oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Nature of Nicholas (OmU)

Jeff Sutton , David Turnbull    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Nature of Nicholas (OmU) + Die brennende Schnecke + Herzflimmern
Preis für alle drei: EUR 47,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Die brennende Schnecke EUR 11,99
  • Herzflimmern EUR 16,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jeff Sutton, David Turnbull, Ardith Boxall, Tom McCamus, Robert Huculak
  • Künstler: Brian Rougeau, Len Pendergast, Andrew Koster, Jeff Erbach, K. George Godwin, Leanne Foley, Ken Gregory, Rebecca Gibson, Jeff Peeler, Scott Rossell, John Buchan
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: cmv Laservision (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 25. Oktober 2013
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00F2UZZT4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.263 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nicholas ist 12 Jahre alt und versucht, mit dem Chaos seiner Pubertät klar zu kommen. Er ist verliebt in seinen gleichaltrigen besten Freund Bobby, der sehr zu Nicholas' Leidwesen diese Begeisterung nicht teilt. Bobby interessiert sich mehr für Mädchen, was wiederum Nicholas verwirrt, weil ihm sein verstorbener Vater erscheint, der ihn in die gleiche Richtung lenken will. Als aber Nicholas Bobby aus einem Impuls heraus einen Kuss gibt, ist Bobby von diesem Gefühlsausbruch so schockiert, dass er sich in zwei Persönlichkeiten aufspaltet. Nicholas fühlt sich zur schwulen/bösen Seite Bobbys hingezogen, er hegt und pflegt sie, weil sie ihm mehr zusagt ... er wird letztlich dazu gezwungen, zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen. Die unglaubliche Intensität der Bild- und Dialoggewalt von Regisseur Jeff Erbach hat "The Nature of Nicholas" zu einem der überzeugendsten Coming-Of-Age-Filmen gemacht - nie wurde deutlicher, wie man das Erwachsenwerden mit dem Verlust der Kindheit bezahlt.

Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 12 Jahre

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Bist du es losgeworden ?" 9. November 2013
Von profun TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Der 12jährige Nicholas lebt seit dem Tod seines Vaters mit seiner Mutter in recht ärmlichen Verhältnissen. Nicholas Freund ist der gleichaltrige, aber durchaus 1-2 Jahre älter aussehende, hübsche Bobby. Bobby fährt bereits voll auf die Mädchen seiner Klasse ab, während bei Nicholas sehr früh deutlich wird, dass er schwul ist.
Einges Tages nimmt sich Nicholas den Mut seinen besten Freund Bobby mit einem flüchtigen Kuss auf den Mund zu beehren, was bei diesem zu Irritationen führt.

Bis dahin hat der Film einen klaren Fluß, dann aber spaltet sich die Persönlichkeit Bobby auf und es wird recht fiktiv. Einmal ist der "alte" Bobby zu sehen und dann der "neue Bobby", als ein "erkrankter" Junge, dessen Gesicht mit Ausschlag übersät ist und der einem Wehwolf ähnelt. Von nun an wird es sehr vielschichtig und der eigenen Interpretatin wird Raum gelassen. Der "mutierte" Bobby sucht nun erstmals Hilfe bei Nicholas, der ihn beherbergt und ihm seine Fürsorge zuteil werden lässt. Mit dem "alten Bobby" redet Nicholas auch über den bei ihm zu Hause untergebrachten "kranken Bobby". Eines Tages fragt Bobby seinen Freund "Bist du es losgeworden?" "ES", das andere Wesen?, "ES" die eigene Veranlagung?, es ist nicht einfach dieser Konstellation auch im weiteren Verlauf zu folgen.

Immer wieder erscheint auch der tote Vater seinem Sohn und lenkt in gewisser Weise die Geschicke. Roy, der neue Freund der Mutter, offenbart Nicholas über seine schwule Veranlagung Bescheid zu wissen, was später im Film wiederum fragwürdig erscheint.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein nicht alltägliches, surreales Kinder-Kunstdrama 5. November 2013
Von Hugo Humpelbein TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Der zwölfjährige Nicholas fühlt sich irgendwie fehl am Platz unter den Mädels auf der Geburtstagsfete, zu der sein bester Freund Bobby ihn mitschleppt. Viel lieber würde er anstatt mit diesen langweiligen, dummen oder zickigen Puten mit Bobby Händchen halten. Eines Tages nimmt Nicholas all seinen Mut zusammen und drückt seinem heimlichen Schwarm ein verstohlenes Küsschen auf den Mund. Dieses Verhalten schockiert und verwirrt Bobby. Fortan zerfällt Bobbys Persönlichkeit in zwei Teile: in eine gesunde, alltägliche Hälfte und eine pflegebedürftige, Angst einflößende Zombie-Hälfte.

Bei "The Nature of Nicholas" schwanke ich unentschlossen zwischen drei und fünf Sternen. Mich fasziniert einerseits die ungewöhnliche Grundidee, und auch die jungen Hauptdarsteller Jeff Sutton und David Turnbull haben auf begeisterungsfähige Weise begriffen, was Schauspielen bedeutet. Ihren klangschönen Kinderstimmen hört man im englischen O-Ton gespannt zu. So vielversprechend der Film in seiner realitätsnahen ersten Hälfte auch daherkommt, so enttäuschend fand ich den psychisch angeknacksten Fortgang der Handlung, der schwer zu deuten und einzuordnen ist. Hier braucht man Abitur und einen Doktor in Tiefenpsychologie, sonst wird man nicht schlau aus den zwei verschiedenen Personen, in die der Geküsste sich teilt. Auch die Vater-Erscheinung, die sich gewaltsam über Nicholas' reales Umfeld mitzuteilen versucht, gehört ins Reich der Vorstellungskraft und ist mir nicht sympathisch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Martin Ostermann TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Nicholas ist ein recht normaler Zwölfjähriger, aber er leidet unter dem Verlust des Vaters und der sich sehr um ihn sorgenden Mutter, mit der er alleine in einem Haus irgendwo auf dem Land lebt. Sein bester Freund Bobby ist nicht so introvertiert wie Nicholas, sondern versucht diesen herauszulocken aus seinem Schneckenhaus. Er spricht am letzten Schultag vor den Sommerferien ein Mädchen aus seiner Klasse an und sorgt mit viel Charme dafür, dass er und Nicholas zu ihrer Party eingeladen werden. Nicholas ist davon wiederum gar nicht begeistert, wollte er doch Bobby ganz für sich haben, zudem liegt ihm nichts an Partys. Das unvermeidliche Flaschendrehen und die sich dadurch ergebenden Paarkonstellationen zwischen Mädchen und Jungen auf der Party helfen nicht darüber hinweg, dass Nicholas sich dort verloren vorkommt. Beim Alleinsein in der Hütte beim Haus, in der Nicholas 'experimentiert' (Indem er z.B. lebende Käfer seziert), gibt er Bobby völlig überraschend einen Kuss. Dieser flieht sichtlich verwirrt, kehrt aber später zurück, nur hat er nun die Gestalt und das Wesen eines Zombies (fahle, schorfige Haut, wirres Haar, rasselnden Atem und steife Bewegungen). Nicholas nimmt dieses (untoten) Bobby bei sich auf, um bald zu erfahren, dass der reale (oder: normale) Bobby gleichwohl noch existiert. Dieser reale Bobby weiß um ES (= seinen Zombie-Zwilling oder Nicholas personifizierte Sehnsucht) und rät Nicholas ES loszuwerden. Nicholas ist aber abgestoßen und angezogen zugleich von dem Bobby, den er nun in seinem Zimmer unter seinem Bett 'aufbewahrt' und pflegt. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa0ff018c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar