Menge:1
The Producers ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Producers
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Producers


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
50 neu ab EUR 5,19 7 gebraucht ab EUR 1,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 6,99

Amazon Instant Video

The Producers sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

The Producers + The Producers - Frühling für Hitler - Arthaus Collection
Preis für beide: EUR 16,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nathan Lane, Matthew Broderick, Uma Thurman, Will Ferrell, Gary Beach
  • Regisseur(e): Susan Stroman
  • Künstler: Tod A. Maitland, William Ivey Long, Amy Herman, Tara Jayne Rubin, John Bailey, Steven Weisberg, Mark Friedberg, Mel Brooks, Peter Rogness, Charles Minsky, Thomas Meehan, Jonathan Sanger
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 5. Oktober 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 129 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000HXDX5Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.893 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Bringing the Tony Award Winning musical on to the big screen. New York, 1959. Max Bialystock was once the king of Broadway, but now all his shows close on opening night. Things turn around when he's visited by the neurotic accountant Leo Bloom, who proposes a scheme tailor-made for producers who can only make flops: raise far more money than you need, then make sure the show is despised. No one will be interested in it, so you can pocket the surplus. To this end, they produce a musical called Springtime for Hitler written by escaped Nazi Franz Liebken. Then they get the insanely flamboyant Roger De Bris to direct. Finally, they hire as a lead actress the loopy Swedish bombshell Ulla (whose last name has over 15 syllables). As opening night draws near, what can go wrong? Well, there's no accounting for taste...

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Ein absolut perfektes Bild und respektabler Musikklang mit einem sehr sinnvollen Bonuspaket.

Bild: An dieser Disc gibt es keine Spur für Bemängelungen. Und wer mich kennt, weiß, dass ich eigentlich immer etwas zu quengeln habe. Alle Werte liegen auf dem Maximum für eine DVD. Der tiefrote Morgenmantel auf dem bordeuxfarbenem Ledersofa wird in einer außerordentlich authentischen Weise abgebildet (00.31.31), das man mit Staunen wahrnimmt, das auch das farblich sehr ähnliche Mahagonymobiliar exakt getroffen wird. Das Bild ist von hoher Ruhe und Sauberkeit. Kein Wackeln in den Credits, keine Haare oder Flecken auf dem Film, ja hier wurde eine perfekte Vorlage benutzt. Auch in der Darstellung weit entfernter Details kann die Disc als Lehrmaterial dienen: Selbst kleine Knöpfe auf Schubladen (00.04.40) oder Verzierungen an den Wänden des Gerichtes (00.44.33) werden klar und konturiert als solche erkennbar. Rauschen, oder Artefakte? Ebenfalls Fehlanzeige. Nichts grieselt hier oder zackt aus.

Ton: Beide Tonspuren sind praktisch identisch in ihrer Raumentwicklung und dem Volumen. Selbst das lange "ZZZZZ" des Butlers klingt in beiden Tonspuren genau gleich. Beeindruckend an der Tonkulisse ist die gelungene Verteilung der Musikeinlagen im Hörraum. Instrumente und Gesang lösen sich perfekt von den Lautsprechern und platzieren sich pointiert direkt vor der Sitzposition - mit entsprechendem Ausklang nach hinten. Einfach wunderbar, sich diese Darbietung anzuhören. Im vorderen Stereopan gibt es dann auch einige kleinere Effekte, wie etwa das Öffnen von Türen an den Bildrändern. Etwas zu weit nach Außen akustisch nachempfunden, aber es unterstützt das Dabeisein-Gefühl doch nachhaltig. Die Dialoge kommen zwar klar und verständlich, bleiben jedoch ein wenig diffus und schwammig platziert um den Center herum. Nennenswertes Bassvolumen gibt es hier nicht, dafür fehlt meist auch der filmische Anlass.

Extras: Susan Stromans Audiokommentar ist sicherlich wissenwert, aber Ihr dabei zuzuhören, fehlt einem auf Grund ihrer doch als lästig empfundenen Stimme, schnell der Nerv. Hier hilft gottlob die deutsche Untertitelspur, die man in den laufenden Film insertieren kann und mit den gewünschten Infos zu versorgen. 16 Minuten lang wird dem geneigten Zuschauer die Entstehung der Szene "I Wanna be a producer" - gesungen von Matthew Broderick aufbereitet. Das macht Spaß und ist keineswegs für den Filmunkundigen langweilig. 15 Minuten Outtakes (Versprecher) sind ein absolutes Vergnügen, wurden hier doch wirkliche Highlightpannen ausgesucht, über die man sich köstlich amüsieren kann. Weitere 8 Szenen mit einer Laufzeit von gut 20 Minuten verlängern das filmische Vergnügen ebenfalls. Die Menüstruktur und Bedienkomfort sind in Ordnung, erfüllen aber keine Referenzansprüche. --movieman.de

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Otto am 11. Juni 2006
Format: DVD
Am Wochenende habe ich mir den Film "The Producers" angesehen. Es handelt sich hier um eine Musical-Komödie, da es sich um die Verfilmung des entsprechenden Broadway-Stückes handelt. Die Besetzung ist mit Matthew Broderick, Nathan Lane, Uma Thurman und Will Ferrell wirklich gut.

Wer Musicals und Mel Brooks-Filme mag, der kann mit diesem Film nichts falsch machen. Wer eigentlich keine Musicals mag, der könnte in manchen Szenen versucht sein, nach der Fernbedienung zu greifen, da manche Szenen etwas lang wirken. Aber auch diesen Leuten würde ich den Film trotzdem ans Herz legen wollen. Wer aber die Filme von Mel Brooks eigentlich nicht mag, der könnte mit dem Humor dieses Films ein Problem haben. Hier vielleicht einige Stichworte: Springtime for Hitler, Showgirls mit Riesenbrezeln und Würsten, ein schwuler Hitler, etc. Der Humor ist also politisch absolut unkorrekt, dies wird aber durch die übertriebene Darstellung wieder aufgehoben. Als Tipp möchte ich empfehlen, vorher den Trailer zu testen (z.B. auf der Seite von SonyPictures).

Insgesamt ein Film, der auf alle Fälle mich so richtig zum Lachen gebracht hat. Empfehlen möchte ich aber noch, den Film im englischen Original zu sehen. Ich habe die synchronisierte Version des Films zwar nicht gesehen, da aber einige Gags auf den Englisch-Deutschen-Sprachbezug ausgelegt sind, würde ich vermuten, dass diese in der synchronisierten Fassung nicht so gut zünden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nautilus am 20. August 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das war Oberklasse! Jede Minute ein Genuss. Selbst die Musical-Szenen, die allerdings ruhig mit deutschem Untertitel gesehen + gehört werden dürfen. Die Liste bekannter Stars ist lang, die dem Ruf von Brooks gefolgt sind. Und sei es nur in kleinen Nebenrollen. Eine auch tänzerisch herausragende Uma Thurman erklärt deren Erfolg, was quasi umkekehrt ebenso für Matthew Broderick gilt, der diesen Part mit viel Mühe doch halbwegs passabel hinbekommt. Hier zählt nicht die letzte Perfektion, sondern die Hingabe zum Beruf. Irgendwie hat man bei allen Schauspielern gemerkt, dass hier mit viel Vergnügen gearbeitet worden ist. Dieser Film ist alles, was "Mein Führer" mit Helge Schneider sein wollte, aber niemals auch nur im Ansatz war: Komödie vom feinsten! Herzlichen Dank.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael am 18. Januar 2008
Format: DVD
Habe den Film zufaellig vorgestern das erste mal im Original im PayTV gesehen und war einfach hingerissen! Ein absoluter Kracher!!! Ich hatte gedacht, solche Nummern sind schon ausgestorben und nur noch aus den guten alten Zeiten erhaeltlich, als noch Billy Wilder, Blake Edwards oder gar Monty Python am Werk waren.

Es ist einfach eine wahre Freude den Akteuren in ihrer Spielfreude zuzusehen. Alle Rollen sind absolut perfekt besetzt, alle geben sie dem Affen Zucker, hier wird die Sau raus gelassen, dass man sich vor Lachen wegschmeissen will.

Wenn gleich am Anfang der legitime Nachfolger Peter Lorres Matthew Broderick als Leo seinen hysterischen Anfall auslebt, dann liegt man einfach unter dem Tisch! Nathan Lane als Max ist grandios und Ferrel, den ich bislang eigendlich nicht leiden konnte, hat sich fuer seinen Franz Liebkind hoechste Annerkennung verdient (Bitte im Original ablachen)!

Bei Uma Thurman weis man nicht was man mehr bewundern soll: Ihre blauen Augen oder die Tatsache mit dieser Nase Karriere gemacht zu haben. Ihre Figur ist ja schon seit Muenchhausens Zeiten als unschlagbar bekannt.

Dieser Kaefig voller Narren ist einfach genial gemacht und wer Lust an der Show hat, sich endlich einmal wieder auf die Schenkel klopfen will, ohne sich dafuer dauernd entschuldigen zu wollen, der muss diesen Film einfach sein eigen nennen! Darauf einen Schnaps, bis'd platzt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Gansterer am 20. Oktober 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eigentlich ein Zufallstreffer, da ja schon älter.
Angelockt durch die Schauspielerriege hatte ich heute ein Lachereignis der besonderen Art.
Und was habe ich Tränen gelacht!
Musicals (geht denn das überhaupt als solches durch?) sind mir nur selten zugetan.
Aber hier wurde ich von einer wirklich hervorragendes Inszenierung überrascht - die jeden auch nur aufkommenden kleinsten Mißmut mit Leichtigkeit ins Gelächter arrestiert.

Absolute Empfehlung - wohl für trübe Nebeltage besonders geeignet.
Danach scheint garantiert wieder die heitere Sonne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marco am 3. Juni 2009
Format: DVD
Überraschung" ist wohl das richtige Wort für meine Reaktion. Als großer Musical-Liebhaber war ich doch sehr skeptisch bei Kompositionen von Mel Brooks(!). Ich kannte weder das Original noch einen Song aus dem Stück, und diese Unvoreingenommenheit war vermutlich auch gut so.
Wie man es von Mel Brooks kennt, nimmt er auch in diesem Werk kein Blatt vor den Mund, zielt sicher, aber höflich unter die Gürtellinie und beleidigt möglichst viele Gruppierungen. Gerade als Deutscher hat man so manches Mal ein ersticktes Lachen im Hals und braucht eine Schocksekunde, sich auf den ein oder anderen Gag einzulassen, aber nach einer Weile der Übung funktioniert das vorzüglich.

Die Darsteller brillieren alle wunderbar in ihren Rollen, vor allen Dingen das Zusammenspiel von Lane/Broderick ist hinreissend komisch. In manchen Szenen habe ich mich geschüttelt vor Lachen.

Die Musik ist ebenfalls genialst, für jeden Geschmack etwas dabei, gespickt mit satirisch bösen Texten und so manchem Seitenhieb auf bestehende Musicalproduktionen. Alles in Allem ein rundum unterhaltsamer Film, den man sich öfter anschauen kann. Dazu kommen noch gute DVD-Extras mit 15 Minuten (!) Outtakes uvm. Daher mein Tip: Unbedingt ansehen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen