EUR 24,71 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von numusi

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 77,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Rock


Preis: EUR 24,71
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch numusi. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 24,71 6 gebraucht ab EUR 6,90 1 Sammlerstück(e) ab EUR 27,99

Frankie Miller-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Frankie Miller

Fotos

Abbildung von Frankie Miller
Besuchen Sie den Frankie Miller-Shop bei Amazon.de
mit 23 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (19. Mai 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Smd Reper (Sony Music)
  • ASIN: B00000I0J7
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 447.085 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. A fool in love
2. The heartbreak
3. The rock
4. I know why the sun don't shine
5. Hard on the levee
6. Ain't got no money
7. All my love to you
8. I'm old enough
9. Bridgeton
10. Drunken nights in the city
11. Loving you is sweeter than ever
12. I'm old enough (Single Version)

Produktbeschreibungen

Rezension

Fans stellten ihn gerne in eine Reihe mit Joe Cocker, doch am ehesten ließe sich Frankie Millers rauhes Organ noch mit Free-Frontmann Paul Ro- gers vergleichen. Bevor der schottische Shouter mit Darlin' im Kommerz versoff, stand er fest im Bluesrock, wie dieses musikalisch kraftvolle, nur im Sound schwachbrüstige Album von 1975 beweist. Studiocracks wie Chrissy Stewart lieferten gemeinsam mit einer knackigen Bläsertruppe den Background, auf dem sich der Einzelgänger prächtig ausrocken konnte.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von birddog am 21. Mai 2014
Format: Audio CD
Was macht ein schottischer Rhythm & Blues-Shouter in San Francisco? Nun, er nimmt dort eine Platte auf. So geschehen bei dem heute durch eine tückische Krankheit zur musikalischen Untätigkeit verdammten Frankie Miller. Dessen dritte Scheibe unter eigenem Namen von 1975 ist in Sichtweite der Gefängnisinsel Alkatraz entstanden. Deshalb bekam sie wohl auch den Spitznamen des Eilands, "The Rock", verpasst. Im MusikexpressSounds (4/99) ist dieses Album als Frankies "Meisterwerk" eingestuft worden. Das kann man so sehen, muss es aber nicht. Das später erschienene "Full house" macht "The Rock" diesen Rang - falls man solche Superlative als gerechtfertigt ansieht - zumindest streitig. "The Rock" enthält - lässt man die Bonus-Tracks außen vor - nur Eigenkompositionen des Mannes mit der einzigartigen Stimme. Dass Free-Bassist Andy Fraser beim ein oder anderen Song seine Hand im Spiel hatte, merkt man den Aufnahmen an. Mit ex-Wings Henry McCullough (g, back voc), ex-Grease Band, Traffic, Keef Hartley und Eire Appartment Mick Weaver (keyb), Chrissy Stewart (bg) von Spooky Tooth sowie Stu Perry aus dem Delaney and Bonnie-Umfeld hatte Frankie eine tolle Truppe um sich geschart. Auch die Memphis Horns und die Edwin Hawkins Singers konnte er für sein Werk gewinnen. Highlights des Song-Kataloges sind einmal der unnachahmlich lospowernde Rhythm & Blues-Knaller "Ain't got no money". Die Nummer klingt im Übrigen wie Bob Seger auf den Leigb geschrieben. Kein Wunder, dass der Sänger aus Michigan den Song gecovert hat. Frankie Millers Bewunderung für Otis Redding ist bekannt. Mit "All my love to you" verbeugt sich der Schotte vor dem großen Soul-Sänger. Die Engtanz-Nummer mit tollem Saxophon-Solo ist ein wunderschönes Liebeslied.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe Black am 15. Juni 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
. . . mit einer rauchigen Rockstimme ala Frankie.
Ebenfalls teilweise skurile Texte.
Bei dem günstigen Preis kann man durchaus mal einen Versuch wagen ;)
Empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden