Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €9.09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Oracle

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
40 neu ab EUR 4,48 3 gebraucht ab EUR 4,49

Godsmack-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Godsmack

Fotos

Abbildung von Godsmack
Besuchen Sie den Godsmack-Shop bei Amazon.de
mit 20 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Oracle + Faceless + Godsmack
Preis für alle drei: EUR 19,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (7. Mai 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B003HIDJT6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.144 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Cryin' Like A Bitch
2. Saints and Sinners
3. War And Peace
4. Love-Hate-Sex-Pain
5. What If?
6. Devils Swing
7. Good Day To Die
8. Forever Shamed
9. Shadow Of A Soul
10. The Oracle

Produktbeschreibungen

1. Cryin' Like a Bitch 2. Saints and Sinners 3. War and Peace 4. Love-Hate-Sex-Pain 5. What If? 6. Devil's Swing 7. Good Day to Die 8. Forever Shamed 9. Shadow of a Soul 10. The Oracle -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Lefebvre am 26. August 2010
Format: Audio CD
The Oracle heißt nun also ihr inzwischen fünftes Album. Man legt die Platte also ein und drückt auf den Play Knopf. Bereits beim ersten Song "Crying like a Bitch" wird einem klar welche Band man hier im Player hat. Godsmack ist und bleibt Godsmack, soviel steht fest! Etwas abgefuckter und wütender als auf dem letzten Album klingen sie. Auch auf dem zweiten Song, der "Saints & Sinners" (Ursprünglich auch der geplante Titel des Albums) heißt, beweisen sie dies. Bislang klingen die Songs typisch nach Godsmack und unterscheiden sich doch auf sehr erfreuliche Weise voneinander.

Der Name "War & Peace" lässt dann etwas sehr rockiges vermuten und die ersten Riffs geben der Vermutung recht. Der nächste Song auf der Liste trägt den Namen "Love-Hate-Sex-Pain" und man denkt sich "Oh...was erwartet mich jetzt?", doch eigentlich folgt nun der erste etwas ruhigere Godsmack Song. Wobei ruhig nur als relativ anzusehen ist, denn so richtig ruhig ist natürlich auch dieser nicht wirklich, aber im Vergleich halt schon . Davon abgesehen ein richtig guter Song, der vor allem im Endviertel sehr viel Abwechslungsreichtum offenbahrt.

Es folgt meiner Meinung nach der absolute Höhepunkt der Scheibe. "What if" ist der legitime Nachfolger zu "Voodoo" und "Voodoo Too". Man experimentiert hier sehr viel mit psychedelischen Sounds und schafft dadurch ein knapp 6 Minütiges Stück, welches sich ins Hirn einbrennt. Ganz starker Song! Es folgt der Song "Devil's Swing" und Godsmack überrascht einmal mehr. Der Song klingt irgendwie ganz nach ihnen, dann aber wieder doch nicht. Wer schön zuhört wird gar eine Mundharmonika vernehmen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bakagaijin TOP 500 REZENSENT am 7. Mai 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe mich tierisch auf "The Oracle" gefreut, nachdem nun schon einige Zeit nichts wirklich Neues von Godsmack zu hören war. Das Warten hat sich gelohnt, "The Oracle" ist ein solides Album geworden.

Godsmack sind sich und ihren Fans treu geblieben: harte, trotzdem melodische Songs, brettharte Gitarrenriffs, fette Drum- und Baselines - insgesamt etwas härter und aggressiver als IV, ihr letztes reguläres Studioalbum. "The Oracle" bietet einige gewohnt geniale Godsmack-Songs wie "Cryin like a bitch", "Devils Swing" und "War and Peace" (mit dem rein instrumentalen Rausschmeisser "The Oracle" meiner Meinung nach die besten Anspieltips), kommt für mich aber nicht über den "Godsmack-Durchschnitt" hinaus (und kann sich somit nicht ganz mit "Awake" oder dem sehr ungewöhnlichen "The other side" messen, die für mich persönlich eben DIE Godsmack-Alben bleiben). Auch ähneln sich die Songs untereinander in Stil und Gangart doch sehr, so dass manchmal ein gewisser "Deja-Vue-Effekt" nicht ausbleibt.

Also trotz aller Freude nur vier Punkte von mir.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Mihardy am 27. März 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Godsmack hat mir nicht wirklich etwas gesagt. Durch Empfehlungen nach einem Kauf habe ich mir durch die Bewertungen gehangelt und an dieser Scheibe bin ich hängen geblieben. Nachdem ich mir die Songs angehört (d.h. angespielt - mehr geht ja nicht) habe war mri klar, dass ich den Kauf tätige. Und ich habe es nicht bereut. Ich mag harte Songs - aber melodisch müssen sie bleiben. Das (sorry Leute) Gegrunze, Geknurre und Geschreie mag zwar ein gutes Element sein - aber mich nervt es auf Dauer. Wobei ich Dauer heir sehr kurz fasse .... kommt es als Element im Lied vor.... OK. Gesteht das Lied fast ausschließlich aus Gegrunze und Konsorten... Nicht OK.
Godsmack kommt klar, hart und melodisch rüber - ich ziehe mir die Scheibe (im wechsle mit anderen) regelmäßig rein und habe immer noch nicht genug. Klare Kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jainz am 23. Januar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Supergeiles classic Rock Album. Tolle Stimme, klasse kompakte Gitarre, gut abgemischt. Einfach super Hand-Made Musik . . . . .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Andreas Kahl am 13. Januar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese CD reiht sich in meinem Regal direkt neben anderen Godsmack CDs ein und sie muss sich ncht verstecken. Wem die anderen gefallen der sollte auch diese besitzen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Lümmel am 5. April 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
gelungenes Album, man merkt die Emotionen dahinter - sowohl die Aggression, aber eben auch die Spielfreude. Das ist kein Album das produziert wurde um mal eben Geld u verdienen, sondern ein Album aus Überzeugung.

Direkt der Opener "Crying like a bitch" ist schon der Wegweise für den Rest. Zusammen mit Love-hate-Sex-Pain die Highlights des Albums. Und da liegt auch der einzige Kritikpunkt am Album. Das ist zwar alles auf einem Level, aber echte Highlights fehlen dann doch etwas. Songs wie I Stand alone, Straight out of Line, ReAlign, Speak zeigen eben dass da noch etwas mehr möglich gewesen wäre.

Dennoch ein sehr gutes Album das man obendrein zu dem sehr günstigen Preis von unter 7 Euro nicht nein sagen sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Godsmack hatte sich nach "IV" und einem Live Album eine Pause gegönnt. Mit "The oracle" melden sie sich zurück und sind so gut wie immer. Musikalisch gehen Godsmack straight ihren Weg, für manch einen ist es Treue, für andere Feigheit vor Veränderung. Da ich den typischen Sound um Sänger Sully Erna mag, freue ich mich über ein solides aber nicht überragendes Hard Rock Album von Godsmack.

Positiv erwähnen möchte ich das namensgebende Instrumentalstück "The oracle". Es beginnt langsam und baut eine dichte Atmosphäre, von der man zunächst nur erahnen kann wie die Explosion später ausfallen wird. Und Halleluja, die ist gewaltig. Ich kann nur empfehlen, sich bei Gelegenheit eine gemütliche Sitzmöglichkeit zu suchen, Köpfhörer aufzuziehen, aufdrehen, genießen. Spätestens ab Minute 4 geht das Herz jeder Rockerseele auf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen