EUR 15,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von renditeplus
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Robe
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Robe

1 Kundenrezension

Preis: EUR 15,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch renditeplus. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 15,90 5 gebraucht ab EUR 8,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Robe + X + Spellbound
Preis für alle drei: EUR 55,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. September 1997)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mtm Music (Intercord)
  • ASIN: B000007VCT
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 137.670 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. The Robe
2. Bright On The Blade
3. Standing On The Edge Of Time
4. Virtual Reality
5. Arcadia
6. Battlelines
7. You're In My Heart
8. Fly Like An Eagle
9. Ten Fathoms Deep
10. Someday

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin Ziegler am 28. November 2002
Format: Audio CD
Auch wenn einige TEN-Fans mir da widersprechen werden, The Robe ist ein echt fantastisches Album, was fast an „The name of the rose" rankommt. Zugegeben, der Sound ist nicht mehr ganz so gut wie der des Vorgängers. Der Bass ist wohl vom PC oder vom Keyboard eingespielt, da Bassist Shelton die Band verlassen hatte. Jedoch sind TEN eine Spur härter geworden, haben jedoch ihren Hang zum Epischen, Mystischen und zum Melodischen beibehalten. Gleich der erste Song „The robe" ist ein episches Meisterwerk. Rhythmusgitarrist spielt harte Riffs, untermalt von Rylands mitreißenden Keyboards im Refrain. Vinny Burns legt einmal mehr ein paar Klasse Soli hin. Nach etwa der Hälfte des Songs hat Drummer Greg Morgan ein kleineres Zwischenspiel allein, dann stößt ein Chor hinzu, schließlich brettdicke Gitarren - und Bassriffs. „Bright on the blade" ist ungelogen der härteste Song der Band. Am Anfang ertönt von Halliwell ein echt fantastisches Gitarrenriff, dazu Garys Gesang. Der Refrain des Albums ist episch und einfach mitreißend. Das Gitarrensolo von Vinny ist - welche Überraschung - einfach bombastisch. Bombastisch trifft dann auch den Schluss des Songs, wo Greg Morgan mal etwas heftiger „trommelt" als sonst. „Standing at the edge of time" ist eine typische TEN-Ballade, flott, sehr melodisch und fetzig. Während den Strophen legen die Gitarristen Vinny und John ein herrliches, breites gedoppeltes Riff hin, ganz zum Schluss hat Vinny ein Gitarrensolo, welches Keyboarder Rylands doppelt. „Virtual realtity" ist der einzige Ausfall des Albums. Eine doch sehr seichte Ballade, fast nur Akustikgitarre, Halliwell ist kaum zu hören, da haben die nicht so gut abgemischt.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen