Menge:1
The Miseducation of Laury... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIA ACE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: *** So gut Mitwirkungsgegebenenfallskleinere Schäden haben . Wir ersetzen Fällen mit umfangreichen Schäden . Disc wird gut ***
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,64
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 11,72
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: leo of johnson
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Miseducation of Lauryn Hill
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Miseducation of Lauryn Hill

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

37 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
60 neu ab EUR 2,97 96 gebraucht ab EUR 0,01 2 Sammlerstück(e) ab EUR 9,95

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Miseducation of Lauryn Hill + The Score + Greatest Hits
Preis für alle drei: EUR 23,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. September 1998)
  • Erscheinungsdatum: 30. September 1998
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony Music)
  • ASIN: B0000248SW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  Mini-Disc  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.171 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Intro
2. Lost Ones
3. Ex-Factor
4. To Zion
5. Doo Wop (That Thing)
6. Superstar
7. Final Hour
8. When It Hurts So Bad
9. I Used To Love Him
10. Forgive Them Father
11. Every Ghetto,Every City
12. Nothing Even Matters
13. Everything Is Everything
14. The Miseducation Of Lauryn Hill

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

HILL LAURYN, MISEDUCATION OF/M

Rezension

LAURYN muß - wie dereinst Flygirl Maria - von der unbefleckten Empfängnis profitiert haben. Gerüchte über den Vater ihres über alles geliebten Sohnes Zion führten mal zu WYCLEF, mal zu STEVEN MARLEY - schlußendlich einigte man sich auf den weniger im Rampenlicht stehenden BOB-Ableger ROHAN MARLEY. Ich tippe eher darauf, daß man voller Weitsicht zu Lebzeiten Gevatter MARLEYs wertvolles Sperma tiefgefroren hat, damit die gottgesandte LAURYN nun den Musik-Messiahs fürs 21. Jahrhundert gebären konnte. Aber Muttern legt selbst schon mal vor: "Miseducation ..." ist mit dem Herz zumeist im Soul der 6Ts und 7Ts, mit dem Kopf im HipHop-Mindstate der Neunziger zu Hause. Ihre ungewöhnlich tiefe Gesangsstimme wechselt stets harmonisch mit ihrer angenehm quäkigen Rap-Stimme und hat dieses kontinuierlich-melancholische Timbre. "Forgive Them Father" und "Lost Ones" transportiert Dancehall-Flava, "Superstar" bringt mit einer Harfe den Himmel auf Erden, und CARLOS SANTANAs Gitarrenspiel drückt mitsamt dem bewegenden Gospelbackground auf der Ode an Ls geliebten Sohnemann ("To Zion") selbst dem herzlosesten Menschen eine Träne ins Auge. "Welcome Back" reminisziert BIZ MARKIE, das zurückhaltende FRANKIE VALLI-Cover "I Can't Take My Eyes Off You" setzt dagegen die Beatbox als Instrument ein. Auch der "Sweetest Thing"-Remix kickt mit Turbo wie ihr vermeintlicher Verwandter mit Vornamen DAMON. Dabei ist lovely LAURYNs Welt relativ einfach strukturiert: Kinder, Gott, Emanzipation & Vergangenheit sind immer gut, Männer & das Bizness können Dich schlimm verletzen. Wirklich fehlgeschlagene Erziehung zeigt sich in der von L-BOOGIE übernommenen Vorliebe, mit dem (Zeige-) Finger immer auf andere zu deuten: "Superstar" (Zitat: "everything you do is so tired"), "Doo Wop" (Jungs und Mädels, seid voreinander gewarnt!) und selbstredend "Forgive Them Father" leben diese überbetonte Unart aus. Kein Wunder: Ms. HILL meinte schon in ihrer juvenilen Schauspielrolle bei "Sister Act II", alles zu wissen. Punktum: ein großartiges Epos, eine großartige (wenn auch nicht große) Frau und erste Wahl für den kühlen Herbst und den bitterkalten Winter. Und: "Miseducation ..." ist ohnehin Pflicht, wenn Homie endlich die Amazone vom Afro-Shop rumkriegen will!

Chris Maruhn / © Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "markus_sorglos" am 22. August 2003
Format: Audio CD
Dieses Album von Lauryn Hill gehört wirklich in jede CD-Sammlung. Es gelingt ihr eine passende Mischung aus HipHop, Soul und RnB zu schaffen. Was aus meiner Sicht aber das Besondere an diesem Album ist, ist die Tatsache, dass es eins der wenigen Alben ist die man gerne von Anfang bis Ende hört. Dieser Effekt entsteht durch den "roten Pfaden", der sich durch die Zusammenstellung der Lieder zieht. Die Künstlerin setzt sich sich in diesen mit ihrer Jugend auseinander. Sowohl sozialkritische als auch emotionale Texte bzw. Lieder finden sich auf diesem gelungen Album wieder.
Fazit: Für jeden der auf ,,Blackmusic" steht ein absolutes Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Julian am 18. April 2003
Format: Audio CD
Für ihr Solo-Debüt "The Miseducation of..." wurde Lauryn Hill von den Fugees mit Erfolg (über zwölf Millionen verkaufter Platten!) und Auszeichnungen (u. a. fünf Grammys) geradezu überschüttet.
Und zwar vollkommen zu Recht. Alle Songs des Albums wurden "produced, written, arranged and performed" von Lauryn; das ist für ein Quasi-Debüt keine schlechte Leistung.
"The Miseducation of Lauryn Hill" bietet des weiteren einen nahezu perfekten Mix aus HipHop, R&B und Soul, wie man es selten erlebt. Aber nicht nur die Musik, auch die Texte sind aussagekräftig.
Zudem hat Lauryn eine super Stimme mit Wiedererkennungswert.
Dieses Album ist ein absolutes Muss für ALLE wahren Black-Music-Fans!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FranFine am 31. Januar 2012
Format: Audio CD
Ich habe mir dieses Album mit 13 Jahren gekauft. Heute bin ich 24 und kann sagen, dass es das geilste Album aller Zeiten ist. Ich höre es immer noch. Kein Album hat mich so viele Jahre begleitet. Das ist Musik, die mich berührt und einfach noch nie genervt hat. Wer sich das Album wegen "That Thing" kaufen möchte, sollte es lassen. Das ist nicht, wie der Rest des Albums ist. Es ist vielfältig, spricht verschiedene Stimmungen an und greift unterschiedlichste Themen auf. Man muss sich mit dem Text beschäftigen, wenn man das Album verstehen möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. Juni 2000
Format: Audio CD
Mit "Killing Me Softly" rührte uns Lauryn Hill 1996 zu Tränen. Die 23jährige Mutter und Freundin von Bob Marley-Sohn Rohan, die zusammen eine Tochter und einen Sohn auf die Welt brachten, veröffentlichte ihr Solo-Debüt "The Miseducation Of Lauryn Hill". Die zweifache Grammy-Preisträgern, die in South Orange, New Jersey geboren wurde und mit klassischem Soul aufwuchs, umging die Neuauflage eines Fugees-Allstar-Album, indem sie die gesamte Verantwortung in eigene Hände nahm: Lauryn Hill produzierte, schrieb und sang fast alles in Eigenregie. Das Resultat: die Platte ging bereits in der ersten Woche 500.000 mal (Platin) über den Ladentisch und kletterte sofort auf Platz eins der USA-Charts. L-Boogie, so der Künstlername von Lauryn Hill, verzichtete bei der Produktion der Scheibe auf die Unterstützung ihrer Fugees-Kollegen und Cousins Wyclef Jean und Pras Michel, mit denen sie die beiden Fugees-Alben "Blunted On Reality" (1993) und "The Score" (1996) auf den Markt brachte. Die zwei Rapper hätten auch nicht in den sehr persönlichen Kontext des Albums gepasst. Auf dem Hit "Doo Wop (That Thing)" unterstreicht L-Boogie die Aussage, daß zu einer Beziehung mehr gehört als nur Sex und auf dem von seelischen Qualen gepeinigten Liebeskummerlied "Ex-Factor" entführt uns Lauryn in die Tiefen eines gebrochenen Herzens. Ein bewegender und realistischer Track. Bei der Kollaboration mit Mary J. Blige auf "I Used To Love Him" geht es um den Ausstieg aus einer schwierigen Beziehung.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 3. Oktober 2013
Format: Vinyl
Mit ihrem zweiten Album ,The Score` wurden die Fugees 1996 zu den - die übrige Hip Hop & R'n'B Szene alles überstrahlenden - Superstars. Die Entscheidung der 3 Mitglieder sich danach Solo Projekten zu widmen führte gleichzeitig auch dazu, dass es auch ihr letztes gemeinsames Album werden sollte. Hits konnten Sie auch Solo alle 3 einfahren, aber ausgerechnet die Dame des Trios schaffte es einen nachhaltigen Klassiker mit ,The Miseducation Of...` aufzunehmen. 3 tatsächliche und mindestens 3 weitere potentielle Hits enthält dieses Albums und die klingen auch 15 Jahre später noch gar nicht ,dated`.

Hill wurde damit auch gleichzeitig zum role Model der weiblichen R'n'B Stars - herumgereicht von MTV und den Massenmedien orientierten sich viele nachfolgende schwarze Interpretinnen und Musikerinnen von Beyonce bis Alicia Keys an ihr, denn Sie konnte eben nicht nur singen, sondern auch rappen, produzieren und komponieren. Auch 3 Gaststars hatte Sie auf ihrem Album - der unvermeidliche Mexikanerschnurrbart fiedelte auf ,To Zion`,Mary J.Blige` unterstützte Sie stimmgewaltig auf ,I Used To Love Him` und D'Angelo auf ,Nothing Even Matters At All`.

Hill kam aus der Hip-Hop Ecke, konnte aber eben auch Soul und das machte das Album auch für ein breiteres popinteressiertes Publikum attraktiv. Der Überhit ,That Thing` ist mittlerweile ein evergreen, das Video zu ,Everything Is Everything` legendär und ihre Cover Version von Frankie Valli's ,Can't Take My Eyes Off You` die vielleicht beste die von diesem Klassiker je aufgenommen wurde. Dazwischen gibt's jede Menge anderer guter tracks, viel Luft und Abwechslung, leichte Reggae Einflüsse und mit ,Every Ghetto, Every City` genug Funkiness um auch Groove Junkies glücklich zu machen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen