Menge:1
The Rig ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: - sofort versandfertig 24 Std - TOP Verpackt
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,59
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Media-Welt
In den Einkaufswagen
EUR 8,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cook29
In den Einkaufswagen
EUR 10,01
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Rig
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Rig


Preis: EUR 5,60 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Movie-Star und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 3,99 7 gebraucht ab EUR 0,70
EUR 5,60 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 2 auf Lager Verkauf durch Movie-Star und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie reduzierte Filme und Games in der Aktion 5 Tage Schnäppchen.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: William Forsythe, Art LaFleur, Sarah Laine, Marcus Paulk, Stacey Hinnen
  • Regisseur(e): Peter Atencio
  • Komponist: Bruce Fowler
  • Künstler: Antonio Moncada, Lori Chavez, James D. Benson, Scott Martin, Douglas E. Davis, Leslie Schilling, C.W. Fallin, Robert Savina
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 1. Dezember 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B005TC8ILM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.770 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

As a hurricane rages outside, the small but experienced crew of a deep-sea oil drilling rig settles in to ride out the storm. Isolated on the rig and a hundred miles from shore, their calm is short lived when a crew member goes missing and an extensive search proves futile. Slowly, they discover that a deadly creature is stalking the skeleton crew, eliminating them one by one. Surrounded by nothing but raging ocean, their communication severed and no way off the rig, the roughnecks try to survive the stormy night with an unrelenting force of death hunting them down.

VideoMarkt

Auf einer Ölbohrinsel draußen auf dem Ozean ist die neue Tiefseebohrung nicht ganz reibungslos verlaufen. Irgendwie sah es fast so aus, als sei Blut aufgestiegen, als der Bohrer im Sand auf etwas Festes traf. Noch aber macht sich die Crew mehr Gedanken um interne Liebesspiele und diverse Rangordnungskämpfe, als bereits die ersten Besatzungsmitglieder, die sich zu weit von Gruppe entfernen, spurlos verschwinden. Als den Überlebenden klar wird, dass ein Monster Jagd auf sie macht, ist guter Rat teuer. Denn von Waffen fehlt auf der Bohrinsel jede Spur.

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex Dark am 27. Januar 2015
Format: DVD
STORY:
Eine Bohrinsel wird wegen einer Sturmwarnung evakuiert. Nur die nötigsten Mitglieder der Crew bleiben vor Ort, darunter der Boss (William Forsythe), seine Tochter, und deren heimlicher Liebhaber.
Ein bei Bohrungen aus dem Meeresboden befreites, reptilartiges Monster macht Jagd auf die Mitarbeiter. Zudem tobt der Sturm, die Funkgeräte fallen aus, und es gibt scheinbar keinen Ausweg...
ANMERKUNGEN:
Die Konstellation der Charaktere trieft vor Klischees. Da hätten wir die Tochter, die ihren Freund vor dem strengen Papi verheimlicht, ein ungleiches Bruderpaar, einen schwarzen Sprücheklopfer, und so weiter. Gespielt werden die Leutchen recht solide, William Forsythe macht seine Sache sogar wirklich gut. Leider ist die deutsche Fassung mal wieder ziemlich mäßig ausgefallen, billig und mit teilweise unpassenden Sprechern.
Die Handlung verläuft größtenteils im Inneren der Ölplattform, welches recht offensichtlich aus Studiokulissen besteht. Dennoch kommt durch die Einsamkeit und Enge gelegentlich ein leicht klaustrophobisches Gefühl auf.
Das Monster ist eine Mischung aus dem "Schrecken vom Amazonas" und dem allseits bekannten "Alien". In manchen Szenen wurde es animiert, meist wird es aber von einem Mann im Gummianzug verkörpert. Glücklicherweise sind die Auftritte des Wesens eher rar, und finden im Halbdunkel statt. Auch ist das Viech eigentlich nie komplett zu sehen. Das ist erstens der Spannung förderlich, und kaschiert zweitens das überschaubare Budget.
Die Logiklöcher und Unwarscheinlichkeiten, die man in einem solchen Film erwartet, sind natürlich vorhanden, aber die befürchtete unfreiwillige Komik bleibt weitgehend aus.
FAZIT:
Weit von einem richtig guten Film entfernt, aber nicht so schlecht, wie man vielleicht annimmt. Gibt Schlimmeres. :)
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von I. Groß am 4. März 2012
Format: DVD
Der Film wirkt wie von Anfängern gemacht. Die Handlung ist sehr mau, einzelne Charaktere werden kaum näher erklärt. Man fragt sich bis zuletzt woher, warum, weshalb dieses Monster überhaupt auftaucht.
Die Schauspieler geben sich warscheinlich echt Mühe, ich musste jedoch an manchen Stellen herzhaft lachen.
Am allerschlimmsten ist jedoch die deutsche Synchronisation. Die Stimmen passen nicht zu den Personen und man hat das Gefühl, es wurde in der Turnhalle aufgenommen.
Alles in allem, kein guter Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Meininger am 3. Dezember 2011
Format: Blu-ray
Leider kann ich dieses Machwerk nicht wirklich empfehlen.
Die Geschmäcker sind natürlich unterschiedlich, aber selbst ohne Erwartungen
und als Fan von B-Movies, ist dieser Film eine echte Zumutung.
Schlechte Schauspieler, Story naja nicht wirklich, Effekte die etwa 30 Jahre alt sind
(ja Person in Gummianzug als Monster). Ein Set aus Holz und Pappe mit schlechtem Anstrich
und eine stetige Wiederholung von 4 gleichen Bildern einer Ölplattform, sind der Schauplatz.
Beim ersten Anblick der Monster (ja es sind 2) denkt man sofort an die Horroranfänge (Das Ding aus den Sümpfen).
Einer nach dem anderen stirbt. Das Ende ist vollkommen unlogisch, wobei der ganze Film Fehler aufweist,
an die man sich zu diesem Zeitpunkt eh schon gewöhnt hat.
Alles in allem 94min die man sicher besser verbringen kann.
Ton ist sehr laut und Bildqualität ist für eine Blu-ray eine echte Frechheit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Goedecke (Media-Mania) am 4. Januar 2012
Format: DVD
"The Rig" ist ein Horrorfilm aus dem Jahr 2010, der mit einem geschätzten Budget von drei Millionen Dollar auf der jetzigen Museums- und Trainingsbohrinsel "Charlie" im US-Bundesstaat Louisiana gedreht wurde.

Die Handlung ist nach bewährtem Rezept zusammengestrickt: Eine kleine Gruppe von Menschen tritt in einer isolierten Umgebung gegen ein unbekanntes Monster an. Dieses Mal wurde das Szenario eben auf eine Ölplattform verlagert, um die gerade ein Hurrikan tobt. Wie ein Wesen, das normalerweise auf dem Meeresboden der Tiefsee existiert, an Bord einer Ölplattform leben kann, und warum es dort professionell Jagd auf Menschen macht, darüber kann nur spekuliert werden. Aber solche Fragen sollte man vielleicht auch nicht an so einen Film richten.

Bekannte Schauspieler sucht man auf der Besetzungsliste vergebens, der Cast setzt sich zusammen aus austauschbaren Nebendarstellern, lediglich Aushängeschild William Forsythe ist neuerdings durch eine wiederkehrende Rolle in der amerikanischen TV-Serie "Boardwalk Empire" aufgefallen. Trotz der prominenten Platzierung seines Namens im Vorspann und auf dem DVD-Cover überlebt er jedoch gerade einmal die Hälfte des Films, für mehr hat das Budget dann wohl doch nicht gereicht.

Der Inszenierung selbst kann man zugute halten, dass der Regisseur zumindest wusste, wie man die Außenaufnahmen mit dem Sturm gestaltet. Im Inneren der Plattform mag jedoch irgendwie nicht das rechte Gefühl von Gefahr und Klaustrophobie aufkommen, auch die Schockeffekte sind sparsam und vorhersehbar gesetzt, was die Altersfreigabe ab 16 erklärt.

"The Rig" ist ein typisches Monster-Horror-Szenario ohne große Überraschungen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen