oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
The Reckoning
 
Größeres Bild
 

The Reckoning

13. Juni 2008 | Format: MP3

EUR 2,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 10,13, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:57
30
2
3:33
30
3
4:46
30
4
4:39

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 7. Oktober 2003
  • Label: Steamhammer
  • Copyright: (C) 2003 Steamhammer, a division of SPV GmbH
  • Gesamtlänge: 17:55
  • Genres:
  • ASIN: B001VFK49A
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 115.134 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "sus-k" am 30. Oktober 2003
Format: Audio CD
Als Vorgeschmack auf das kommende Album "the Glorious Burden" ist diese Single gut geeignet.
Reckoning : ein brettharter typischer Iced-Song mit einem Tim Owens, der sich die Seele und den Frust aus dem Leib schreit - Respekt !!
When the Eagle cries : ein wunderschöner Titel mit gefühlvollem Gesang und brisantem Text... Matt erfreut die Fans im Background, das erzeugt bei echten Fans eine wahnsinnige Gänsehaut... man darf gespannt sein auf die nicht-plugged Version des Albums...
Valley Forge : hat mich seit dem ersten Hören nicht losgelassen, ein gutes Heavystück, etwas iced-untypisch, aber gut !! Wird nicht langweilig, egal wie oft man es hört. Lädt zum mitswingen ein...
Hollow Man : packender Gesang, bombastisch im Refrain, melancholisch in den Strophen... sollte mit auf Horror Show damals, wird nun so nachgeliefert.
Jeder, der einen Matt-Ersatz erwartet, sollte die Finger weglassen, denn Iced Earth machen mit Tim Owens einen Schnitt und entwickeln sich weiter ! Danke, Matt Barlow, für all die Jahre und die guten Alben !!!!!! Ich freue mich auf die Tour Frühjahr 2004!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rost Simone am 28. Oktober 2003
Format: Audio CD
Heute ist die Maxisingle gekommen...klasse, klasse, klasse!!!
Man konnte ja vorab unter der Iced Earth Seite die Songs schon einhören, aber im Orginal superklasse!
The Reckoning...schnell,heftig Tim suuuper Einstieg
When the Eagle cries...Halbballade mit *freu* Matt als Gastsänger!!wunderschön!
Valley Forge...ein schöner schneller Song mit klasser Gitarreneinlage und fabelhaften Gesang.
Hollow Man...Ballade nur zum geniessen.
Es lohnt sich die Maxi schon zu ordern, so ist das Warten auf die Glorius Burden nicht mehr so lang!!
Man darf auf das Album gespannt sein!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. November 2003
Format: Audio CD
Naja, die neue Stimme von Mr.Owens ist ja wirklich nicht vergleichbar mit der POWERVOLLEN Stimme unseres alten Mathews, oder?!? Ich denke man muss sich erst mal an die neue "helle" Stimme des "RIPPERS" gewöhnen aber ansonsten ist die Maxi doch , teilweise, ziemlich gut geraten! Die Metallklänge haben sich nicht verändert. Es sind meiner Meinung nach immer noch die besten Gitarrenklänge und -Riffs die ich kenne! Im Laden hören und dann kaufen!!CU
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von pushhead am 30. Oktober 2003
Format: Audio CD
Wie immer nichts neues von Iced Earth. Im positiven Sinn natürlich. Der Sängerwechsel hat sich gelohnt, ist doch Tim "Ripper" Owens für mich einer der besten in der Metalliga - obwohl ich Mat Barlow schon eine Träne nachweine. Zu der Single, die nun vorab zum neuen Meisterwerk "The Glorius Burden" erscheint, kann man nur sagen, Mastermind Schaffer hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Vier Tracks, die besser nicht sein könnten. Der Opener "The Reckoning" zeigt schon einmal wie die Marschrichtung gehen wird. Heftig, Heftig. Das übrige Material ist verglichen am Titeltrack ruhiger und langsamer, aber das macht überhaupt nix vor allem Hollow Man erzeugt Gänsehaut, Ripper in Bestform. Fazit, klasse Songs, super Einstand von Owens und mächtige Vorfreude auf das nächste Meisterwerk. Bis dahin zum Überbrücken, unbedingt diese Maxi kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Josef Poetzinger am 18. November 2003
Format: Audio CD
Ich war ja mächtig gespannt, ob Ripper Owens die hoch gesteckten Erwartungen seines Debüts würde erfüllen können. Aber bereits nach dem ersten Durchlauf der neuen Scheibe war ich absolut überzeugt: Iced Earth und Owens - diese Mischung passt. Durch die Gesangsqualitäten eines Tim Owens bekommt die ohnehin schon ausdrucksvolle Musik von Iced Earth noch mehr Drive. Was die Band da zum Besten gibt ist absolute Metal - Oberliga. Die neuen Songs sind dermaßen abwechslungsreich, dass bestimmt viele neue Fans den Weg zu Iced Earth finden werden. Ich freu mich schon auf mehr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "thomas-schmoll" am 17. Oktober 2003
Format: Audio CD
Bekanntlich hat ja der langjährige Sänger Matthew Barlow die Band verlassen, umso gespannter war man wie sich der für 2 Alben bei Judas Priest tätige Tim „The Ripper" Owens auf das neue Material einstellt. Glücklicherweise stellt dieser Wechsel kein Problem dar, da beide in der gleichen Sangesliga mitspielen, nämlich in der Obersten! Die Single bietet 4 bis dato unveröffentlichte Songs auf 14 Minuten. Los geht's mit dem Titeltrack „The Reckoning (Don't Treat On Me)", einer typischen Iced Earth Nummer mit Stakkato-Riffs & schönem Chor-Refrain, leider die einzige Nummer auf der Single in dieser Spielart & somit auch die Stärkste. Was dann kommt klingt eher wie eine „Light" Version der Metal-Heroes. Akustisches Gesülze, popähnliche Arrangments, naja... Song 3 „Valley Forge" rockt zumindest wieder etwas mehr ehe man mit dem Abschlußtrack „Hollow Man" wieder in balladeske Gefilde absinkt, aber wenigstens ist der Refrain gut.Fazit: Eine lauwarme Angelegenheit, ist man von Iced Earth eigentlich nicht gewohnt. Die Hard Fans werden wohl zuschlagen wegen Vorfreude auf das komplette Album. Ich kann die CD nicht unbedingt empfehlen & hoffe auf ein stärkeres Auftreten mit dem Longplayer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden