Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,31

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Pulse of Awakening

Sybreed Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Gewöhnlich versandfertig in 12 bis 14 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,89 bei Amazon Musik-Downloads.


Sybreed-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Sybreed

Fotos

Abbildung von Sybreed
Besuchen Sie den Sybreed-Shop bei Amazon.de
mit 4 Alben, 4 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Pulse of Awakening + God Is An Automation + Antares
Preis für alle drei: EUR 42,95

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • God Is An Automation EUR 17,34
  • Antares EUR 13,62

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (20. November 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Listenable Records (Soulfood)
  • ASIN: B002N9MJSC
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.966 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Nomenklatura 4:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. A.E.O.N. 5:04EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Doomsday Party 4:21EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Human Black Box 5:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Killjoy 4:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. I Am Ultraviolence 4:05EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Electronegative 4:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. In the Cold Light 3:17EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Lucifer Effect 6:38EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Love Like Blood 4:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Meridian A.D. 6:01EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. From Zero to Nothing19:19Nur Album


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Herzschlag des Erwachens 16. November 2009
Von GeN2Mo
Format:Audio CD
"The Pulse Of Awakening"... das ist nicht nur ein klangvoller Albumtitel, sondern auch eine Wendung aus der tiefmelancholischen Animeserie "Ergo Proxy". Der Herzschlag des Erwachens kündigt die Erschaffung einer neuen Welt aus der Vernichtung einer ganzen Zivilisation an. Die artifizielle Apokalypse einer zweckprogrammierten Menschheit, die nur geschaffen wurde, um diesen ihren eigenen Untergang herbeizuführen.
Das Licht der Sonne wird zum Symbol des Todes. Das allumfangende grau zu einem Zeichen von Leben und Geborgenheit.
Eine Wendung, die die Stimmung des dritten Albums der schweizer Synth Metaller um Komponisten, Producer und Gitarristen Drop voll und ganz verkörpert.
Ebenso sehr wie das Cover. Apokalyptisch, kalt, effektiv.

Man könnte "The Pulse Of Awakening" jedoch auch als eine Ansage verstehen. Schließlich steht seit dem Zweitling "Antares" das Versprechen der Band, sich von überdeutlichen Anklängen an die Vorbilder In Flames, Fear Factory oder SYL zu entfernen und aus den Elementen einen gänzlich eigenständigen Sound zu kreieren. Dafür steht nicht zuletzt auch das selbstgegebene Label "Death Wave".
Das Erwachen einer weiterentwickelten Sybreed soll dieses Album sein.

Der mechanoide Tod, der sich aus den eiskalten Fluten erhebt. Das Covermotiv des Albums ist somit in zweierlei Hinsicht auch sein Credo. Doch auch musikalisch lässt es sich wieder finden.
Der mechanoide Tod, das sind die kühl kalkulierten bis in die dunklen Abgründe der aufgerissenen Erde herunter gestimmten Riffs, die Drop dem Hörer vor den Schädel donnert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinnig geil dieses Album 14. November 2009
Format:Audio CD
Mein Titel lässt vermuten, dass ich ein viel zu emotionaler Mensch bin, der alles, was ihm ein wenig gefällt, übertrieben darstellen muss. Dem ist aber überhaupt nicht so!

Ich habe das Album schon "organisiert", konnte nicht widerstehn. Es ist bereits vorbestellt und bezahlt, daher ist mein Gewissen ziemlich rein.

Was soll ich über dieses Album sagen ... Also zuerst mal, es ging mir nicht so schnell rein wie die beiden ersten Alben. Musste The Pulse Of Awakening schon mehrere Male durchhören, bis ich den wahren Wert erkennen konnte. Also, liebe Sybreed Fans, nicht gleich aufgeben, falls es euch nicht gleich gefällt, die Perle muss dann erst ausgepackt werden. Umso schöner wird sie glänzen ;-)

Stilistisch ist TPOA (schreibfaul) anders als die beiden ersten Alben (die ja auch schon einen schön eigenen Sound hatten). Ich würde es als erwachsener bezeichnen. Es gibt sehr viel zu entdecken, viele Kleinigkeiten wurden eingebaut, aber nicht überladen viele.

Will eigentlich auch nicht großartig mehr dazu sagen.. Mein Lieblingssong ist aber trotzdem Doomsday Party, der Song ist zwar nicht so tiefgängig wie die anderen, aber er geht einfach ab und macht gute Laune.

TPOA ist für mich im Moment glasklar das beste Album, das ich habe, direkt hinter Karnivool - Sound Awake (ist ein völlig anderer Stil, aber das Album ist unschlagbar gut)

An alle, die das hier lesen und Sybreed nicht kennen: Es ist zwar nicht die beste Art und Weise, Musik zu hören, aber es gibt ja diverse Seiten, wo man zumindest mal in die Songs reinhören kann. Youtube zB. Wenn euch die Musik gefällt, KAUFT das Album.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Mario Karl TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Das Label Listenable Records zeigt sich immer mehr als Stall moderner und kreativer Metalbands mit jeder Menge Potenzial. Hacride und Gojira sind nur zwei Bands, welche untere den Fittichen der Franzosen innerhalb des zurückliegenden Jahres hochwertige Alben veröffentlicht haben. Die Schweizer Sybreed kann man ebenfalls in diese Riege einreihen. Musikalisch verwandt, aber doch ganz anders präsentiert sich das Quartett aus dem Raum Genf. "Death Wave" nennt die Band ihre Musik selbst. Und so blöd dieser Begriff auch klingt, so treffend ist er doch. Moderner Extremmetal trifft hier auf düsteren New Wave-Charme und ergibt einen recht angenehmen Klangcocktail. Wobei der Waveanteil eher übertragen auf die zahlreich eingebauten Melodielinien zu verstehen ist. Der Sound ist immer noch zu 100 % metallisch.

Die Grundlagen sind im 90er Jahre Industrial Metal und Bands wie vor allem Fear Factory zu suchen. Dazu noch eine Portion Schwedensound des neuen Jahrtausends (z.B. experimentelle In Flames und Soilwerk), technischer Death Metal und ein Hauch künstliche Symphonik. Aber das stimmige Cover des Killing Joke-Klassikers "Love like blood" verrät schon, dass Sybreed auf ihrem dritten Album The pulse of awakening verstärkt ihre 80er Jahre-Wurzeln zutage befördert haben. So gesellt sich noch die Eleganz von Depeche Mode und ein leichtes Goth-Feeling hinzu. Diese Vermischung liest sich jetzt vielleicht etwas unpassender als sie tatsächlich klingt. Sybreed haben ihre musikalische Vision so umgesetzt, dass nichts aufgesetzt oder unnatürlich klingt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar