Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
an.essentia... In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Reminder

Feist Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
3 CDs für 15 EUR
Wählen Sie aus rund 8000 Titeln: Versandkostenfrei.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Feist-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Feist

Fotos

Abbildung von Feist

Videos

Metals

Biografie

Vier Jahre nach ihrem gefeierten Hit-Album "The Reminder" meldet sich Feist mit ihrem neuen Werk zurück: "Metals", das vierte Studioalbum der Kanadierin, erscheint am 30. September. Bei den Aufnahmen an der kalifornischen Küste wurde die 35-Jährige sowohl von langjährigen Weggefährten Chilly Gonzales und Mocky als auch von neuen Verbündeten wie ... Lesen Sie mehr im Feist-Shop

Besuchen Sie den Feist-Shop bei Amazon.de
mit 17 Alben, 16 Fotos, videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Reminder + Let It Die + Metals
Preis für alle drei: EUR 22,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Let It Die EUR 7,97
  • Metals EUR 6,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (20. April 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal)
  • ASIN: B000NPE7YC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.786 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. So Sorry
2. I Feel It All
3. My Moon My Man
4. The Park
5. The Water
6. Sea Lion Woman
7. Past In Present
8. The Limit To Your Love
9. 1234
10. Brandy Alexander
11. Intuition
12. Honey Honey
13. How My Heart Behaves

Produktbeschreibungen

Amazon.de

“Imagination is funny,-it makes a cloudy day sunny“ lautet eine Textzeile aus dem Jazz-Standard “Imagination“ von Johnny Burke und James Van Heusen. Eine Charakterisierung, die auch perfekt auf Leslie Feist und ihre Musik zutrifft. Unter ihrer musikalischen Vorstellungskraft verwandeln sich Leichtigkeit in Schwermut und Traurigkeit in ein Strahlen. Ihr neues Album The Reminder ist in jeder Hinsicht wie ein schöner Traum.

Doch weil Träume leider zugleich auch oft Schäume sind, mischt sich in die Begeisterung über Leslie Feists musikalischen Einfallsreichtum beinahe so etwas wie Furcht, alles könne sich spurlos in Luft auflösen. Möge ihr der Stoff für grandiose Songs wie auf The Reminder niemals ausgehen! Nach dem seinerzeit so unerwarteten Erfolg von Let It Die, der eine längere Tournee nach sich zog und dem Nachfolger Open Season, fand die kanadische Sängerin erstaunlicherweise noch immer genügend Zeit und Energie, dieses neue Wunderwerk aus der Taufe zu heben. Mit von der Partie sind die restlichen Mitglieder der alt bewährten Karawane, die einst von Toronto nach Berlin zog und nun weiter nach Paris, vor dessen Toren The Reminder entstand: Jason Beck alias Gonzales, Julian Brown und die Gebrüder Baird, sowie natürlich Mocky. Genau wie auf Let It Die bringt das Zusammenspiel der Canadian Connection wieder Außergewöhnliches hervor, insgesamt 13 Stücke, die in gelungenen Arrangements aus akustischer Gitarre, Banjo, Klavier, Drums und zuweilen Orchester (“1234“) herrlich ruhig dahin fließen ohne jemals ins Plätschern zu geraten. Die Vielseitigkeit und Ausgefeiltheit der Arrangements offenbart sich vor allem jenen, die sich Zeit zum Zuhören nehmen. Dann steht die Chance gut, in der abgründig düsteren Ballade “The Limit To Your Love“ den musikalischen Atem von Lee Hazlewood zu spüren, oder die Vibes eines Matthew Herbert, an einer der ganz wenigen Passagen, an denen die Fußspitzen ins Wippen geraten, bei “Sealion“. Ob Gonzales hier nicht vielleicht doch eine Prise Funk ins Spiel hätte bringen können, wie seinerzeit auf seinem Album Uber alles? Hat er nicht, denn Feist bleibt Feist und diese sich ihrer Nähe zum urbanen Folk treu, wie im Musterbeispiel “The Park“.

Neben dem durchweg brillanten musikalischen Niveau sämtlicher Stücke, ist die persönliche Grundhaltung zum Musikmachen auf The Reminder wohl am bemerkenswertesten. Jeder Ton transportiert ein großes Maß an Unabhängigkeit gegenüber allem Gängigen und macht deutlich, dass es sich um das Album einer Sängerin handelt, die bedingungslos ihre eigene Musik macht. Wie das am besten gelingt, lässt sich hier nicht nur nachhören, sondern auch auf dem Cover studieren: indem man viele schöne Fäden zwischen Gott und der Welt spannt und diese dann wieder bei sich zusammenlaufen lässt. -- Andreas Schultz

Produktbeschreibungen

CD Incl. Original "The Limit To Your Love"

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Musik, Mäßige Produktion 10. September 2011
Format:Audio CD
Zu allererst - Ich schließe mich vielen meiner Vor-Rezensenten an - The Reminder von Feist ist ein wirklich gelungenes Stück Musik. Viele der Songs blieben lange Zeit im Gedächtnis auf Endlosschleife und so fand die CD immer wieder ihren Weg in den Player. Dennoch habe ich so meine Bauchschmerzen mit dem Album, was mich auch zu dieser Rezension bewog. Die Idee, unterschiedliche Grundsounds, besonders des tragenden Elements dieser Musik - der Stimme - stark von Song zu Song zu variieren, finde ich grundsätzlich sehr interessant. Leider wurde hier meines Erachtens zu viel gewollt. Ich habe das Album auf diversen Anlagen gehört- Küchenradio, Mixing-Monitore, Studio-Monitore und auf meiner mehr als vernünftigen Stereoanlage. Was die Damen und Herren hinter dem Pult da bewegt haben mag, entzieht sich an einigen Stellen meinem Verständnis. So sind beispielsweise "The Park" oder "Sealion" derartig mitten- und höhenlastig, dass sie leider nur als Skip-Tracks taugen. Neben dem Mix trägt auch die Arbeit mit Kompression zum unausgewogenen Klangbild bei. Natürlich- diese Art von Kompression ist bewusst gesetzt und sicher auch gewissermaßen subjektiv. Für mich ist sie schlicht Gift für die ausgewöhnliche Art, mit der Feist singt und interpretiert. So sehr die Songs auch musikalisch einen roten Faden durch das Album ziehen, wirkt das Album durch die klangliche Umsetzung wie ein loses Stückwerk.

Nichtsdestotrotz- ich bleibe bei meiner eingänglichen Bewertung, dass dieses Album wirklich ein schönes Stück Musik ist. Dennoch rate ich allen, die damit liebäugeln, sich die Platte zuzulegen, vorher mal durchzuhören, um dann nicht wie ich enttäuscht zu sein, wenn keine audiophile Perle ums Ohr schmeichelt, weil die Produktion schlicht nicht mit der Musik mithalten kann.

pl

Musik: 4 Sterne
Audio: 2 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vinyl 17. April 2011
Von Bastian
Format:Vinyl
Muss mich leider den Kritiken an der Vinyl anschließen... Die Musik ist wunderbar, die Platte sieht toll aus, aber sie bleibt leider pro Seite mindestens zwei mal hängen. Kauft Euch das Album als CD/MP3 waret aber auf eine neue Prägung wenn ihr sie als Vinyl wollt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vinylpressung fehlerhaft ??? 5. Oktober 2010
Format:Vinyl
Ein wunderschönes Album, dass eigentlich ohne jeden Zweifel die Bewertung "Fünf Sterne" verdient hätte. Leider gibt es ein Problem bei der Vinyl-Version. Auf Seite 2, Song 1 "The Limit To Your Love" springt der Song gegen Ende des Stückes, als würde eine fehlerhafte CD springen. Ein Lob an Amazon: Der Artikel wurde umgehend ausgetauscht, jedoch wurden meine Bedenken ebenfalls umgehend bestätigt. Scheinbar handelt es sich um eine miserable Pressung dieses wunderbaren Albums. Hält man das weisse Vinyl gegen das Licht, kann man an der besagten Stelle einen winzig kleinen schwarzen Punkt entdecken, der vermutlich diesen "Hüpfer" verursacht. Nachdem es sich wohl um einen Serienfehler handelt, werde ich wohl oder übel auf einen erneuten Umtausch verzichten müssen. Mich würde interessieren, ob sonst noch jemand das Problem kennt....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von ANDY567
Format:Audio CD
Leslie Feist hat wieder mal ein rundum schönes Album gemacht, das sehr intim und sparsam wirkt und sicherlich zu längerem Hören anregen wird.

Im Vergleich zu ihrem letzten Album legt sie meines Erachtens dieses Mal mehr Wert auf die ruhigen, sanften Töne, die sehr sparsam instrumentiert, einen eher akustischen Eindruck machen und so Stimme und wenig Instrumente alleine wirken. Das kann vor allem bei den sehr ruhigen Stücken gehört werden.

Die paar schnelleren Songs sind teilweise sehr happy, folkig und zeigen ihre Freude am Schreiben und andererseits sind sie mir etwas zu hektisch und ohne Ziel, was mein einziger Makel an dem Album ist.

Die schnelleren Songs auf dem letzten Album waren etwas melodischer, weniger Gitarren, mit viel 70's-Feeling, ein wenig in die Lounge-Dance-Richtung gehend, was ich einfach sehr mochte. Songs wie "One evening", "Inside and out" oder "Secret heart" fehlen leider gänzlich, vermisse ich sehr auf diesem Album.

Das Album beginnt ruhig und folkig: "So sorry", ein schöner Starter.

Bei "I feel it all" und "My moon, my man" wird man erstmal wachgerüttelt und wird zum Mitschunkeln oder Mitgröhlen animiert.

"The park" und "The water" sind sehr ruhige, akustische Klassiker, die erst nach mehrmaligem Hören ihren Charakter entpuppen und sehr intim wirken. Schöne Melodien, ein Akustikgitarrensong, der auch zu einem traurigem Western passen würde und ein balladesker Piano-Song.

Dann kommen zwei Songs, die ich nicht so mag, Folkrock mit "Sea lion woman", einem Nina Simone Cover, dem ich mit seinem rockigem Flair nicht viel abgewinnen kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine eigene Hausmarke! 8. Januar 2008
Von Godot
Format:Audio CD
Feist war mir vor dem Album "The Reminder" nicht bekannt. Ich bin wie so viele über den Song aus der Werbung gestolpert und verdutzt lauschend stehen geblieben. Was ich dann auf dem Album zu hören bekam, war sehr erstaunlich:

Ein Stimme die stark an Kate Bush erinnert und Musik die aufgrund ihrer Einzigartigkeit keinen direkten Vergleich mit anderen Künstlern zulässt. Vielseitig, abwechslungsreich und weit weg vom Mainstream der Chartprodukte hat Sie einen eigenen Stil der sich frei und frisch abseits beengender Konventionen vorgestanzter Genren bewegt. Relativ mühelos vermischt sie unterschieldiche Einflüße (Jazz, Blues, Pop, ...) und Instrumente (Banjo, Saxophon, Orchester, ...) zu einem anspruchsvollen und doch eingängigen Sound der stets seinen Wurzeln im Folk treu bleibt.

Sie klingt dabei nicht wie ..., sondern bewahrt sich eine völlig eigene individuelle Note. Feist steht für sich, was das größte Kompliment ist, dass man einer Künstlerin machen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ideal
zum entspannen und relaxen geeignet der ruhige, seichte Sound. Ich wollte unbedingt dieses ältere Album haben, weil da Songs
drauf sind die ich besonders Klasse finde und... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Heike Pohl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Feist
Schöne CD mit sehr unterschiedlichen Titeln. Die Bandbreite geht von ganz rhytmischen Songs bis zu sehr melancholischen Titeln. Tolle Stimme.
Vor 6 Monaten von Beate Rohrbach-Kleemann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderschön
Ein echter Geheimtipp, diese schönen Lieder und diese tolle Stimme. Ihre Texte sind auch sehr ehrlich, man erkennt sich darin wieder!!!
Vor 14 Monaten von Monika Feinstein veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Keine Offenbarung
Ich weiß nicht was alle Welt an Feist findet.
Klar sind das nette Songs die sie da so anbietet, aber so der Brüller wie das in vielen Rezensionen dargestellt wird,... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Udo Kaube veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Naja, geht so...
Weil ich von Feist's neuester CD "Metals" total begeistert war, beschloss ich, mir die Vorgänger auch zuzulegen. Ich muss sagen: gegen "Metals" verliert diese CD Haushoch. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Annika N. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Full of emotions
Great album! Feist has a very emotional voice. Her songs can be joyful or nostalgic, she always keeps her original own style. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Sophie veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Beautifully Done
This is a great CD. Leslie Feist did not make the mistake of so many artist, who use their sophomore album to experiment, or go in a different direction in order to show their... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2011 von Jennifer Wells
4.0 von 5 Sternen Schöne, ruhige Musik für Mußestunden
Nach den ersten Liedern fühlt man sich unweigerlich an Sade erinnert. Sade wirkt aber wie ein lauwarmer Abklatsch gegen Leslie Feist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. November 2010 von CF
4.0 von 5 Sternen Top - zum Entspannen
Super Album, nicht nur Melancholisches, sondern auch (für Feist) bewegte Songs, zaubern traumhafte Stimmung in den Feierabend.
Veröffentlicht am 20. September 2010 von Wagner
1.0 von 5 Sternen Top Music - Miserables Vinyl
Über die Musik von Leslie Feist muss ich nichts sagen, haben meine Vorredner schon alles trefflich beschrieben.
Ich hatte mir die Vinylausgabe bestellt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. August 2010 von Staatsfeind No. 1
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa43e85f4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar