The Returned - Weder Zombies noch Menschen 2014

Amazon Instant Video

(15)
In HD erhältlich

Spannender und intelligenter Horror-Liebes-Thriller von den Machern von "[REC]" und "Sleep Tight", der die ausgetretenen Pfade des Zombiegenres verlässt.

Darsteller:
Kris Holden-Ried, Emily Hampshire
Laufzeit:
1 Stunde 33 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

The Returned - Weder Zombies noch Menschen

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Horror
Regisseur Manuel Carballo
Darsteller Kris Holden-Ried, Emily Hampshire
Nebendarsteller Shawn Doyle, Claudia Bassols, Barry Flatman, Melina Matthews
Studio Castelao Pictures
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ChuckyBK am 20. Mai 2014
Format: Blu-ray
Alex ist ein sogenannter Returned, ein Mensch der mit einem Zombievirus infiziert wurde, gegen den es jedoch mittlerweile ein Serum gibt. Trotzdem sind diese Menschen nicht gerade beliebt in der Gesellschaft, was auch daran liegt, dass sie jeden Tag ihr Medikament nehmen müssen, weil sie sonst wieder zu einem Zombie zurück mutieren würden. Seine Gattin Kate ist Ärztin und tritt für die Rechte und gegen die Diskriminierung der RETUREND ein und hat durch ihren Job auch keine Probleme an das Serum zu kommen, doch eines Tages beginnt dieses knapp zu werden und mit der synthetischen Herstellung hinkt man noch hinterher. Das treibt die Gegner der RETURNED auf die Spitze und Radikale Gegner ermorden viele von Ihnen. Auch Kate läuft die Zeit davon.

Interessant, dass in der Vergangenheit noch nie jemand auf die Idee kam, das zu verfilmen (sieht man von der französischen TV-Serie ab). War man in der Filmgeschichte erst einmal zum Zombie geworden, wars das.

Daher ist RETURNED auch nicht wirklich ein Horrorfilm, sondern eher ein Drama im Horror-Genre, mit dem viele Regisseure vorher nicht gut gefahren sind. Doch hier mach man (fast) alles richtig.

Auf dem meisten Seiten wird darüber gemeckert, dass man sich zu sehr auf das Schicksal der beiden Protagonisten konzentriert und auf das Drumherum zu wenig eingeht. Das ist bei solchen Streifen aber immer ein Problem, das war bei KRIEG DER WELTEN oder KNWOING genauso. Es lässt sich in der Kürze der Zeit eines Spielfilms einfach nicht mehr realisieren.

Die beiden Hauptdarsteller liefern dabei eine gute Performance ab und der Twist am Ende kam für mich unerwartet und ist auch ziemlich bitter.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Jozefiak TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 5. August 2014
Format: DVD
Das Genre des Zombie-Filmes ist im Prinzip vollkommen ausgelutscht und die Zeit der großen Klassiker ist eh schon längst vorbei. So muss man sich in den letzten Jahren als geneigter Fan dann auch eher mit fast immer gleich ablaufenden Geschichten zufriedengeben, die sich lediglich durch den Härte-und Blutgehalt voneinander unterscheiden. Umso erfreulicher erscheint da die Tatsache das der spanische Regisseur Manuel Carballo hier einmal mit einer völlig neuen Variante daher kommt, denn in seiner Geschichte spielen die Untoten eigentlich nur eine stark untergeordnete Rolle und sind zudem bis auf 2-3 Ausnahmen auch überhaupt nicht im Bild zu sehen. Stattdessen offenbart sich ein Plot, der gut 20 Jahre nach der letzten Zombie-Epidemie angesiedelt ist und in dem die Gruppe der "Returned" im Mittelpunkt steht, die durch den täglichen Gebrauch eines Impfstoffes ihre Infizierung unter Kontrolle halten können. Allein schon diese neue der allseits beliebten Zombie-Thematik ist eine gelungene Neuerung und auch die Umsetzung des Ganzen kann sich jederzeit sehen lassen. Dennoch wurde leider auch ein wenig an vorhandenem Potential verschenkt, da sich die Ereignisse hauptsächlich auf das Schicksal ihrer beiden Hauptfiguren beziehen, denn an dieser Stelle wäre es noch weitaus interessanter gewesen, wenn Carballo die Gesamtumstände ein wenig eingehender beleuchtet hätte. Trotz dieses kleinen Mankos präsentiert sich aber ein durchgehend spannender Film, der zudem auch mit wirklich gut agierenden Darstellern besetzt ist, die allesamt einen überdurchschnittlich guten Eindruck beim Zuschauer hinterlassen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Brandt am 19. Mai 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ein Virus hat sich verbreitet und jeder, der infiziert ist, wird zu einem Zombie. Kate (Emily Hampshire) arbeitet in einem Krankenhaus auf der Rückkehr-Abteilung, in der den Infizierten geholfen wird. Ihr eigener Mann ist auch einer der Patienten und das Medikament, das den betroffenen helfen soll, ist bald aufgebraucht. Die Situation spitzt sich zu und schon bald ist jeder in Gefahr.

Die Idee hinter "Retornados" ist an und für sich genial und ich glaube so auch noch nicht im Zombie-Genre dagewesen. Dabei handelt es sich bei "The Returned" auch nicht um einen reinen Zombiefilm, eher um einen Thriller, der sich aus Elementen des Genres bedient und diese punktuell und zielsicher einsetzt. Soll heißen: es wird nicht übertrieben und man sieht keine Stadt, die von Zombies überrant wird. Viel eher geht es um die Gefahr aus dem Inneren, der alte Konflikt, den man eventl. mit der Angst zwischen gesunden und HIV-infizierten Mneschen vergleichen könnte. Natürlich ist letzteres nur ein Konstrukt, aber es trifft den Punkt: "The Returned" sind ebensolche von der "restlichen Menschheit" - man könnte schon beinahe sagen - verachtete Menschen, denen mit Anfeindung und Abscheu, ja sogar mit Tod gedroht wird. Dieser Punkt ist es, den der Hauptdarsteller Alex (Kris Holden-Ried) so mitfühlend wiedergibt: taff, aber dennoch irgendwie verängstigt und völlig schuldlos.

Die Beziehung zu seinen Freunden ist so glaubhaft und selbst dann noch so nachvollziehbar, als er sich seinen Ihnen als einer der "Returned" offenbart. Man denkt "Ja, so würde ich auch handeln und denken.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen