The SMiLE Sessions ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 68,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The SMiLE Sessions
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The SMiLE Sessions Box-Set


Preis: EUR 69,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
26 neu ab EUR 69,81 1 gebraucht ab EUR 57,61

Wird oft zusammen gekauft

The SMiLE Sessions + Pet Sounds
Preis für beide: EUR 75,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Oktober 2011)
  • Erscheinungsdatum: 31. Oktober 2011
  • Anzahl Disks/Tonträger: 9
  • Format: Box-Set
  • Label: Capitol (Universal Music)
  • Spieldauer: 480 Minuten
  • ASIN: B004RFYEEC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.967 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

(2011/EMI)
Mit der tatkräftigen Unterstützung von drei Gründungsmitgliedern der Beach Boys, Al Jardine, Mike Love und Brian Wilson, hat Capitol / EMI nun zum ersten Mal die legendären 1966er / 67er Sessions des unvollendeten Albums SMiLE komplett zusammengestellt. Zugleich wurden das Artwork und die vollständigen Tracklists jener Sessions enthüllt, aus denen - so der Rolling Stone - "das berühmteste unvollendete Album in der Rock'n'Roll-Geschichte" hervorgegangen ist.
Zwischen Sommer 1966 und Anfang 1967 nahmen die Beach Boys in mehreren Sessions eine Reihe von Songs und Fragmenten für ihr geplantes Album SMiLE auf, das als Nachfolger zu ihrem 1966er-Meisterwerk Pet Sounds erscheinen sollte. Die Masterbänder wurden letztendlich aber komplett in einem Archiv eingelagert, und SMiLE wurde nie veröffentlicht. The SMiLE Sessions gewähren nun einen detaillierten Überblick über die Aufnahmesessions der Beach Boys für dieses legendäre Album, das bei Musikfans auf der ganzen Welt einen sagenumwobenen Status besitzt. Enthalten sind weitere Session-Highlights und Bonus-Tracks, darunter Demo-Aufnahmen und Stereo-Abmischungen.
Limitierte Deluxe-Box-Set, mit den entscheidenden Tracks zu SMiLE auf einer CD, vier weitere CDs mit allen erdenklichen Aufnahme-Sessions sowie das Doppelvinylalbum und zwei 7inch-Vinylsingles. Zur weiteren exklusiven Ausstattung des Box-Sets gehört ein 60-seitiges Hardcover-Buch mit raren und bislang unveröffentlichten Fotos und Memorabilien aus den Archiven der Beach Boys sowie speziell verfasste Essays der Beach-Boys-Musiker Al Jardine, Mike Love, Brian Wilson und Bruce Johnston.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mogoduc am 6. Dezember 2011
Format: Audio CD
Liebe Beach Boys- und Brian Wilson-Fans, ich schreibe diese Rezension zur "Smile Sessions-" Doppel-CD in Kenntnis 1. mehrerer "Smile"-Bootlegs, 2. den "Smile"-Veröffentlichungen auf dem "Good Vibrations"- Box-Set, 3. den Studioalben mit "Smile"-Stücken (z.B. "Smiley Smile", "20/20" oder "Surfs Up") und 4. dem "Brian Wilson presents Smile"-Album von 2004.

Vorwort: Im Booklet der "Smile Sessions" Doppel-CD schreibt Mark Linett (Produzent und Toningenieur): "In 2004, when Brian revisited the project and put it all together... as a solo work, afficianodos continued to debate and speculate. 'Yes... but what was it supposed to be originally?' they asked. Well...this release (gemeint ist die vorliegende "Smile Sessions"- CD) is not going to answer the question..."

Bei der Zusammenstellung dieser Kompilation hat man sich so weit wie möglich an "Brians Wilson presents Smile"-Album (im folgenden BWPS genannt) von 2004 orientiert. Brian selbst war in das "The Beach Boys Smile Sessions" (im folgenden BBSS genannt)-Projekt kaum involviert; ihm wurden nach eigener Aussage lediglich fertige Abmischungen vorgespielt, die er dann abgenickt hat.

Ein Vergleich beider Platten offenbart aber, an welchen Stellen Brian 2004 bestimmte Dinge nachgebessert, hinzugefügt oder fertiggestellt hat: "Barnyard" ist auf BBSS ein unfertiges Demo ohne überzeugenden Übergang zu "Cabinessence", welches am Ende einfach ausgeblendet wird - ganz anders also als auf BWPS. "Song for children" auf BBSS ist kaum mehr als ein Basic Track fast ganz ohne Gesang, der Übergang zu "Child is the father to the man" beginnt mit unfertig wirkenden Chor-Skizzen, welche am Schluß einfach ausgeblendet werden.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von xtraloveable am 1. November 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was soll man zu diesem phantastischen Box-Set nur sagen?

Zunächst vielleicht, dass nur wirkliche Smile-Archäologen diese wirklich benötigen.

Der Gelegenheits-Interessent, so es diesen beim Thema "Smile" überhaupt gibt, ist sicher mit der 2 CD-Version bestens bedient, zumal auch der Preis der Box ziemlich happig ist.

Für den Smile-Fetischisten ist die Box eine unerschöpfliche Schatzkiste, die kaum einen Wunsch offenlässt. Das reicht von der liebevollen Aufmachung über das beigelegte Riesenposter, das mit Informationen vollgepackte Begleitbuch bis zur Vinyl-Version des Albums (inkl. Foto-Beilage) und zwei zusätzlichen Singles. Das Buch enthält Aussagen aller Beach Boys und etlichen anderen Beteiligten an dem Projekt, eine komplette Aufstellung aller Sessions mit den jeweils beteiligten Musikern, wunderbare Fotos und Grafiken und auch die kompletten Lyrics.

Kernstück sind natürlich die insgesamt 5 CDs. Auf der ersten befindet sich die eigentliche Rekonstruktion des Albums von Mark Linett, wobei die Songfolge annähernd identisch ist mit Brian Wilsons Solo-Version von 2004. Die seinerzeit bei einigen Stücken noch fehlenden Lyrics fallen nicht sonderlich ins Gewicht, ein Genuss sind die jungen Stimmen der Beach Boys gegenüber der doch arg gealterten Stimme Brians auf der Solo-Version. Die Rekonstruktion ist aus Authentizitätsgründen in Mono gehalten. Vielleicht hält man sich hiermit doch noch eine Option offen, denn auch bei Pet Sounds erschien erstmals 1997 eine Neuabmischung in Stereo, und vielleicht ist eine solche nunmehr die letzte Herausforderung für Mark Linett.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Lotzer am 14. Dezember 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Geschichte vom Nichtzustandekommen von "Smile" ist fraglos einer der ganz großen Popmythen. Seit einigen Jahren nun wurde an der Fortsetzung des Mythos gearbeitet. Das erste, von einem kundigen Fan zusammengestellte "Smile"-Bootleg erschien dem Vernehmen nach 1985, zu einer Zeit, als Brian Wilson selbst noch immer viel zu traumatisiert war von den Ereignissen der Jahre 1966/7, um eine Vollendung des Projekts ernsthaft in Erwägung zu ziehen.
Seit dem 20. Februar 2004 ist alles anders. Damals wurde "Smile" von Brian Wilson und Band in der Royal Festival Hall uraufgeführt. Die von ihm und Van Dyke Parks komplettierte Version stieß auf algemeine Begeisterung, ebenso wie das relativ kurz darauf in Rekordzeit eingespielte Album "Brian Wilson Presents Smile". Aber der Mythos war noch immer nicht zuende erzählt. Erst weitere sieben Jahre später sind nun erstmals die lange verschollen geglaubten "Smile"-Originalbänder der Beach Boys dem normalsterblichen Musikfreund zugänglich. Das allein ist schon ein Grund zur Freude. Das Allerschönste aber ist, daß sich das Ergebnis auch noch richtig gut anhört! Ich meine, es lohnt sich allemal, den ganzen Grabstein zu kaufen: zwei LPs, zwei Singles, fünf CDs, ein Poster und ein Fotoheft, und das Ganze wunderschön verpackt, auch wenn sich das eigentliche Wunderwerk bereits abschließend auf LP bzw. CD Nr. 1 befindet: die aus den Hunderten Schnipseln in Wilsons Soundarchiv rekonstruierte "Endfassung" des unvollendeten Mammutwerkes, dieser psychedelischen "teenage symphony to God".
Die von Wilson 2004 vorgenommenen Veränderungen, die neuen Übergänge, Auslassungen und Ergänzungen und Textneufassung ergeben sicher Sinn.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden