a change or suprising event during the last 300 pages... Yawn... you need a sleeping pill ? This one could be a subsitute...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen