oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Quiet Ones

Jared Harris , Sam Claflin    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Quiet Ones + Kristy - Lauf um dein Leben + Across the river
Preis für alle drei: EUR 32,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jared Harris, Sam Claflin, Erin Richards, Roby Fleck-Byrne, Olivia Cooke
  • Komponist: Lucas Vidal
  • Künstler: John Pogue, Matyas Erdély, Matt Gant, Tina Pawlik, Tobin Armbrust, Sasha Robertson, Camille Benda, Henry Milliner, Kate Bacon, Geno Tazioli, Glenn Garland, James Gay-Rees, Alexander Yves Brunner, Craig Rosenberg, Bill Wohlken, Oren Moverman, Carissa Buffel, Ben Holden, Tom De Ville, Guy East, Simon Oakes, Steven Chester Prince, Jillian Longnecker, Kevin Matusow, Nigel Sinclair
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 26. August 2014
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00KL9EJ3Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.363 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Paranormale Phänomene sind das Resultat von negativer menschlicher Energie! Aufgrund dieser Theorie wagt ein unorthodoxer Professor mit seinen besten Studenten ein gefährliches Experiment: Das Heraufbeschwören eines Poltergeistes! Scheinbar ohne Gewissen führt die Gruppe eine Reihe von Tests an einer jungen Frau durch. Ihr Ziel: Ihren Verstand zu brechen, sie in den Wahnsinn zu treiben und so einen Dämon in ihr herauf zu beschwören. Doch das Jahrtausende alte Böse ist schon längst nicht mehr aufzuhalten. Als sich der Dämon das erste Opfer holt, geraten die heraufbeschworenen dunklen Mächte völlig außer Kontrolle ...

The Quiet Ones 01
The Quiet Ones 02
The Quiet Ones 03
The Quiet Ones 04
The Quiet Ones 05
The Quiet Ones 06

Bis in die frühen 1980er Jahre standen die britischen Hammer Films für Horrorfilme, bei denen man eine Gänsehaut bekommt. Die beliebten Stars Christopher Lee und Peter Cushing lehrten in zahlreichen Frankenstein, Dracula oder Werwolf-Verfilmungen den Fans das Gruseln. 2007 wurde das Studio wiederbelebt und sorgt fortan erneut für wohligen klassischen Horror! Durch Filme wie The Resident (mit Hilary Swank) und Die Frau in Schwarz, in dem Harry Potter Darsteller Daniel Radcliffe überzeugte, feierten die Briten ihr fulminantes Comeback. Wie auch The Quiet Ones wurden diese Filme von Tobin Armbrust produziert, der ebenfalls für Let Me In verantwortlich war. Erfahrung mit übersinnlichem Horror sammelten zudem Drehbuchautor Craig Rosenberg (Der Fluch der 2 Schwestern) und Regisseur John Pogue (Quarantäne 2, Ghost Ship). Für das gespenstische Sound-Design zeichnete sich Lucas Vidal (Sleep Tight, The Raven) verantwortlich.

Pressestimmen

"Das ist britischer Horror vom Feinsten! Fesselnd, spannend und hervorragend gespielt. Eine erfrischende Abwechslung für Genre-Fans!"  (The Hollywood News)
"Effektvolle Schocks!" (Entertainment Weekly)
"Ein Film, bei dem sich die Nackenhaare aufstellen - gruselig und stilvoll!" (Film.com)
"Guter Horror braucht kein Blut und Gemetzel. 'The Quiet Ones' hat gut geplante Schocks, eine beunruhigende Story und Atmosphäre." (Filmwatch)
"Mix aus knarrendem Spukhaus-Exorzismus und zeitgenössischem Found-Footage Subgenre." (Chicago Sun Times)
"Die visuellen Effekte sind beeindruckend, das Sound-Design eindrucksvoll." (Hollywood Reporter)

Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 16 Jahre

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich mal wieder ein guter Gruselfilm... 13. Juli 2014
Format:DVD
England im Jahre 1974: Der erfolgreiche und unorthodoxe Professor Coupland (Jared Harris) ist für seine außergewöhnlichen Experimente bekannt. Seine neueste und recht ungewöhnliche Idee ist es, mit einer Gruppe seiner besten Studenten einen realen Poltergeist zu erschaffen. Unter der Annahme, dass negative menschliche Emotionen einen solchen hervorrufen, wird die junge Patientin Jane wissentlich in den Wahnsinn getrieben. Das, was dann folgt, hatte jedoch keiner der Teilnehmer erwartet...

Nach "Die Frau in Schwarz" folgt nun mit "The Quiet Ones" ein weiterer Horrorstreifen, der von den legendären Hammer Studios produziert wurde. Ein sehr atmosphärisch dichter und ansprechend ausgestatteter Horrorfilm in großer britischer Gothic-Tradition.
Noch fehlt eine durchgehende und stilistische Linie, aber dieser genretypische Gruselfilm um Spuk und Besessenheit begibt sich immerhin schon mal thematisch zurück in die frühen 70er und findet auch die nötige Gothic-Kulisse für das dazugehörige Feeling. Andere Mittel sind modern, wie die ausgeblichenen Farben, die Wackelkamera, oder der Hauch von Found Footage.

Dabei dürfen wir durchaus ansehnlichen Grusel erwarten, denn hinter "The Quiet Ones" steht eine recht erfahrene Crew. Produzent ist Tobin Armbrust ("Let me in") während das Drehbuch von Craig Rosenberg ("Der Fluch der zwei Schwestern") stammt. Eure Heimkinoboxen werden dagegen von Lucas Vidal dirigiert, der auch das Sound-Design für "Sleep Tight" und "The Raven" kreiert hat.

Meiner Meinung nach ist der Film spannend, die gruseligen Momente äußerst gut gelungen leider etwas flach in der Geschichte aber denoch absolut sehenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Quiet Ones 27. August 2014
Von dvd-sucht
Format:DVD
Mit The Quiet Ones präsentiert uns Ascot Elite einen Horrorfilm aus dem Jahre 2014, bei dem John Pogue Regie führte. Im Übrigen handelt es sich hierbei um seinen zweiten abendfüllenden Spielfilm, der erste war „Quarantäne 2“ und erschien 2011.

Die Geschichte im Film spielt im Jahre 1974 in England. Die kleine Jane Harper scheint von einem Geist besessen. Professor Coupland und drei Studenten aus seinen Seminaren reisen zusammen mit Jane in ein altes Landhaus, um dort Studien an Jane vorzunehmen. Sie wollen beweisen, dass Jane nicht besessen ist. Alle vier sind der Meinung, dass Sarah eine gestörte Psyche hat und dass es daher zu den unerklärlichen Vorfällen um Jane herum kommt. Doch mit der Zeit werden alle immer unsicherer, ob sie mit ihrer Einschätzung wirklich richtig liegen.

Der Zuschauer bekommt hier einen durchaus interessanten Film mit guten Darstellern geboten. Dazu kommen die wunderschönen Kulissen, die im Stil der 1970er Jahre gehalten wurden, ich finde diese wirklich gelungen. Immer mal wieder sind kleine Found Footage Szenen zu sehen, die beispielsweise anhand der Kamera des Kameramanns im Film entstehen. Dazu kommen Archivaufnahmen, die sich von der Qualität her vom restlichen Filmmaterial unterscheiden.

Die Hammer Films, die hier den Film über Ascot Elite vertreiben, standen bis Anfang der 1980er Jahre bei den Horrorfilmen immer weit Vorne. Doch dann wurde es ruhig um das Studio, erst 2007 tauchte dieses wieder aus dem Schatten auf. Filme wie „Die Frau in Schwarz“ wurden veröffentlicht, Fans erinnerten sich wieder an das Studio. Nun folgte mit The Quiet Ones der neuste Streich des britischen Studios. Das Drehbuch stammt von Craig Rosenberg, für die gelungene Musik im Film ist Lucas Vidal verantwortlich. Wem das Genre zusagt, sollte hier durchaus einmal einen Blick riskieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Resultat am Ende des Filmes: ... irgendwie lame ... 25. August 2014
Von chup4chup
Format:Blu-ray
Kein Spoiler: Wir haben uns den Film am Wochenende mit ein paar Freunden angesehen, wobei alle Zuschauer, einschließlich mir, gern mal einen Horror-Film schauen. Der erste Satz der nach Schauen des Filmes fiel war: "irgendwie lame oder?" Meiner Meinung nach trifft lame/schwach auch genau auf den Film zu. Die Dialoge sind lahm, die Schauspieler sind lahm, die Handlung ist lahm und es kommen viele Szenen ala *ironie* "geeeeenau so würde ich das auch machen" *ironie*. Gute Schreck- bzw. Gruselmomente sucht man hier eigentlich auch vergebens. Teilweise wird kurz eine Atmosphäre aufgebaut, die allerdings kurz darauf schon durch einen Szenenwechsel zerstört wird (Nachts, grusel grusel -- plötzlich Tag, alles vorbei).

Also das ist kein Film den man gesehen haben muss. Der Trailer sieht definitiv besser aus, als es am Ende ist. Schaut lieber nach einem anderen Film.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchaus brauchbar ! 20. August 2014
Von P. Kl
Format:DVD
Im Fahrwasser des momentanen Okkultismushypes gesellt sich The Quied Ones ins obere Viertel. An den mimentanen Topseller "The Conjuring" kommt er zwar nicht ran aber alle die Fans des Genres sind kommen hier aufjedenfall auf Ihre Kosten.

Schauspielerisch ragt vor allem die Hauptprotagonistin welche in der Rolle der psychotischen Patienten einen durchaus guten Job erledigt.

Wenngleich der Look des Films manchmal etwas billig wirkt handelt es sich hierbei um einen gewollten Effekt und nicht um einen zu Beginn an vermeintlichen Billigfilm.

Wer Insidious, The Conjuring oder auch die alten Poltergeist Filme mochte wird hier gut unterhalten. Nicht herausragend aber durchaus empfehlenswert !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar