The Preface ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 26,84
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
In den Einkaufswagen
EUR 28,24
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skyvo-direct
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Preface
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Preface CD, Import


Preis: EUR 19,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 7,11 3 gebraucht ab EUR 10,63
EUR 19,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

La Bouche-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von La Bouche

Fotos

Abbildung von La Bouche
Besuchen Sie den La Bouche-Shop bei Amazon.de
mit 27 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (29. August 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: CD, Import
  • Label: Fat Beats (Groove Attack)
  • ASIN: B001ASJIVS
  • Weitere Ausgaben: Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 191.033 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Elzhi: The Preface CD - CD Album, herausgegeben 2008 in USA von Fat Beats (659123313926), Barcode: 659123313926 // Genre: Hip Hop

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JazzMatazz am 22. September 2008
Format: Audio CD
Eigentlich kennt man elZhi eher als zweite Hälfte der Detroiter Rap-Crew Slum Village, nun präsentiert er uns also seinen Solo-Joint "The Preface". Wer das großartige "Popular Demand" von Black Milk mochte, der wird auch hier schnell Gefallen finden, denn der derzeit beste Producer aus Motown übernahm fast alle Beats, lediglich 2 Stück wurden von T3 und DJ Dez übernommen. Unterstützung im lyrischen Bereich gab's von der Detroiter Elite um Phat Kat, T3, Black Milk, Royce da 5'9'', Fat Ray und so manch anderem.
"The Leak" sorgt gleich für einen tollen Einstand. Straffe Beats, die zwar nach Straße klingen, aber auch eine soulige Note haben unterlegen die engagierten Rhymes von elZhi und den perfekt dazu passenden Gesang von Ayah. Auch "Guessing Game" zeigt die etwas härtere Seite von Detroit, vergisst dabei das Melodische aber nicht und ist daher ein echter Smash, der sofort zum Kopfnicken verleitet. Einen meiner alltime Fav-MCs erlebt man mit Royce da 5'9'' auf dem ersten echten Banger "Motown 25". Black Milk's Produktion ist schlicht und einfach göttlich, man muss es sich einfach mal anhören. Und auch elZhi und Royce lassen sich nicht lumpen, im Gegenteil. Was sie hier am Mic abfackeln ist schon große Kunst und lässt die Begierde nach einem neuen Album von Royce ins Unermessliche steigen. Nach dem etwas ruhigeren und besonnenen "Brag Swag" geht es mit "Colors" weiter. Durch sein Klavierspiel wirkt es melodisch, durch den drückenden Beat und die dramatischen Hintergrundgeräusche kommt ein echtes Street-Flair auf, das zusammen mit elZhi's passgenauem Flow das Herz eines jeden Rap-Fan höher schlagen lässt. Dies wird gleich noch einmal gesteigert und zwar mit dem phänomenalen "Fire (RMX)".
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AliaZ am 1. September 2008
Format: Audio CD
Es ist wieder soweit: Detroit-Anhänger dürfen sich über neues Futter freuen. Und derjenige, der hier sein Album vorlegt, ist nicht irgendwer. Es ist Elzhi, Mitglied von Slum Village und ein bedeutendes Teil im Detroiter HipHop-Puzzle. Trotz der zahlreichen Tracks, die es von dem Herrn schon gibt oder an denen er beteiligt war, ist "The Preface" sein offizielles Solodebüt.

Wobei gesagt werden muss, dass "The Preface" fast ein Kollaboalbum ist: denn der zweite Protagonist dieser Scheibe heißt Black Milk und hat bis auf zwei Tracks das komplette Album produziert. Während sich nun alle, die schon bei "Popular Demand" von der charakteristischen Struktur der BM-Beats gelangweilt waren, bestürzt an den Kopf fassen werden, darf sich der Rest davon überzeugen, dass Black Milk immer noch auf dem von ihm gewohnten Niveau werkelt. Einen Vorabgeschmack gab es schon mit "Euro Pass", einer Tour-CD, auf der siche ganze viereinhalb auch hier vertretene Tracks finden. Viereinhalb? "Fire" schneit hier im Remix vorbei, um zum Detroit-Posse-Cut zu mutieren, was den schon auf "Euro Pass" lahmenden Beat jedoch nicht besser macht. Ansonsten jedoch zeigt sich Black Milk mit starker Leistung, wie beispielsweise dem Warm-Up "The Leak", das kräftig einheizt, oder dem wunderbar souligen "What I Write", das sich auch gut als Instrumental-Interlude gemacht hätte. Der Höhepunkt der Scheibe pendelt sich schlafwandlerisch sicher auf "Motown 25" ein, das man als Sommer-Hit gar nicht oft genug hören kann und das sich auch noch einen mörderisch gut aufgelegten Royce Da 5'9 einlädt. Natürlich muss sich auch der Gastgeber nicht verstecken, denn dass Elzhis Flow fidel vor sich hin fließt ist kein Geheimnis.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden