Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,65 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Rolling Stones - Charlie Is My Darling: Irland 1965


Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
25 neu ab EUR 10,52 3 gebraucht ab EUR 23,45

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Rolling Stones - Charlie Is My Darling: Irland 1965 + Rolling Stones - 50th Anniversary Edition [3 DVDs]
Preis für beide: EUR 38,52

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: The Rolling Stones
  • Regisseur(e): Mick Gochanour
  • Künstler: Peter Whitehead
  • Format: PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Japanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 2. November 2012
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B009186JYI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.310 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der legendäre Rolling Stones-Film Charlie Is My Darling - Ireland 1965 feiert Premiere auf Blu-ray und DVD. Parallel erscheint die frühe Kult-Doku der “Greatest Rock´n´Roll Band in the World“ als digitale Version.

In bisher unbekannten Bildern zeigt der (in mühevoller Kleinarbeit restaurierte) Film die blutjungen Rolling Stones 1965 live auf der Bühne, im Zug, Flugzeug, Auto und Backstage, wo sie ganz offen über ihre Zukunft sprechen.
Frühe Songwriting-Sessions in verrauchten Hotelzimmern lassen mittlerweile vertraute Stones-Klassiker im Anfangsstadium erkennen. Dazu gibt es die erste gefilmte Live-Performance von “(I Can’t Get No) Satisfaction” neben dramatischen Konzertaufnahmen von “The Last Time” und “Time Is On My Side”.

Charlie Is My Darling produzierte 1965 der Manager und Produzent der Stones, Andrew Loog Oldham. Er schickte damals den Regisseur Peter Whitehead mit der Band auf Tour, kurz nachdem sie mit “(I Can’t Get No) Satisfaction” in die Top-10 der amerikanischen und der britischen Charts geschossen war und die Hymne einer neuen Generation ablieferte.

Loog Oldham hatte den richtigen Riecher, denn epochal zeigt Charlie Is My Darling Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts, Brian Jones und Bill Wyman an einer entscheidenden Schnittstelle. Trotz Hysterie unter ihren frühen Fans waren die Rolling Stones noch nicht die lebenden Legenden, die sich von ihren Fans abschotten mussten. Mit dynamischen Hand-Kamera-Einstellungen bekam Whitehead die Rolling Stones hautnah und direkt vor die Linse.

Charlie Is My Darling ist die erste professionell produzierte Konzert-Doku der jungen Wilden. Von der DVD-Ausgabe gibt es ein üppiges Super-Deluxe-Box-Set. Es enthält zusätzlich zwei Audio-CDs (Soundtrack und 13 Liveaufnahmen von 1965). Eine 10"-Vinylscheibe mit den Live-Aufnahmen. Ein Konzertplakat von 1965 und einen nummerierten Filmstreifen. Nicht zu vergessen das beeindruckende 42-seitige Collectors Edition Hardcoverbuch mit 14 bisher noch nirgends gezeigten und mühevoll restaurierten Fotos.

Gemeinsam mit der grandiosen neuen Stones-Best-Of Grrr! macht Charlie Is My Darling - Ireland 1965 das 50. Jubiläum der Rolling Stones erst richtig rund.

VideoMarkt

Anfang September 1965 besteigt die englische Rockband "The Rolling Stones" in London Heathrow ein Flugzeug nach Dublin. Von den beiden dort angesetzten Konzerten wird nur eines geregelt zuendegeführt, beim anderen stürmen begeisterte Fans die Bühne. Nach Presseterminen und Hotelaufenthalt nimmt die Combo Tags darauf den Zug nach Belfast, wo ebenfalls zwei Konzerte absolviert werden. Obligatorischen Interviews und Zeitvertreib im Hotel folgt anderntags auch schon wieder der Heimflug nach London.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von xtraloveable am 19. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese Box ist ein echtes Schätzchen für Stones-Freaks. Die lange verschollene und bislang nie offiziell veröffentlichte Doku von 1965 "Charlie is my Darling" gibt es hier gleich in drei Versionen zu sehen. Die neu zusammengestellte, restaurierte und längste Version ist sicher die interessanteste und bringt auch die vorhandenen Sequenzen in eine logische Reihenfolge. Der Director's- bzw. Producer's-Cut ist kürzer, bringt aber auch einige auf der langen Version nicht zu sehende Filmschnipsel.

Zum Inhalt: Der Regisseur Peter Whitehead begleitet die Rolling Stones auf ihrem Irland-Trip Anfang September 1965 auf und hinter der Bühne, bei Proben und Zugfahrten, am Flughafen usw. Interviews mit allen Bandmitgliedern offenbaren teils erstaunliches, teils auch banales, ebenso die Interviews mit Fans und einigen sonstigen, mehr oder weniger zufällig Beteiligten. Man sieht die unkontrollierte, unschuldige Begeisterung der Jugendlichen beim Sturm auf die Bühne, weitab von wirklicher Gewalt und deshalb auch belustigend anzuschauen. Keith Richards auf dem ersten Höhepunkt seiner Kreativität, spontan, schlagfertig, humorvoll und musikalisch jederzeit Herr der Lage. Eine nächtliche Session mit Keith am Klavier, Mick und Manager Andrew Oldham endet in einer köstlichen Elvis-Parodie mit zum Schreien komischen Faxen eines sichtlich angeheiterten Mick Jagger. Im Gegensatz dazu spürt man bei Brian Jones schon sichtlich, dass ihm die Rolle des Bandleaders zu diesem Zeitpunkt bereits entglitten war. Bill Wyman wie immer unauffällig, Charlie praktisch der "Running Gag" des Films trotz des stets gelangweilten Gesichts der Liebling der Kamera.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingmar am 17. September 2013
Format: DVD
Der FIlm hier ist eine restaurierte Fassung eines Films über die Band anlässlich der Irland- Tour 1965.
Mich als Rolling- Stones- Fan hat der Film aber sehr enttäuscht. Erstens kannte ich schon fast alle Aufnahmen und Interviews hier aus dem Internet (für mich war es also nichts Neues mehr); zum Anderen wirkt der FIlm hier über weite Strecken sehr oberflächlich.
Gezeigt werden die Rolling Stones "on stage", sowie hinter den Kulissen, z.B. beim Komponieren von Songs, Herumalbern, sowie Interviews.
Allerdings werde ich den Eindruck nicht los, dass das hier ziemlich inszeniert ist, also ein "abgekartetes Spiel". Hat ohnehin etwas von einem "Werbefilm". Der Verdacht erhärtet sich dadurch, dass mit Andrew Loog Oldham der damalige Produzent für den Film auch verantwortlich zeichnete.

Dennoch mag der Film noch ein gewisses Zeitdokument der frühen Stones- Ära darstellen; zumal es kaum andere Quellen über diese Zeit der Stones gibt.

Am INteressantesten (und authentischsten) sind immer noch die Bühnenauftritte (meist allerdings auch im Internet so abrufbar).
Eher langweilig fand ich die Interviews (ebenfalls im Internet abrufbar). Hier weden mal wieder weitgehend überflüssige und dämliche Fragen gestellt, deren Charakter noch durch entsprechende Antworten besonders deutlich gemacht wird (und damit fängt der Film sogar an!). - der Produzent war sich nicht zu schade, diese sinnlosen Szenen rauszuschneiden (aber dann wäre der Film auch nicht besonders lang geworden). Bei den längeren INterviews werden wieder dämliche Fragen gestellt; oft ist es all zu offensichtilich, was die Befragten von diesen dümmlichen Fragen halten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael am 28. Januar 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Man erfährt zwar nichts wirklich neues (muß ja auch nicht sein) aber interessant fand ich die Interviews wobei allerdings Keith und Andrew schwer zu kurz kamen. Ian Stewart ist leider nur für ca.3 Sekunden zu sehen. Dafür gibt's aber Ausschnitte die Keith und Mick beim entstehen neuer Songs zeigen. Fazit: Für Fans ein Muß, für Einsteiger würde ich andere Filme wie zB. Ladies and Gentlemen (US Tour 1972) empfehlen, denn Live-footage aus den 60er Jahren gibt's massenweise bei Youtube.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen am 30. April 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Gern hätte ich diesen Film in der damaligen Zeit gesehen - unglaublich was man uns alles vorenthalten hat!
Wenn man diese Bilder sieht, muß man verstehen warum die Sicherheitskräfte heute so rigoros sind.
Unglaublich was sich die damaligen Jugendlichen in ihrem Wahn geleistet haben!
Stones Fans die diesen Film noch nicht kennen sollten sich ihn schnell zulegen solange es ihn noch gibt.
Es sind nicht nur Konzertaufnahmen zu sehen sondern das Kamerateam begleitete sie ins Hotel, in den Zug u.v.m.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolundamo am 13. Januar 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Toller Einblick in den Beginn der Stones! Angenehm ruhig geschnitten. Eigentlich hat sich bis 2013 gar nicht so viel verändert...
Das Bild der Blue Ray ist bei einem beinahe 50 Jahre alten Film ausgesprochen gut
En vergnügliches Zeitdokument
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JOMA am 21. März 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine Edition für Bekloppte und Bescheuerte - so wie mich !

Das Ding ist aber auch sehr schön aufgemacht und der Inhalt rockt.

Da bleiben keine Wünsche offen!

Mehr davon !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen