ARRAY(0xabc99ee4)

Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

The Rocky Horror Picture Show [VHS]

Tim Curry , Susan Sarandon    Freigegeben ab 12 Jahren   Videokassette
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (132 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Falls Sie ein satirisches Science Fiction Musical über einen außerirdischen Transvestiten namens Frank'n'Furter, der den perfekten Menschen erschaffen will, während er sexuelle Spielchen mit seinen jungfräulichen Besuchern spielt, als interessante Grundlage für einen Filmstoff betrachten, haben Sie an diesem Film sicher ihre helle Freude. Nicht nur dass Rocky Horror Picture Show all das und noch mehr liefert -- erstaunlicherweise besteht die Besetzung zudem unter anderen aus Susan Sarandon und Barry Bostwick (die zurückhaltende Janet und der stockkonservative Brad verfahren sich in einem Sturm und sitzen sodann in Frank'n'Furters Herrenhaus fest), Meat Loaf (als der rebellische Eddie), Charles Gray (als Kriminologe und Erzähler) und -- natürlich -- der unvergleichliche Tim Curry als der "süße Transvestit aus Transsexuell, Transsylvanien".

Bei seinem Kinostart im Jahre 1975 erwies sich der Film als erstaunlicher Reinfall. Aber ein paar Anhänger brachten ein Kino in New York dazu, den Film immer um Mitternacht zu spielen, was die Grundlage für einen der ultimativsten Kultfilme aller Zeiten darstellte. Die Songs machen einen süchtig (versuchen Sie einmal, "The Time Warp" oder "Toucha Toucha Touch Me" aus dem Ohr zu bekommen), die obszönen Anspielungen sind amüsant und die Handlung ist zutiefst lächerlich -- in anderen Worten: dieser Film macht einfach einen Riesenspaß.

Ein Nachteil ist jedoch, dass ein Großteil der guten Laune von der Beteiligung des Publikums abhängt, was bei der Videoversion natürlich fehlt (Kinozuschauer sprechen den Text mit und benutzen verschiedene Requisiten -- sie halten zum Beispiel während des Sturms Zeitungen über ihre Köpfe und schießen mit Wasserpistolen oder werfen während der Hochzeitsszene mit Reis). Wenn man sich einfach nur den Film anschaut, verliert Rocky Horror Picture Show einen Großteil seines Charmes. Dennoch ist dieser Film für jene der Bringer, die schon mal für ihren Kinoauftritt das Synchronsprechen üben oder zuhause ein paar Leute um den Fernseher versammeln wollen, um ein wenig guten, alten, durchgeknallten Spaß zu haben. --Jenny Brown

Kurzbeschreibung

KULT !!! 95 min

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Der Kultfilm hat eine neue Politur erhalten, grieselt allerdings doch deutlich und mehr als erhofft. Gerade in hellen Tageslichtszenen ist der ganze Himmel in heller Aufruhr. Das stört den Bildgenuss doch empfindlich, auch wenn mal als echter Fan hier ein Auge zudrücken wird. Die Farben haben den größten Vorteil aus der Nachbearbeitung gezogen und Susan Sarandons fliederfarbenes Kleid zur Hochzeit trifft eakxt den richtigen Farbton. Tonal wurde die englische Tonspur auf 7.1 Ton in DTS HD hochgemixt. Ein wahnsinniges Unterfangen fpr einen monauralen Film. Und doch: In vielen Momenten gibt der neue alte Ton sich erfrischend räumlich und das ganz ohne Effektheischerei. Besonders deutlich wird dies im Song bei 14.36, wenn sich der Raum verblüffend voluminös mit Sound füllt, flankiert von Blitz, Donner und Gesang von den Surroundkanälen. Wirklich vortrefflich. Das kann man von der Verständlichkeit der Dialoge weniger sagen, denn diese klingen dünn undetwas entfernt. Das eigentliche Highlight der Blu-ray sind die teils interaktiven Features. Allen voran der Triviatrack, der allerlei Nützliches und Sinnloses in den laufenden Film integriert. Auch interessant und zudem deutsch untertitelbar ist der udiokommentar, der viele Erinnerungen an die Dreharbeiten offeriert. Ebenfalls unverpassbar sind die zusätzlichen Liederszenen, die bislang nicht im Film zu sehen waren. Es gibt noch eine Reihe weiterer Extras, die aber weniger guten Eindruck hinterliesse. Insgesamt ist die Blu-ray für Fans sicher eine gute Bank, wenn auch die Bildqualität  ein wenig enttäuscht. --movieman.de

VideoMarkt

Brad und Janet haben sich gerade verlobt und wollen ihren früheren Collegeprofessor besuchen, als sie wegen eines platten Reifens während eines Sturms Zuflucht in einem abgelegenen Schloss suchen müssen. Dort will der Transvestit Frank-N-Furter beim jährlichen Treffen für Besucher vom Planeten Transsylvanien gerade seine neueste Kreation, den blonden, muskelbepackten Rocky Horror, vorstellen. Im Laufe einer aufregenden Nacht verführt Frank sowohl Janet als auch Brad. Als Janet ihre neu gewonnene Lust an Sex auch mit Rocky teilt, hört der Spaß für Frank jedoch auf...

Video.de

Unbeschwert kitschiges Rockmusical aus den siebziger Jahren, das als Parodie auf die Horrorfilmgeschichte die sexuelle Befreiung erzwingt und Polysexualität feiert. Die filmische Umsetzung des Bühnenstücks von Richard O'Brien (im Film der buckelige Diener Riff Raff) erwies sich zunächst als Flop an den Kinokassen. Durch den Einsatz in Spätvorstellungen und die zunehmende Begeisterung der Fans entwickelte sich der Film zum weltweiten Kultspektakel, bei dem das kostümierte Publikum selbst eine Show mit Zwischenrufen, Mitsingen, Reis werfen und Wasserpistolen veranstaltete.

Blickpunkt: Film

Das irre Kultmusical um den aufregenden Transvestiten Frank'N Furter und sein Geschöpf Rocky Horror wurde zum 20. Geburtstag digital remastert und mit zusätzlichen 56 Minuten an neuen Hintergrundberichten über den Film und den unglaublichen Kult darum versehen.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Unbeschwert kitschiges Kultspektakel aus den siebziger Jahren mit Netzstrumpfträger Tim Curry.

Synopsis

Vorsicht - dieser Film macht süchtig! Laß' Dich reinziehen in das Verrückteste, was Du je gesehen hast: Wer bei Frank N. Furters heißen Experimenten nicht vom Hocker fällt, kann einfach nicht von dieser Welt sein; wer bei Riff Raff und Magenta cool sitzen bleiben kann, hat auch bestimmt zu heiß gebadet. Und wer das schöne Monster Rocky nicht liebt, wird nie durchblicken. Dieser Kultfilm in original englischer Fassung (man versteht ihn trotzdem!!!) bringt alles, was wahr ist und was noch nie wahr war: Science Fiction aus Transsylvanien, Rock'n'Roll im Gen-Labor und düster-schwüle Stelldicheins zur Geisterstunde. Seit mehr als 15 Jahren ist dieser Film eine Legende - es gibt viele, die ihn schon 171mal und mehr gesehen haben. Kein Wunder: Von Tim Curry als Frank N. Furter bis Rock'n'Roll-Held Meat Loaf bringt dieser Film Musik, Komik, Klamauk und Verrücktheiten satt. Jetzt zum allersten Mal in HIFI-STEREO mit zusätzlichen Clips, die noch nie gezeigt wurden - don't dream it - be it!
DIGITAL REMASTERED + 45 MIN. JUBILÄUMSAUSGABE LIMITIERT!
‹  Zurück zur Artikelübersicht