earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger w6 Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
The Notorious Byrd Brothers
 
Größeres Bild
 

The Notorious Byrd Brothers

17. März 1997 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:18
30
2
3:25
30
3
2:11
30
4
2:42
30
5
2:03
30
6
2:39
30
7
3:21
30
8
1:48
30
9
2:02
30
10
2:00
30
11
3:52
30
12
3:24
30
13
2:11
30
14
3:31
30
15
3:54
30
16
2:58
30
17
13:44
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. März 1997
  • Erscheinungstermin: 17. März 1997
  • Label: Columbia/Legacy
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 58:03
  • Genres:
  • ASIN: B001SOY1TI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.525 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Weinberg am 4. Juli 2008
Format: Audio CD
Wenn man das (reguläre) Ende dieser Scheibe und den Beginn ihres Nachfolgers ('Sweetheart of the rodeo')auf einem Tape oder als Datei hintereinander mit einem Kopfhörer hört, wird man feststellen, dass das wirklich spacig tönende Fade Out von 'Space Odyssey' auf dem linken Kanal durch das plötzliche Einsetzen der Steelguitar auf 'You ain't going nowhere' auf dem rechten Kanal abgelöst wird, einer der radikalsten (und zugleich genialsten) Stilbruch Momente in der modernen Musik Geschichte. Damit hatten die Byrds schon einige Erfahrung, die Folkmusic Bob Dylans für die Popkultur elektrifiziert, dann mit 'Eight Miles High' die Ära des Space bzw. Acid Rock eingeleitet, mit dem sie auf diesem Album abschließen, um ihre nächste Inovation vorzubereiten, die hier mit 'Old John Robertson' schon mal einen Probelauf in Country Gefilde unternimmt. Der 'Rolling Stone' beschrieb dieses Album nicht von ungefähr als das erste luftdichte Album in der Geschichte des Rock, obwohl sich dies in seiner späteren Auflistung der 500 besten Alben nicht anerkennend genug niedergeschlagen hat, denn wer hier beim Kopfhörer bleibt, wird dem kaum nachkommen, was innerhalb der 11- relativ kurzen- Stücke zu hören ist, die gleich kleinen Steinen über das Meer ihres Zeitgeistes hüpfen, faszinierende Minaturen, auch nach 21jährigem Hören und wiederholtem Bedauern, ein solches Ereignis nicht bei seinem ersten Erscheinen geteilt zu haben, aber von solcher Musik war man bei meinen Eltern wirklich noch sehr weit weg und ob sie den späteren Stil der Byrds gemocht hätten..Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AMM am 15. Oktober 2008
Format: Audio CD
Vom diesem fünften Studioalbum der Byrds gibt es seit 1997 einen neuen und wirklich guten Stereo-Remix, von daher war ich anfangs schon etwas verwundert, dass MFSL mit dieser Hybrid-SACD nur den Monomix des Originalalbums veredelt hat! Aber MFSL bleibt halt seinen Prinzipien treu, die Originalmasters grundsätzlich nicht zu verändern. Da das Original-Stereomasterband, wie übrigens auch die anderer Byrds-Alben, aufgrund seiner Beschaffenheit keinen störungsfreien High-End-Klang mehr ermöglicht hätte, musste es halt in diesem Fall der Monomix aus dem Jahr 1969 sein. Der jedoch hat es in sich, ich habe jedenfalls bis heute kaum einen transparenteren, detailreicheren Monomix gehört, zudem kommen hier Bass und Drums wesentlich prägnanter daher als beim Stereo-Remix! Über weitere Unterschiede zwischen den Stereo- und Monomixen kann man bei Wikipedia nachlesen, für mich hat der auf dieser Scheibe zu hörende Monomix jedenfalls auch im heutigen Raumklangzeitalter eine Existenzberechtigung. Wie schon bei der Hybrid-SACD von "Mr. Tambourine Man" von MFSL gibt es hier die Bonustracks (die selben wie auf der CD-Version von 1997) immerhin in Stereo zu hören, jedoch mit deutlichem Transparenzgewinn gegenüber der CD von 1997, darunter David Crosbys Meisterwerk "Triad" in seiner auch klanglich absolut ultimativen Version! Wieder einmal eine Meisterleistung von MFSL, bei der die SACD-Schicht wie erwartet noch einen Tick wärmer klingt!
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Juli 2000
Format: Audio CD
Anschaffenswert sind auch die die Byrds-CDs: "Mr.Tambourine Man", ein frühes Werk der elektrifizierten Folklore, es strahlt ein cooles Feeling von Würde, Natur, Hits und Melancholie aus und duftet nach der sinnlichen Traurigkeit von Myrrhe. Bob Dylan Hörer werden es mögen. "Turn Turn Turn" hat ebenfalls tolle Kompositionen, ähnlich dem Debüt. "Younger than Yesterday" ist ein Zeitdokument von 1966, es gibt die eingängigen Folk-Beatkompositionen der Vorwerke, aber die unbestimmte Stimmung von Kalifornien und der soften Drogen ist schon zu spüren. Nicht so komplex wie "5th Dimension" aber zwischen "Mr. Tambourine Man" und beginnenden avantgardistischen Experimenten der Psychedelischen Ära. "5th Dimension" hat sowohl zugängliche Songs als auch hypnotische Psychedelia wie arhytmische Experimente, die den Geist der neuen Epoche atmen. Ein eindrucksvoller Schnappschuß einer Ära. Das Cover ist wiederum beeindruckend schlicht wie eindrucksvoll. Vielleicht haben die Byrds den Ausdruck "cool" erfunden ohne es zu wissen: Ein Lächeln oder Humor ist strikt verboten, man labt sich an der bedeutungsschwangeren Melancholie und genießt die stille Nachdenklichkeit. Warum nicht, man muß ja nicht ständig fröhlich sein und "Cheese"-Lächeln müssen. Wenn man solche Gefühle empfinden will, sind die Byrds-Werke ein guter Katalysator. "The Notorious Byrd Brothers" ist ein wunderbares Meisterwerk. Lockere Melodiebögen, ein einzigartiger Sound mit der 12-saitigen scheppernden Rhytmusgitarre von Mc Guinn und dem harmonischen Gruppengesang.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von H.Schwoch VINE-PRODUKTTESTER am 17. Mai 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als The Byrds die meisten Songs für dieses Album aufnahmen, war der legendäre 'Summer Of Love' gerade vorbei, und die bittere Realität des Vietnamkrieges begann verstärkt in die Herzen und Seelen der Amerikaner zu träufeln. Wenn man die Platte heute hört, meint man, jene bewegte Zeit förmlich riechen und schmecken zu können.

Natürlich hat es hier wunderschöne Songs und Harmonien, die so typisch waren für diese Band, aber es gibt auch schroffe Untertöne von Verzweiflung in der Musik und in den Texten. Dazu passt es, dass THE NOTORIOUS BYRD BROTHERS erst 1968 veröffentlicht wurde - dem klassischen Jahr von Protest und geprobter Revolution in West und Ost.

Jeder wirkliche Musikanhänger sollte dieses Album kennen. Ausdrücklich zum Kauf empfohlen sei hierbei die remasterte CD von 1997, versehen mit einem fantastischen Klang und sechs interessanten Bonustracks, darunter der beeindruckende Song "Triad" von David Crosby, der seinerzeit nicht auf dem Originalalbum war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden