The New Asian Hemisphere und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 12,60
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The New Asian Hemisphere:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,21 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

The New Asian Hemisphere: The Irresistible Shift of Global Power to the East (Englisch) Taschenbuch – 7. Mai 2009


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,60
EUR 8,66 EUR 3,03
56 neu ab EUR 8,66 5 gebraucht ab EUR 3,03

Wird oft zusammen gekauft

The New Asian Hemisphere: The Irresistible Shift of Global Power to the East + The Great Convergence: Asia, the West, and the Logic of One World + China Goes Global
Preis für alle drei: EUR 52,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 314 Seiten
  • Verlag: Perseus Distribution; Auflage: Reprint (7. Mai 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1586486713
  • ISBN-13: 978-1586486716
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 1,9 x 20,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.525 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"(S)uccinct, accessible and pointed" and say that "if you want to maintain notions of developed Western hemisphere countries benignly acting in the best interests of the world get a different book. If you are open instead to seeing the world through an Asian lens less sanguine about Western motives, you should find this book highly thought-provoking." Irish Times "This is no dry scholarly tome. It is an anti-Western polemic, designed to wake up Americans and Europeans by making them angry. In that goal it will certainly be successful." Economist"

Synopsis

One of Asia's leading intellectuals illuminates what will be on the agenda as Western domination ends and the Asian renaissance impacts world politics, markets and history. For centuries the Asians (Chinese, Indians, Muslims and others) have been bystanders in world history. Now, they are ready to become co-drivers. Asians have finally understood, absorbed and implemented Western best practices in many areas: from free-market economies to modern science and technology, from meritocracy to rule of law. They have also become innovative in their own way, creating new patterns of cooperation not seen in the West.Will the West resist the rise of Asia? The good news is that Asia wants to replicate, not dominate, the West. For a happy outcome to emerge, the West must gracefully give up its domination of global institutions, from the IMF to the World Bank, from the G7 to the UN Security Council. History teaches that tensions and conflicts are more likely when new powers emerge. This too may happen. But they can be avoided if the world accepts the key principles for a new global partnership spelled out in this book.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 8. März 2010
Format: Taschenbuch
Das Zeitalter der westlichen Dominanz geht zu Ende, nachdem sich immer mehr asiatische Staaten zu regional und teils auch global bedeutenden Wirtschaftsmächten entwickeln. Und die asiatischen Mittelstandsgesellschaften beginnen zu erkennen, dass sie von der Globalisierung am meisten profitiert haben und dieser wirtschaftliche Bedeutungszuwachs auch in politische Macht umgemünzt werden kann. Kishore Mahbubani empfiehlt dem "Westen", diese Entwicklung zu begrüßen und sich nicht in teuren, am Ende sogar kontraproduktiven Isolationismus zu flüchten. Freihandel und Globalisierung, die in unseren Breitengraden negativ besetzt sind, gelten in einem anderen, demografisch und wirtschaftlich erheblich gewichtigeren Teil unserer Welt als Inbegriff des Aufschwungs, der Asien wieder dorthin zurückführt, wo es vor dem goldenen Zeitalter des Westens, welches stark an den Kolonialismus gebunden ist, war.

"Die Rückkehr Asiens" bezeugt diesen Aufschwung eines ganzen Kontinents und einer Region, die von westlicher Presse "noch" viel zu wenig beachtet wird, auch wenn sie längst auf dem Weg ist, Europa und den USA die Show zu stehlen. Dabei offenbart der in Singapur unterrichtende Professor für Politikwissenschaften, dem Leser eine oft auch irritierend andere Perspektive und Weltsicht, die einen deutlich vor Augen führt, wie blind man doch gewesen ist, wie wenig man doch verstanden hat, dass eine Münze immer zwei Seiten und man fast ausschließlich die westliche betrachtet hat. Mahbubanis großer Verdienst dabei, er eröffnet dem Leser nicht nur vielleiht kontroversiell andere Sichtweisen, sondern erklärt ihm diese auch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heinz Dieter Jopp am 7. Dezember 2010
Format: Taschenbuch
Kishore Mahbubani, a former diplomat from Singapore and now Dean and Professor of the Lee Kuan Yew School of Public Policy at the National University of Singapore ha written a real thought provoking book about Asia in the 21st century. The titel "The New Asian Hemisphere. The irresistible Shift of Global Power to the east" made clear from the beginning that the time of Western supremacy over the rest of the world is over.In the run of the global financial crisis of 2008-2009 we have seen a global demystification of so called Western competence.
Mahbubani confronted the reader with the different way of thinking in Asian countries. These countries are following a pragmatic rather than an ideological approach to economic groth and development. We, the Western countries come back with old ideas like protectionism and react in panic. The autor suggests to stop with Japan-bashing of the 80th, the India-bashing of the 90th and the China-bashing in the first decade of the 21st century.
As a historian, Mahbubani describes the actual De-Westernization as the return of history. Western incompetence will bo followed by Asian competence.
The rise of Asia will be the dominant story in history books after 2100. Cold war and the rise of Islam will be secondary ones.
This book is a must for Western politicians, experts on policy and others who still believes that the Western dominance will last for this century. Its a wake up call for all of us.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein umfassender Überblick, warum wir vom asian century reden koennen und warum der shift passiert .
Die grossen geistigen Leistungen der westlichen welt sind 100 bis 200 Jahre alt und dann kam nur noch ein geistig nicht mehr recht verarbeiteter technologischer Fortschritt - "weg von culture zur nur noch Zivilisation" - zu solchen Überlegungen wird man unbedingt angeregt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
This book is more than just an interesting read! Given the current economic problems in Europe, I think that this book is perhaps more relevant than ever before. Although the book is very one sided and does sometimes fail to address the dangers that the rise of Asia represent for the West to their fullest, it is still a very interesting perspective. It think that this book deserves to be read and that it is a must on the book shelves of those claiming to be interested in World Politics and Economics.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter M. Haller am 5. September 2009
Format: Taschenbuch
Wahrscheinlich das best recherchierte Buch zur wirtschafltichen und politischen Entwicklung von Asien und des Westens. Wer dieses Buch liest, erfährt wie Asien und die islamische Welt den Westen sehen - nünaciert und prägnant formuliert. Ein Muss für Führungskräfte und Menschen, die mit dieser Welt zu tun haben. Peter M. Haller Interkultureller Trainer
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen