oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Paris Peace Conference, 1919: Peace Without Victory"" (Studies in Military and Strategic History) [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Michael Dockrill , M. L. Dockrill , Michael L. Dockrill

Preis: EUR 120,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

Oktober 2001 Studies in Military and Strategic History
The essays in this volume, written by leading historians and a former British foreign secretary, survey the strategy, politics and personalities of British peacemaking in 1919. Many of the intractable problems faced by negotiators are studied in this volume. Neglected issues, including nascent British commercial interests in Central Europe and attitudes towards Russia are covered, along with important reassessments of the viability of the Versailles treaty, reparations, appeasement and the long term effects of the settlement. This collection is a resonant addition to revisionist studies of the "Peace to End Peace" and should prove to be useful reading for those interested in international history.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'...the book is exceptionally good...a fine contribution to scholarship...one that deserves to be read widely.' - G.H. Bennett, International History Review

Synopsis

The essays in this volume, written by leading historians and a former British foreign secretary, survey the strategy, politics and personalities of British peacemaking in 1919. Many of the intractable problems faced by negotiators are studied in this volume. Neglected issues, including nascent British commercial interests in Central Europe and attitudes towards Russia are covered, along with important reassessments of the viability of the Versailles treaty, reparations, appeasement and the long term effects of the settlement. This collection is a resonant addition to revisionist studies of the "Peace to End Peace" and should prove to be useful reading for those interested in international history.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
By foresight or good fortune this is a particularly apt moment to revive discussion of the Treaty of Versailles. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar