Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nate Walker, von Geburt Teil einer stein- und erfolgreichen Familie, lebt das Leben eines Rebellen.
Er passt nicht in die eigene Familie, weil er weder businessman noch Anwalt werden will.
Nate hat eine bodenständige Passion: das Kochen!
Nebenbei bemerkt sieht er aus wie ein griechischer Gott, hat das Herz am rechten Fleck und trifft,
nachdem sein Auto liegen geblieben war, auf Frankie, bzw. auf das zu ihr gehörende, zu bewirtschaftende
Touristenresort.
Er hilft als Koch aus, beide lernen sich besser kennen und...mehr möchte ich nicht verraten.
Die Story ist gut, da besteht kein Zweifel.
Was ich an diesem Roman jedoch viel prägnanter, beeindruckender fand, war Wards struggle with herself.

Dies ist eines ihrer ersten veröffentlichten Bücher und es ist für mich persönlich DAS
Paradebeispiel, an dem man ihr als Leser dabei zuschauen kann, wie sie dazulernt, sich ausprobiert.
Hier schreibt nicht die allseits perfekte Ward der BDB Reihe.
Nein, hier sind Szenen nicht ganz harmonisch, Charaktere leicht oberflächlich, die Sprache
manchmal holprig und dennoch, oder gerade deshalb, ist es ein J.R. Ward Kleinod.

Ich gebe diesem Roman nicht wegen seiner vermeintlich tollen romantischen Handlung volle Punkte,
sondern weil ich hier eine Ward sehe, die noch am Finden von sich selbst ist, die sich ausprobiert,
windet, mal nach links und rechts einen Schweifer wagt und nicht zuletzt eine Ward, die des Schreibens
Willen schreibt und nicht, um nur Geld zu verdienen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2011
Sure, it's another sappy J.R. Ward Love Story with a lot of "OMG - he doesn't want me / I don't deserve her". But still, I just loved it. It was exactly what I bargained for - J.R. Ward (Or Jessica Bird, the name the book was originally published under) at her best.
When you love Black Dagger Brotherhood, you will also enjoy this book... it's just with normal people and their normal problems instead of vampires.
If you buy it and you love it, here's a tip: The sequels are already available for your Kindle under "Jessica Bird":
"His Comfort and Joy"
"From the First Kiss"
and also dealing with characters already introduced in these books:
"A Man in a Million"
"The Billionaire next door"
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden