Menge:1
The Quiet Ones ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,96
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: gebraucht-medien-ankauf
In den Einkaufswagen
EUR 7,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cvcler
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Quiet Ones
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Quiet Ones


Preis: EUR 4,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
47 neu ab EUR 4,94 17 gebraucht ab EUR 0,90
EUR 4,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 7 Tage Film-Angebote.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

The Quiet Ones + Kristy - Lauf um dein Leben
Preis für beide: EUR 11,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jared Harris, Sam Claflin, Erin Richards, Roby Fleck-Byrne, Olivia Cooke
  • Regisseur(e): John Pogue
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 26. August 2014
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00KL9EJ3Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.983 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Paranormale Phänomene sind das Resultat von negativer menschlicher Energie! Aufgrund dieser Theorie wagt ein unorthodoxer Professor mit seinen besten Studenten ein gefährliches Experiment: Das Heraufbeschwören eines Poltergeistes! Scheinbar ohne Gewissen führt die Gruppe eine Reihe von Tests an einer jungen Frau durch. Ihr Ziel: Ihren Verstand zu brechen, sie in den Wahnsinn zu treiben und so einen Dämon in ihr herauf zu beschwören. Doch das Jahrtausende alte Böse ist schon längst nicht mehr aufzuhalten. Als sich der Dämon das erste Opfer holt, geraten die heraufbeschworenen dunklen Mächte völlig außer Kontrolle ...

The Quiet Ones 01
The Quiet Ones 02
The Quiet Ones 03
The Quiet Ones 04
The Quiet Ones 05
The Quiet Ones 06

Bis in die frühen 1980er Jahre standen die britischen Hammer Films für Horrorfilme, bei denen man eine Gänsehaut bekommt. Die beliebten Stars Christopher Lee und Peter Cushing lehrten in zahlreichen Frankenstein, Dracula oder Werwolf-Verfilmungen den Fans das Gruseln. 2007 wurde das Studio wiederbelebt und sorgt fortan erneut für wohligen klassischen Horror! Durch Filme wie The Resident (mit Hilary Swank) und Die Frau in Schwarz, in dem Harry Potter Darsteller Daniel Radcliffe überzeugte, feierten die Briten ihr fulminantes Comeback. Wie auch The Quiet Ones wurden diese Filme von Tobin Armbrust produziert, der ebenfalls für Let Me In verantwortlich war. Erfahrung mit übersinnlichem Horror sammelten zudem Drehbuchautor Craig Rosenberg (Der Fluch der 2 Schwestern) und Regisseur John Pogue (Quarantäne 2, Ghost Ship). Für das gespenstische Sound-Design zeichnete sich Lucas Vidal (Sleep Tight, The Raven) verantwortlich.

Pressestimmen

"Das ist britischer Horror vom Feinsten! Fesselnd, spannend und hervorragend gespielt. Eine erfrischende Abwechslung für Genre-Fans!"  (The Hollywood News)
"Effektvolle Schocks!" (Entertainment Weekly)
"Ein Film, bei dem sich die Nackenhaare aufstellen - gruselig und stilvoll!" (Film.com)
"Guter Horror braucht kein Blut und Gemetzel. 'The Quiet Ones' hat gut geplante Schocks, eine beunruhigende Story und Atmosphäre." (Filmwatch)
"Mix aus knarrendem Spukhaus-Exorzismus und zeitgenössischem Found-Footage Subgenre." (Chicago Sun Times)
"Die visuellen Effekte sind beeindruckend, das Sound-Design eindrucksvoll." (Hollywood Reporter)

VideoMarkt

England im Jahre 1974. Professor Coupland ist der Überzeugung, dass jede Art von sogenannter Besessenheit ihre Ursache hat in einer unbewussten telekinetischen Begabung. Um seine Theorie zu beweisen, startet er einen Feldversuch, in dessen Verlauf sich er und einige auserlesene Studenten in die Klausur einer ländlichen Villa begeben und das Verhalten der angeblich von einem Dämon heimgesuchten Psychiatriepatientin Jane zu untersuchen. Brian soll das Experiment auf Film bannen - und verliebt sich prompt in das Mädchen.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe D. Foster TOP 1000 REZENSENT am 3. September 2014
Format: Blu-ray
Dauerrauchende Männer und Frauen, die zudem durchaus gerne mal ein Glas in die Hand nehmen, komische Frisuren und Klamotten, dazu "Slade’s" Rocksong "Come on Feel the Noise" in Dauerschleife. Das dürften laut "The Quiet Ones", dem neuesten Gruselstreich der wiederbelebten Hammer-Schmiede aus Großbritannien, die 70er Jahre dort gewesen sein.
Mit dem Song und derartigen Bildern beginnt der Reigen um eine kleine Gruppe Studenten und ihren Professor Coupland. Diese erforschen den Fall der jungen Jane, die behauptet von etwas besessen zu sein. Coupland ist fest davon überzeugt das Mädchen heilen zu können, und auch als er der Universität verwiesen wird, gibt er nicht auf. Gegen den Willen seiner Vorgesetzten unternimmt er in einem Landhaus weiterhin Experimente mit Jane, und die ahnungslosen Studenten gehen ihm dabei zur Hand. Sie ahnen nicht, was sie dadurch heraufbeschwören, und welche Geheimnisse dies alles birgt.
"Hammer Productions" sorgte knapp 50 Jahre lang für gepflegten Grusel und Horror bei Generationen von Menschen weltweit. 2007 meldete sich das Studio nach untätigen 20 Jahren zurück an die Front der Gänsehaut, und sorgte mit Werken wie "The Resident", "Let me in" und "Die Frau in Schwarz" erneut für dankbaren Nachschub um phantastischen Bereich. Mit "The Quiet Ones" will man da natürlich anschließen, was mit Abstrichen auch ganz gut gelingt. Man serviert uns hier einen kleinen Besessenheitsgrusler, wie er tatsächlich in den 70ern entstanden sein könnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 6. September 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hurra, es lebe der "Hammer Horror". Nach "Wake Wood", "The Resident", "Let me in", "Die Frau in Schwarz" kommt mit "The Quiet Ones" der fünfte neue Horrorfilm aus der legendären britischen Horrorschmiede der Hammer Film Productions. Und das Versprechen Filme herauszubringen, die sowohl das Genre mit "old School" vertreten, als auch anspruchsvollen Stoffen eine Chance zu geben, wurde mit diesem Retro Parapsychologen-Grusler wieder eingehalten. Inspiriert wurde die Geschichte, die im England der frühen 70er Jahre spielt vom Philip-Experiment, dass 1972 in Toronto stattfand.

Gedreht wurde der Poltergeist-Schocker von John Pogue, der bereits "Quarantäne 2" realisierte und jetzt aber einen bedeutend besseren Film gemacht hat. Die Geschichte beginnt in England, Mitte der 70er Jahre. Auch an den Universitäten des Landes sind die Themen "Parapsychologie" oder "Telekinese" gerade im Trend, so auch im altehrwürdigen Oxford. Dort sorgt der charismatische Professor Joseph Coupland (Jared Harris) mit seinen ausgefallenen Theorien zu Geisteskrankheiten und paranormalen Aktivitäten für Furore unter den Kollegen und Studenten. Er vertritt dabei vehement den Standpunkt, dass alles Übernatürliche nur eine Manifestation des Geistes des entsprechenden Patienten ist. Seiner Meinung nach ist es auch möglich, diese geistige Störung in eine Körperliche Form umzuwandeln und aus dem Patienten zu entfernen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BITESCREEN am 18. Dezember 2014
Format: DVD
Found Footage, Exorzismus, Haunted House, Retrolook: Der Horrorfilm "The Quiet Ones" kommt mit beunruhigend vielen Genretrends um die Ecke. Schön, dass sich John Pogues Beitrag schnell als so gar nicht überbordend herausstellt. Der Plot um ein verstörtes Mädchen, das von einer Gruppe Uni-Studenten um Professor Jared Harris ("Fringe") unter die Paranormal-Lupe genommen wird, entwickelt sich betörend langsam und setzt meist auf subtile Ti-West-Spannung, statt auf billig Schocks. Nur gegen Ende brennt, kracht und schreit es etwas zuviel, während die Geschichte mehr erklärt, als der Film überhaupt nötig hätte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RUMBURAK am 10. Januar 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Doch Jane , von allen guten und unguten Geistern besessen, ist durchaus nicht in der Stimmung, das zu tun, was der ständig kettenrauchende Psychologie Professor Joseph Coupland ( Jared Harris) ihr wohlmeinend sagt.
Jane ist in Trance, verfolgt scheinbar von dem Geist eines toten Kindes, und macht als medizinisches Versuchskaninchen einer Gruppe von Wissenschaftszausels die harte Schule des von Dämonen gepeinigten Opfers durch, das nun in allerlei wohlbekannten Experimenten durchleuchtet wird.
Was hat der nur einigermaßen geschulte Horrorfilmfreund hierbei für lahme Deja vu Erlebnisse.
Da wird das bemitleidenswerte Mädchen verdrahtet, verkabelt, muss Seancen über sich ergehen lassen, darf Puppen die Haare ausreissen,
muss schreien, Gegenstände durch die Luft wirbeln lassen und zutiefst vergeistigt durch die Gegend wanken.
Natürlich spricht die Kranke auch noch mit veränderter Stimme, justament darf sie auch noch wohlgelaunt ein seltsames Gewürm ausspeien und dergleichen mehr.
Das Ziel der Wissenschaftler zu beweisen, dass sich tatsächlich ein fremder Dämon in dem Mädchen materialisiert,, scheint von Erfolg gekrönt, doch mit den unabsehbaren erschröcklichen Folgen, da hat niemand gerechnet.
Basierend auf wahren Begebenheiten. Zum Wohl !
Wenn Sie glauben, diese kurze Inhaltsangabe sei so dünn und aussagekräftig wie ein Stück Papier, dann haben sie recht.
Doch entspricht sie genau dem dürren kreidebleichen Storyplot, den der neueste Versuch der einstmals legendären " Hammer" Studios wieder im Filmgeschäft Fuß zu fassen, darstellt.
75 Minuten sehen wir nichts anderes ,als das Expertenteam, das an der eingesperrten jungen Maid herumdoktort.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen