oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 19,94
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Moonstone [Box-Set]

Wilkie Collins Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,94 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 17. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wilkie Collins-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Wilkie Collins-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Komponist: Wilkie Collins
  • Audio CD (6. Februar 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Naxos Audiobooks (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: 6304300247
  • Weitere Ausgaben: Gebundene Ausgabe  |  Taschenbuch  |  Taschenbuch  |  Bibliothekseinband  |  Gebundene Ausgabe  |  Audio CD  |  Audio CD  |  Hörkassette  |  Hörkassette  |  Sondereinband
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 983.071 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen a must for detective fans 3. Juni 2000
Format:Taschenbuch
If I hadn't been lucky enough to take a college course that required The Moonstone, I would have missed reading this tremendous mystery. It's great reading through and through -- great Victorian writing, exotic characters and scenery, terrific plot, likeable characters (Sergeant Cuff and Franklin) etc... Not only that, it's an important work for those who consider themselves fans of detective fiction since many consider it the first detective novel of all time. In fact, I'd argue that it puts many modern and popular detective novels to shame. I'm amazed that Collins had such a good handle on a "page turner" that long ago. This is such a good mystery that it will make you want to read The Woman in White which is equally as good if not better. I have to admit that I also enjoyed the PBS version of the Moonstone as well. Don't read the abridged version -- the full version is a classic read and well worth it.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein bemerkenswertes Juwel 18. August 2010
Von Minnhera
Format:Taschenbuch
Wilkie Collins, der Erfinder des Krimis, präsentiert mit "The Moonstone" eine lange, spannende, amüsante Detektivgeschichte, die nicht nur einen interessanten Fall, sondern auch literarischen Anspruch zu bieten hat. Aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Personen wird das Verschwinden eines gigantischen Diamanten beschrieben, der es in sich hat: Ursprünglich als heilige Reliquie einer hinduistischen Gemeinschaft verehrt, wird er von einem uniformierten Glücksritter in Indien gestohlen und nach England gebracht. Um ihn vor dem Zugriff seiner ihm nacheilenden indischen Besitzer (bzw. einer Bruderschaft aus Priestern, die den Diamanten bewachen und verehren) zu schützen, landet das gute Stück in einem Banktresor, bis der Dieb stirbt und ihn testamentarisch seiner Nichte, Rachel Verinder, vermacht. Die erhält ihn an ihrem achtzehnten Geburtstag - unter den wachsamen Augen einiger Inder, die von der Transaktion erfahren haben und auf eine neue Gelegenheit hoffen - und verliert ihn noch in der selben Nacht prompt wieder.
Umfangreiche Ermittlungen unter den Geburtstagsgästen setzen ein, es werden Verdächtigungen laut, es kommt zu einem Selbstmord aus Liebe, Polizisten und Privatermittler stellen das Landhaus der Verinders in Yorkshire auf den Kopf und am Ende scheint es so, als sei der Diamant rasch nach seinem Verschwinden auf verschlungenen Wegen nach London gebracht und dort von einem zwielichtigen Geschäftsmann wieder einmal einem Banktresor anvertraut worden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen klassiker 20. November 2013
Von Elli
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
einfach ein Klassiker, den ich jetzt - ebook sei Dank - bequem, mit vielen anderen Büchern zusammen überall mithinnehmen kann
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen The Moonstone 30. Mai 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
In diesem Buch ist der Aufbau und Spannungsbogen besonders gut gelungen. Es richtet sich
auch an alle, die eine gute Ausdrucksweise schätzen. Für alle Liebhaber der englischen
Sprache geeignet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Tabàro e baùta TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ein unglaublicher Schatz: ein riesiger Diamant wechselt den Besitzer. Bisher hat er scheinbar aber jedem Besitzer nur Unglück gebracht, und so scheint es weiter zu gehen. Unter mysteriösesten Umständen verschwindet der Edelstein eines Nachts, und alle sind verblüfft. Wo ist der Stein? Wer hat ihn gestohlen? Muss wirklich der berühmt-berüchtigte Sergeant Cuff aus London anreisen, um das Rätsel zu lösen?

Aus der Sicht diverser Protagonisten wird beschrieben, wie sich die geheimnisvolle Geschichte um viele Ecken und Biegungen hinwindet. Wie viele der Romane aus dem 19.Jh. nimmt sich auch "The Moonstone" viel Zeit für das "setting the stage". Viel Zeit. Sehr viel Zeit für unseren heutigen Lesegeschmack. Da muss man schon sehr viele Seiten, auf denen nichts passiert, erdulden, bis endlich die Handlung beginnt. Dazu kommt die eingeschobene Erzählung der guten Frau Clack - ganz ehrlich, davon habe ich ca. die Hälfte überblättert. Wenn man den Roman als Sittenerzählung oder Familienroman betrachtet, wäre dieser an sich schon witzige Einschub gewiss lesbar - in einem Kriminalroman, der davon lebt, dass die Lösung des Rätsels näherkommt, sind diese Seiten lästig.

Wundersame viktorianische Macken muss man sich auch gefallen lassen. Die Position von Frauen als hysterische, zu schonende "poor creatures", die von allen als völlige Absurdität wahrgenommene Idee, ein Dienstmädchen hätte eine Chance bei einem reichen Gentleman oder die extremen Gefühlsausdrücke und -schwankungen der Hauptpersonen. Viele Absätze werden mit der Erläuterung banalster Ideen oder Gefühle verschwendet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Good but not for me 1. November 2012
Von Aoife
Format:Kindle Edition
This is a great puzzle. A great story it is not, or to be fair: it was not for me. For that I had too much problems with certain aspects, first of all the narrators. There are lots. The book consits of eight narratives (and some additional police-reports) told by six different people. Sometimes these people met other people who tell them long stories or they recieve long letters...it all makes Wuthering Heights look really uncomplicated. I disgress (which incidentially is what most of narrators in this book do). This structure is neccessary because this way you only know what the narrators knew at the point of the narration. If this book had a narrator telling the events chronologically it would be much less interesting and I certainly wouldn't have finished it.
The first (and longest) narrative is told by Gabriel Batteridge, the servant of the family the events in the book center around. Batteridge is one of the most annoying and infuriating fictional characters I have ever come across (and belive me, that means something). He thinks he knows everything best, he feels superior to everybody (especially women), including the reader and he loves Robinson Crusoe, a fact which he will remind the dear reader of, on about every third page.
Now that type of character, appears often in older novel, mostly as a type of comic relief-character who shouldn't be taken seriously and I don't doubt that Batteridge also isn't supposed to be taken 100% serious. Here's the thing: Even then I don't find him (or any of these characters) particularly funny. You might have a different sense of humor than I do but would you want to read an almost 200 page-long narrative by such a person? I very defenitely don't. It wasn't just that he was an unlikeable narrator, he even overpowered the actual story.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen An early detective novel with brillant twists
a must for all friends of Victorian novels. The Moonstone is a great cover-up, it's popularity relied on the fact that Collins was a literary outlaw. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Juli 2009 von K. Preuß
1.0 von 5 Sternen Go ahead and yawn, you won't miss anything
I understood that The Moonstone is a classic so I decided to read this to be culturally literate. Well the story line may be interesting but the writing is atrocious. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Mai 2007 von bernie
5.0 von 5 Sternen Get it and enjoy
I just loved this book. I bought it thinking it was some sort of a romance but it turned out to be a gripping detective story. Lesen Sie weiter...
Am 31. Juli 2001 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Don't read this book if illogical characters annoy you
The fact that this book has a "classic" label is the real mystery here. I can't think of another "classic" that has such basic and major flaws. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Juni 2000 von C. Sahu
3.0 von 5 Sternen Entertaining but not engrossing
This Victorian Era detective novel is a fun read and it definitely encapsulates the attitudes and social customs of that time. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. April 2000 von b dubs
1.0 von 5 Sternen Dickens Was Right
Wilkie Collins' close friend, Charles Dickens, was right when he wrote to W. H. Wills "I quite agree with you about "The Moonstone. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. April 2000 von Jeff Holzgrefe
5.0 von 5 Sternen The Moonstone
An excellent suspense novel that will keep you turning the pages. As one expects with a Wilke Collins novel, the characters are fully developed, the plots are intertwined, and the... Lesen Sie weiter...
Am 8. Dezember 1999 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa33a7060)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar