The Rest Is Noise: Listening to the Twentieth Century und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,86 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von The Rest Is Noise: Listening to the Twentieth Century auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Rest Is Noise: Listening to the Twentieth Century [Englisch] [Taschenbuch]

Alex Ross
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,50 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 14,50  
Audio CD, Audiobook EUR 26,35  

Kurzbeschreibung

14. Oktober 2008

Winner of the 2007 National Book Critics Circle Award for Criticism
A New York Times Book Review Top Ten Book of the Year
Time magazine Top Ten Nonfiction Book of 2007

Newsweek Favorite Books of 2007
A Washington Post Book World Best Book of 2007

In this sweeping and dramatic narrative, Alex Ross, music critic for The New Yorker, weaves together the histories of the twentieth century and its music, from Vienna before the First World War to Paris in the twenties; from Hitler's Germany and Stalin's Russia to downtown New York in the sixties and seventies up to the present. Taking readers into the labyrinth of modern style, Ross draws revelatory connections between the century's most influential composers and the wider culture. The Rest Is Noise is an astonishing history of the twentieth century as told through its music.

 

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Studienbücher: Ob neu oder gebraucht, alle wichtigen Bücher für Ihr Studium finden Sie im großen Studium Special. Natürlich portofrei.


Wird oft zusammen gekauft

The Rest Is Noise: Listening to the Twentieth Century + How Music Works
Preis für beide: EUR 37,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • How Music Works EUR 23,20

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 684 Seiten
  • Verlag: Picador; Auflage: Reprint (14. Oktober 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0312427719
  • ISBN-13: 978-0312427719
  • Größe und/oder Gewicht: 5,4 x 8,2 x 1,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.946 in Englische Bücher (Siehe Top 100 in Englische Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Anyone who has ever gamely tried and failed to absorb, enjoy, and--especially--understand the complex works of Schoenberg, Mahler, Strauss, or even Philip Glass will allow themselves a wry smile reading New Yorker music critic Alex Ross's outstanding The Rest Is Noise. Not only does Ross manage to give historical, biographical, and social context to 20th-century pieces both major and minor, he brings the scores alive in language that's accessible and dramatic.

Take Ross's description of Schoenberg's Second Quartet, "in which he hesitates at a crossroads, contemplating various paths forming in front of him. The first movement, written the previous year, still uses a fairly conventional late-Romantic language. The second movement, by contrast, is a hallucinatory Scherzo, unlike any other music at the time. It contains fragments of the folk song 'Ach, du lieber Augustin'--the same tune that held Freudian significance for Mahler. For Schoenberg, the song seems to represent a bygone world disintegrating; the crucial line is 'Alles ist hin' (all is lost). The movement ends in a fearsome sequence of four-note figures, which are made up of fourths separated by a tritone. In them may be discerned traces of the bifurcated scale that begins Salome. But there is no longer a sense of tonalities colliding. Instead, the very concept of a chord is dissolving into a matrix of intervals."

Armed with such a detailed aural roadmap, even a troglodyte--or a heavy metal fan--can explore these pivotal works anew. But it's not all crashing cymbals, honking tubas, and somber Germans stroking their chins. Ross also presents the human dramas (affairs, wars, etc.) behind these sweeping compositions while managing, against the odds, to discuss C-major triads, pentatonic scales, and B-flat dominant sevenths without making our eyes glaze over. And he draws a direct link between the Beatles and Sibelius. It's no surprise that the New York Times named The Rest Is Noise one of the 10 Best Books of 2007. Music nerds have found their most articulate valedictorian. --Kim Hughes -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"The Rest Is Noise is a great achievement. Rilke once wrote of how he learned to stand 'more seeingly' in front of certain paintings. Ross enables us to listen more hearingly." --Geoff Dyer, The New York Times Book Review

"[A] Brilliant, hugely enjoyable cultural history." --The Christian Science Monitor

"Ross is a surpremely gifted writer who brings together the political and technological richness of the world inside the magic circle of the concert hall, so that each illuminates the other." --Lev Grossman, Time

"It would be hard to imagine a better guide to the maelstrom of recent music than Mr. Ross, who worked on this book for a decade. He has an almost uncanny gift for putting music into words." --The Economist  

"The Rest Is Noise is a long and thrilling ride. . . . [Ross] writes about music in vivid language humming with intelligence. He tells great stories about musicians' lives and illuminates their work with the light of his own experiences." --Kevin Berger, Salon.com

"The best book on what music is about--really about--that you or I will ever own."--Alan Rich, LA Weekly


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überblick für den interessierten Leser 18. Juni 2009
Format:Taschenbuch
Das eindeutig Positive an diesem Buch ist die Offenheit von Alex Ross für jegliche Entwicklungen der Musik im zwanzigsten Jahrhundert. Ohne einem für Wandlungen und Entwicklung blinden Dogmatismus zu folgen vermag er mit diesem Buch die Neugier des Lesers zu wecken, einen Zugang zur (klassischen) Musik dieses Jahrhunderts zu finden. Als Überblick und für einen Leser mit wenigen Vorkenntnissen in musikwissenschaftlicher Theorie und der Geschichte des 20. Jahrhunderts ist dieses Werk sehr gut geeignet. Ich jedenfalls habe durch die Lektüre Lust bekommen, mir auch mal bisher "links liegen" gelassene Werke oder Komponisten anzuhören. Das einzige (kleine) Manko ist vielleicht, dass gegen Ende einiges nur noch sehr grob umrissen und mehr "abgearbeitet" als analysiert wird. Der Gesamteindruck ist aber auf jeden Fall überzeugend!

Und wer sich das englische Original nicht zutraut, im September 2009 erscheint die deutsche Übersetzung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Faszinierende Einblicke 5. August 2008
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Ausgezeichnete und unterhaltend geschriebene Musikgeschichte der wesentlichen Entwicklungen des 20.Jahrhunderts. Für musikgeschichtlich gebildete Leser ideal, für Einsteiger ohne systematisches Geschichtswissen nur bedingt verständlich. Leider bis jetzt keine deutsche Übersetzung. tm
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk! 3. Dezember 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Mit seinem Erstling ist Alex Ross ein Meister- und Standardwerk gelungen. Der Autor bietet einen elegant und spannend geschriebenen Überblick über die Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts vor dem Hintergrund der großen politischen Entwicklungen. Ich habe das Buch verschlungen und an mehrere Freunde verschenkt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
ARRAY(0xaa5c2858)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar