The Money Culture (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,13 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von The Money Culture (English Edition) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Money Culture [Englisch] [Taschenbuch]

Michael Lewis
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,86 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 11,86  
MP3 CD, Audiobook EUR 20,42  

Kurzbeschreibung

14. Februar 2011
The 1980s was the most outrageous and turbulent era in the financial market since the crash of '29, not only on Wall Street but around the world. Michael Lewis, as a trainee at Salomon Brothers in New York and as an investment banker and later financial journalist, was uniquely positioned to chronicle the ambition and folly that fueled the decade.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Journalism of a high order Lewis's insouciance is one of his great charms as a writer, along with a graceful prose style, a mordant wit, and a thorough grounding in the world of finance One of those rare works that encapsulate and define an era. "

Synopsis

While Michael Lewis worked as a bond dealer at Salomon Brothers he began his second career as a journalist and helped to record a real-life "bonfire of the vanities". Not afraid of interviewing the world's most notorious financiers or of revealing the treachery and deception behind some of the biggest financial deals ever made, the author provides a contemporary record of the ups and downs of the world's money markets and of the rise and fall of some of the larger-than-life personalities. The author has had articles in many periodicals including "Spectator", "Business", "You" magazine, the "New Republic" and "The Economist" and is the author of "Liar's Poker". -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
In 1985, the average income of the ten best paid people on Wall Street rose from $29 million to $51 million, and everyone involved traded in his gold American Express card for platinum. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
3.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen don't let liar's poker fool you 25. Juni 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
I thoroughly enjoyed Liar's Poker. Having finished that, I picked up The Money Culture since I thought Michael Lewis did such a wonderful job with the previous book. Was I ever wrong. Buried deep within the holier-than-thou attitude was that slight trace of sarcasm that made Liar's Poker so great. Why did I ever pay for a collection of pure random thoughts? For a no-holds-barred look at the world of finance, I recommend Money Business and F.I.A.S.C.O.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Pretty good business humor 15. Juni 1999
Format:Taschenbuch
Although now somewhat dated (most of this collection of essays dates from the late '80s/early '90s), this is a good book for those who enjoy getting the "inside scoop" on many internal Wall Street practices. The essay on the American Express card, though criticized elsewhere for being overblown, is in fact quite illuminating, as AmEx still markets their cards in the manner described by Lewis.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen the money culture 7. Januar 2000
Format:Taschenbuch
Great book and a fun, easy read. The chapter on Eddie the chop house boy is a must read for anyone who knows somebody really greedy! Pass it on.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Good Holiday reading 19. Juni 2000
Format:Taschenbuch
This is an easygoing book to read while on holiday. You can pick up and put this book down at your own pace. Each chapter is unrelated.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen at least one good piece in here 31. Oktober 1998
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
The piece in this book on American Express alone is well worth reading.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar