The 99 Most Essential Chopin Masterpieces
 
Größeres Bild
 

The 99 Most Essential Chopin Masterpieces

30. Dezember 2009

EUR 6,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
1
Nocturnes, Op. 9: No. 1 in B-Flat Minor Peter Schmalfuss
5:26
2
Nocturnes, Op. 9: No. 2 in E-Flat Major Peter Schmalfuss
4:41
3
Nocturnes, Op. 9: No. 3 in B Major Peter Schmalfuss
6:44
4
Nocturnes, Op. 15: No. 1 in F Major Peter Schmalfuss
4:03
5
Nocturnes, Op. 15: No. 2 in F-Sharp Major Peter Schmalfuss
3:21
6
Nocturnes, Op. 15: No. 3 in G Minor Peter Schmalfuss
4:56
7
Nocturnes, Op. 27: No. 1 in C-Sharp Minor Peter Schmalfuss
4:45
8
Nocturnes, Op. 27: No. 2 in D-Flat Major: Lento sostenuto Peter Schmalfuss
5:33
9
Nocturnes, Op. 32: No. 1 in B Major Peter Schmalfuss
5:29
10
Nocturnes, Op. 32: No. 2 in A-Flat Major Peter Schmalfuss
4:51
11
Nocturnes, Op. 37: No. 11 in G Minor Dubravka Tomsic
6:37
12
Nocturnes, Op. 37: No. 12 in G Major, Op. 37: Andantino Dubravka Tomsic
5:31
13
Nocturnes, Op. 48: No. 1 in C Minor: Lento Abbey Simon
5:50
14
Nocturnes, Op. 48: No. 2 in F-Sharp Minor: Andantino Abbey Simon
7:50
15
Nocturnes, Op. 55: No. 1 in F Minor Christiane Mathé
4:29
16
Nocturnes, Op. Posth. 72: No. 1 in E Minor: Andante Abbey Simon
4:05
17
Nocturnes, Op. Posth. 72: No. 2 in C-Sharp Minor: Lento con gran espressione Abbey Simon
4:00
18
Concerto No. 1 in E Minor for Piano and Orchestra, Op. 11: I. Allegro maestoso Abbey Simon, Hamburg Symphony Orchestra and Heribert Beissel
19:56
19
Concerto No. 1 in E Minor for Piano and Orchestra, Op. 11: II. Romance: Larghetto Abbey Simon, Hamburg Symphony Orchestra and Heribert Beissel
9:06
20
Concerto No. 1 in E Minor for Piano and Orchestra, Op. 11: III. Rondo: Vivace Abbey Simon, Hamburg Symphony Orchestra and Heribert Beissel
10:01
21
Concerto No. 2 in F Minor for Piano and Orchestra, Op. 21: I. Maestoso Abbey Simon, Hamburg Symphony Orchestra and Heribert Beissel
13:36
22
Concerto No. 2 in F Minor for Piano and Orchestra, Op. 21: II. Larghetto Abbey Simon, Hamburg Symphony Orchestra and Heribert Beissel
8:35
23
Concerto No. 2 in F Minor for Piano and Orchestra, Op. 21: III. Allegro vivace Abbey Simon, Hamburg Symphony Orchestra and Heribert Beissel
8:03
24
Préludes, Op. 28: No. 3 in G Major: Vivace Walter Klien
0:59
25
Préludes, Op. 28: No. 4 in E Minor Ketevan Badridze
2:21
26
Préludes, Op. 28: No. 7 in A Major Ketevan Badridze
0:48
27
Préludes, Op. 28: No. 14 in E-Flat Minor Ketevan Badridze
0:29
28
Préludes, Op. 28: No. 15 in D-Flat Major, "Raindrops" Ketevan Badridze
5:49
29
Préludes, Op. 28: No. 18 in F Minor Ketevan Badridze
1:01
30
Fantaisie in F Minor, Op. 49 Peter Schmalfuss
12:08
31
Waltz in E-flat Major, Op. 18, "Grand Valse Brilliante" Abbey Simon
5:03
32
Waltzes, Op. 34: No. 1 in A-Flat Major Abbey Simon
4:54
33
Waltzes, Op. 34: No. 2 in A Minor Abbey Simon
5:28
34
Waltz in A-Flat Major, Op. 42, "Grand valse" Dubravka Tomsic
4:01
35
Waltzes, Op. 64: No. 1 in D-Flat Major, "Minute Waltz" Abbey Simon
1:39
36
Waltzes, Op. 64: No. 2 in C-Sharp Minor Abbey Simon
3:13
37
Waltzes, Op. Posth. 69: No. 1 in A-Flat Major, "Farewell Waltz" Dubravka Tomsic
4:15
38
Waltzes, Op. Posth. 69: No. 2 in B Minor Dubravka Tomsic
3:26
39
Waltzes, Op. Posth. 70: No. 1 in G-Flat Major Abbey Simon
2:14
40
Waltzes, Op. Posth. 70: No. 2 in F Minor Abbey Simon
2:51
41
Waltzes, Op. Posth. 70: No. 3 in D-Flat Major Abbey Simon
2:11
42
Waltz in E Major, B.44 Abbey Simon
2:20
43
12 Études, Op. 10: No. 3 in E Major, "Tristesse": Lento ma non troppo Abbey Simon
4:05
44
Études, Op. 10: No. 12 in C Minor, "Revolution": Allegro con fuoco Peter Schmalfuss
2:43
45
12 Études, Op. 25: No. 12 in C Minor, "Ocean": Allegro molto con fuoco Abbey Simon
2:33
46
Impromptus, Op. 29: No. 1 in A-Flat Major: Allegro assai Dubravka Tomsic
3:56
47
Impromptus, Op. 36: No. 2 in F-Sharp Major: Andantino Dubravka Tomsic
5:55
48
Impromptus, Op. 51: No. 3 in G-Flat Major: Vivace Dubravka Tomsic
5:36
49
Fantaisie Impromptu in C-Sharp Major, Op. 66: Allegro agitato Abbey Simon
5:01
50
Mazurkas, Op. 6: No. 2 in C-Sharp Minor: Andantino Charles Lilamand
2:07
51
Mazurkas, Op. 7: No. 1 in B-Flat Major: Vivace Charles Lilamand
2:02
52
Mazurkas, Op. 7: No. 2 in A Minor: Vivo, ma non tanto Charles Lilamand
2:38
53
Mazurkas, Op. 7: No. 3 in F Minor: Moderato Charles Lilamand
1:50
54
Mazurkas, Op. 7: No. 4 in A-Flat Major: Presto, ma non troppo Charles Lilamand
0:54
55
Mazurkas, Op. 7: No. 5 in C Major: Vivo Charles Lilamand
0:34
56
Mazurkas, Op. 17: No. 1 in B-Flat Major: Vivo e resoluto Charles Lilamand
1:44
57
Mazurkas, Op. 17: No. 2 in E Minor: Lento, ma non troppo Charles Lilamand
2:07
58
Mazurkas, Op. 17: No. 3 in A-Flat Major: Lento assai Charles Lilamand
3:39
59
Mazurkas, Op. 17: No. 4 in A Minor, Op. 17: Lento ma non troppo Charles Lilamand
5:10
60
Mazurkas, Op. 33: No. 1 in G-Sharp Major: Mesto Charles Lilamand
1:28
61
Mazurkas, Op. 33: No. 2 in D Major: Vivace Charles Lilamand
2:19
62
Mazurkas, Op. 33: No. 3 in C Major: Semplice Charles Lilamand
1:28
63
Mazurkas, Op. 33: No. 4 in B Minor: Mesto Charles Lilamand
5:10
64
Mazurkas, Op. 41: No. 1 in C-Sharp Minor: Maestoso Charles Lilamand
2:48
65
Mazurkas, Op. 41: No. 2 in E Minor: Andantino Charles Lilamand
2:39
66
Mazurkas, Op. 41: No. 3 in B Major: Animato Charles Lilamand
1:07
67
Mazurkas, Op. 41: No. 4 in A-Flat Major: Allegretto Charles Lilamand
1:48
68
Mazurkas, Op. 56: No. 2 in C Major: Vivace Charles Lilamand
1:19
69
Mazurkas, Op. 59: No. 1 in A Minor: Moderato Charles Lilamand
3:44
70
Mazurkas, Op. 59: No. 2 in A-Flat Major: Allegretto Charles Lilamand
2:41
71
Mazurkas, Op. 59: No. 3 in C Minor: Vivace Charles Lilamand
2:34
72
Mazurkas, Op. 63: No. 1 in B Major: Vivace Charles Lilamand
1:40
73
Mazurkas, Op. 63: No. 2 in F Minor: Lento Charles Lilamand
2:22
74
Mazurkas, Op. 63: No. 3 in C-Sharp Minor: Allegretto Charles Lilamand
2:21
75
Mazurkas, Op. Posth. 68: No. 1 in C Major: Vivace Charles Lilamand
1:21
76
Mazurkas, Op. Posth. 68: No. 2 in A Minor: Lento Charles Lilamand
5:28
77
Mazurkas, Op. Posth. 68: No. 3 in F Major: Allegro ma non troppo Charles Lilamand
1:20
78
Mazurkas, Op. Posth. 68: No. 4 in F Minor Charles Lilamand
2:20
79
Polonaises, Op. 26: No. 1 in C-Sharp Minor Ida Cernecká
7:51
80
Polonaises, Op. 40: No. 1 in A Major, "Military" Dubravka Tomsic
4:33
81
Polonaise in A-Flat Major, Op. 53, "Heroic": Maetoso Peter Schmalfuss
6:24
82
Scherzo No. 1 in B Minor, Op. 20 Povilas Stravinsky
9:56
83
Scherzo No. 2 in B-Flat Minor, Op. 31 Abbey Simon
9:47
84
Scherzo No. 3 in C-Sharp Minor, Op. 39 Mitsuko Uchida
7:20
85
Scherzo No. 4 in E Major, Op. 54 Mitsuko Uchida
11:35
86
Sonata No. 2 in B-Flat Minor for Piano, Op. 35: I. Grave - Doppio movimento Abbey Simon
7:54
87
Sonata No. 2 in B-Flat Minor for Piano, Op. 35: II. Scherzo Abbey Simon
6:39
88
Sonata No. 2 in B-flat Minor for Piano, Op. 35: III. Marche Funébre (Funeral March): Lento Abbey Simon
9:04
89
Sonata No. 2 in B-Flat Minor for Piano, Op. 35: IV. Finale: Presto Abbey Simon
1:29
90
Sonata No. 3 in B Minor for Piano, Op. 58: I. Allegro maestoso Abbey Simon
9:19
91
Sonata No. 3 in B Minor for Piano, Op. 58: II. Scherzo: Molto vivace Abbey Simon
2:24
92
Sonata No. 3 in B Minor for Piano, Op. 58: III. Largo: Cantabile Abbey Simon
8:40
93
Sonata No. 3 in B Minor for Piano, Op. 58: IV. Finale: Presto ma non tanto Abbey Simon
5:05
94
Berceuse in D-Flat Major, Op. 57: Lullaby Peter Schmalfuss
5:10
95
Barcarolle in F-Sharp Major, Op. 60 Yuri Rozum
8:32
96
Ballade No. 1 in G Minor, Op. 23 Abbey Simon
9:21
97
Ballade No. 2 in F Major, Op. 38 Abbey Simon
7:20
98
Ballade No. 3 in A-Flat Major, Op. 47: Allegretto Peter Schmalfuss
6:39
99
Andante Spianato et Grand Polonaise Brillante in E-Flat Major for Piano and Orchestra, Op. 22 Abbey Simon, Hamburg Symphony Orchestra and Heribert Beissel
13:25


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 30. Dezember 2009
  • Label: X5 Music Group
  • Copyright: 2009 X5 Music Group
  • Gesamtlänge: 7:59:36
  • Genres:
  • ASIN: B002XNYLGQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.209 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
3.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Billiger gehts nimmer 13. Februar 2010
Format:MP3-Download
Wichtige Werke von Chopin für 2,99. Das kann nun nicht mehr getoppt werden. Dass man bei einer solchen Zusammenstellung nicht sehr bekannte Pianisten/Innen erwarten kann, versteht sich von selbst.

Und dennoch:

Neben Uchida, der einzigen Pianisten mit einem "Namen" finden sich andere, die beachtet zu werden mehr als verdient haben.

Ich will herausgreifen: Dubravka Tomsic ( die notwendige Akzente auf dem Nachnamen muss man sich hinzudenken, ich kann sie nicht hinzufügen).

Diese Pianistin, Jg. 1940, ist bei uns ziemlich unbekannt. Und das ist schade. Sie ist Professorin in Ljubljana,Slowenien, hat laut Wiki 70 CDs veröffentlicht. Recherchiert man gründlich, findet man die ein oder andere Aufnahme.

Ihr Chopin ist sehr überzeugend. Nun, sie hat bei Arthur Rubinstein,dem Grossmeister des Chopin-Spiels studiert. Anschlag, Rubati, Zugriff, alles sehr überzeugend.

Leider finden sich nicht so viele Wiedergaben von ihr auf dieser Zusammenfassung.

Ansonsten handelt sich überwiegend um Wiedergaben, die man nicht zu den besseren rechnen würde.

Zum Kennenlernen, Ja, zum wirklich wertschätzen sollte man etwas mehr Geld ausgeben. Im Chopin-Jahr ist es kein Problem, für relativ wenig Geld an sehr gute Aufnahme von Chopin zu kommen, wie etwa die beiden Konzerte mit Zimerman ( besser geht es nicht).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts zu meckern 25. November 2012
Von df
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
Persönlich etwas enttäuscht davon, dass von den 21 Nocturnes nur 17 vorhanden sind (ich hasse unvollständige Sammlungen), bin ich von der Zusammenstellung ansonsten überzeugt. Auf technischer Seite glänzen die Musikstücke mit sehr hohen Bitraten, leider aber auch mit den daraus resultierenden Größen. Die Zusammenstellung lässt kein wichtiges Werk Chopins vermissen... im Gegenteil sind sogar einige seiner (Meiner Meinung nach) eher weniger meisterlichen Stücke auch bedacht worden. Die Klangqualität würde ich als sehr gute Studioaufnahme beschreiben. Absolut rauschfrei und klar, selbst mit Kopfhörern. Worüber ich weniger Auskunft geben kann ist was da eigentlich zu hören ist. Es mag denkbar sein das andere Interpreten die Musik in Nuancen anders spielen, über diesen Punkt sollen andere Auskunft geben, für mein Gehör klingt alles sehr gut.

Weniger zufrieden bin ich mit dem Amazon-Downloader. Das ist umständlicher als es sein müsste, aber einmal auf dem Rechner und am richtigen Platz lässt sich die Musik problemlos für die Anlage brennen, oder auf das Handy kopieren.

Was bleibt ist eine klare Empfehlung allen die mal reinschnuppern wollen, allen die ihre Sammlung ergänzen möchten und allen die Klaviermusik mögen. Wer Musik anhört und nicht analysiert macht mit dieser Sammlung nichts falsch und wem hinterher nicht gefällt was er hört ist wirklich kein finanzielles Risiko eingegangen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Reibungsloser Einkauf 29. September 2013
Von Svenja
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
Super schöne Musik die man für den Preis einfach haben muss, und das auch noch bequem von zuhause -alles wie es sein sollte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Durchschnitt 11. April 2010
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich habe mich zuvor nie groß mit Chopins Musik beschäftigt; kannte mich aber auch in der Klassik ohnehin nicht groß aus.
Ich mag Chopin und höre diese Sammlung auch von Zeit zu Zeit, aber ganz meinen Geschmack trifft dieser zweifellos sehr begabte Komponist nicht. Ich vermisste die Melancholie, von der ich gehört habe, dass Chopin sie so hervorragend in seine Stücke einfließen lassen konnte. Nur in wenigen Stücken fühlte ich mich richtig mitgerissen; während die meisten Werke für mich einfach hörbar sind.
Vielleicht muss man aber auch einfach viel mehr Ahnung von der Klassik haben als ich. Für mich ist es in Ordnung Chopin ab und an zu hören, aber ein ganz großer Fan werde ich wohl so schnell nicht werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?