EUR 22,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von mario-mariani
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The New Fellas
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The New Fellas

1 Kundenrezension

Preis: EUR 22,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch mario-mariani. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 16,90 5 gebraucht ab EUR 2,19

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The New Fellas + The Cribs + Men'S Needs, Women'S Needs, Whatever
Preis für alle drei: EUR 57,02

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. Juni 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: V2 Records (Universal Music)
  • ASIN: B0009HL8CI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 337.706 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Hey Scenesters!
2. I'm Alright Me
3. Martell
4. Mirror Kissers
5. We Can No Longer Cheat You
6. It Was Only Love
7. The New Fellas
8. Hello? Oh...
9. The Wrong Way To Be
10. Haunted
11. Things Aren't Going To Change

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seit ihrem ersten Album auf Wichita sind The Cribs aus Leeds viel unterwegs gewesen. So haben sie mit The Datsuns, The Others und den Ordinary Boys live gespielt und haben The Libertines bei ihrer Tour durch England und Japan tatkräftig unterstützt. Die drei Brüder Gary, Ryan und Ross haben nun ihr zweites Album The New Fellas fertig gestellt. Wichtige Einflüsse für The Cribs sind Rock’n’Roll, Motown, viele Bands auf „Kill Rock Stars“ und Bands wie The Temptations, Sonic Youth, The Smiths, Beat Happening und The Beatles. Eine weitere wichtige Inspiration ist der Anti-Christ, Performer und Allroundmusiker Bobby Conn. Mit der ersten Single Hey Scenesters! ernteten sie bereits viel Aufmerksamkeit und Lob in den englischen Clubs und der Presse und eroberten die UK Charts auf Platz 27!.Im April und Mai diesen Jahres begleiteten die Gebrüder Cribs Bloc Party und die Kaiser Chiefs und konnten das Publikum beider bands voll auf ihre Seite ziehen! Produziert wurde „The New Fellas“ von Edwyn Collins!

kulturnews.de

Klar: Wer will, kann auch auf dem zweiten Album der Cribs den Einfluss von Franz Ferdinand hören. Doch schon vor anderthalb Jahren veröffentlichten die drei Brüder aus Leeds ihr Debüt - und wurden damals noch ignoriert, belächelt, unterschätzt. Mit "The new Fellas" wählen sie nun einen programmatischen Albumtitel, denn inzwischen profitieren sie vom neuen Britband-Boom. Sollen sie ruhig, schließlich sind "Hey Scenesters!" und "Mirror Kissers" zwei hymnische Superhits, die diesen Sommer für viele Schweißflecken sorgen werden. Da können die restlichen Songs leider nicht ganz mithalten und bleiben mit etwas einförmigen Songstrukturen und zu vielen Wiederholungen im soliden Mittelmaß stecken. Egal, denn live gleichen The Cribs die langweiligeren Momente mit punkiger Jungs-Energie und dem Charme der falschen Töne aus. Und auf Platte will man sowieso immer wieder die Hits - im Repeat-Modus. (cs)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. August 2005
Format: Audio CD
Ich hatte zuvor noch nie etwas von "The Cribs" gehört. Als ich jedoch die CD kaufte , konnte ich mich nicht satt hören! Endlich mal ein neuer Sound! Kein Nachgemachtes Etwas sondern neuer, erfrischender Rock aus England. Die Stimme des Sängers ist einfach richtig genial, und die Songs Hey Scenesters, Martell sowie auch It was only love überzeugen auch mit super Sound und Inhalt! Ein echter Muss für Fans von Guter Musik!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden