In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Mirage auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

The Mirage [Kindle Edition]

Matt Ruff
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,34 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,34  
Gebundene Ausgabe EUR 19,28  
Taschenbuch EUR 12,70  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“A unique and compelling read.” (The Associated Press)

“Like Philip Roth’s The Plot Against America, the premise behind Ruff’s alternate-history novel is chilling.” (The New York Post)

“An unnerving but intriguing premise forms the backbone of Matt Ruff’s latest novel, The Mirage, one of the most daring 9/11-inspired novels to emerge after that horrific day (The Seattle Times)

“Ruff embraces his twisty concept with an attention to detail that suggests many months, more likely years, of fervent research. . . . He is a world-class world builder who, perhaps better than any other writer, can create exotic, mysterious worlds and communicate their unique rules and consistent logics.” (The Stranger)

“A funhouse-mirror mash-up where H.G. Wells and Graham Greene collide with The Arabian Nights and The Matrix. . . . Ruff dizzies and dazzles the reader with a fantastic-and fantastical-story.” (BookPage)

“Sci-fi/fantasy/post-cyberpunk cult author Matt Ruff imagines an alternate world in which Arabia becomes the earth’s dominant superpower and America is a dictator-led, fundamentalist backwater. More than half the fun here comes from discovering all of the intricately clever consequences Ruff derives from that simple premise.” (Details)

“The alt-historical framework is in many ways the best and most entertaining part of the book, and you want it to expand beyond the mere 400 pages of The Mirage.” (Seattle Weekly)

“Furious entertainment. . . . It echoes Michael Chabon’s The Yiddish Policeman’s Union or Steven Barnes’s Lion’s Blood, but more comparisons will be made to Philip K. Dick’s World War II reimagining The Man in the High Castle.” (The Onion's AV Club)

“If you amalgamated the methodical, punctilious, world-building skills of Ian McDonald with the reality-distortion powers of Philip K. Dick and then folded in the satirical, take-no-prisoners savagery of Norman Spinrad, you might be able to produce a book approximating The Mirage.” (Barnes and Nobles Review)

“That The Mirage shares DNA with airport-kiosk genre exercises is nothing to be ashamed of. A good thriller is hard to pull off. The ingredients are clear enough: propulsive action, sympathetic characterization, and enough detail to ground the story without slowing things down.” (The Philadelphia City Paper)

“This book quite successfully challenges the ideas of Christian moral supremacy and the unchallenged political agenda of superpowers. It is a deeply satisfying novel which excites hopes of a long and productive career for this young writer.” (Examiner.com)

The Mirage is an intriguing addition to the genre . .. . Ruff spices up his tale with a wealth of arresting details. . . . Ruff keeps you reading, [out of] eagerness to see what twist he’ll think of next.” (The New York Times Book Review)

“An audacious new novel. . . . . The Mirage is a topsy-turvy tour de force, another winner from a truly inventive and unpredictable storyteller.” (The San Francisco Chronicle)

Kurzbeschreibung

A mind-bending novel in which an alternate history of 9/11 and its aftermath uncovers startling truths about America and the Middle East

11/9/2001: Christian fundamentalists hijack four jetliners. They fly two into the Tigris & Euphrates World Trade Towers in Baghdad, and a third into the Arab Defense Ministry in Riyadh. The fourth plane, believed to be bound for Mecca, is brought down by its passengers.

The United Arab States declares a War on Terror. Arabian and Persian troops invade the Eastern Seaboard and establish a Green Zone in Washington, D.C. . . .

Summer, 2009: Arab Homeland Security agent Mustafa al Baghdadi interrogates a captured suicide bomber. The prisoner claims that the world they are living in is a mirage—in the real world, America is a superpower, and the Arab states are just a collection of "backward third-world countries." A search of the bomber's apartment turns up a copy of The New York Times, dated September 12, 2001, that appears to support his claim. Other captured terrorists have been telling the same story. The president wants answers, but Mustafa soon discovers he's not the only interested party.

The gangster Saddam Hussein is conducting his own investigation. And the head of the Senate Intelligence Committee—a war hero named Osama bin Laden—will stop at nothing to hide the truth. As Mustafa and his colleagues venture deeper into the unsettling world of terrorism, politics, and espionage, they are confronted with questions without any rational answers, and the terrifying possibility that their world is not what it seems.

Acclaimed novelist Matt Ruff has created a shadow world that is eerily recognizable but, at the same time, almost unimaginable. Gripping, subversive, and unexpectedly moving, The Mirage probes our deepest convictions and most arresting fears.


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Als Adler gestartet... 16. Juli 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Als großer Matt-Ruff-Fan habe ich mit Begeisterung auf das Erscheinen von "The Mirage" reagiert und mir das Buch sofort gekauft. Ich hatte - trotz der zum Teil verheerenden Verrisse, die ich in amerikanischen Online-Zeitungen gelesen hatte - allerhöchste Erwartungen an das Buch. Diese wurden zunächst auch nicht enttäuscht. Nachdem ich die ersten 150 Seiten gelesen hatte, war ich mir meines Urteils "Das beste Buch, das ich jemals gelesen habe" absolut sicher. Die Idee, eine Spiegelwelt rund um 9/11 zu schaffen, die nicht einfach nur die Verkehrung der tatsächlichen Verhältnisse darstellt, sondern wirklich eigenständig dahrkommt, ist einfach genial. Mit unglaublicher Deailfreude ("Libary of Alexandria") schafft Matt Ruff hier ein völlig eigenständiges (literarisches) Universum, das den Vergleich mit seinen bisherigen Büchern und großer Weltliteratur nicht scheuen muss.

ABER: Das Lob gilt nur für die ersten 2/3 des Buches. Denn ab einem bestimmten Punkt (als die Protagonisten nach Washington reisen) habe ich mich bis zum Ende der Lektüre nur noch durch das Buch gequält. Die Geschichte wird dünner und dünner, der Spannungsbogen nimmt auf unerträgliche Weise ab, die Charaktere verflachen zusehens und als Leser habe ich den Eindruck bekommen, das Matt Ruff völlig überfordert damit ist, seiner Geschichte zu einem runden Ende zu verhelfen. Stattdessen flüchtet er sich in wilde Verschwörungstheorien, Andeutungen und Träume. Die Handlung wird zäher und zäher, der Leser wartet auf einen finalen Höhepunkt, der niemals kommt und am Ende bleiben alle Fäden der Geschichte lose liegen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und wieder ein Meisterwerk von Matt Ruff! 8. Mai 2012
Von Spieler7 VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Am 09. November 2001 steuern christliche Fundamental-Terroristen Flugzeuge in die Wolkenkratzer der UAS-Metropole Bagdad, ermorden damit Tausende von Menschen und erschüttern die wirtschaftliche und militärische Supermacht United Arab States bis ins Mark. Der Gegenschlag lässt nicht lange auf sich warten und so beginnt man mit dem Verbündeten Israel die Invasion Amerikas, einem unbedeutenden Drittweltland, das als Drahtzieher der Anschläge und Heimat der Terroristen vermutet wird.

Acht Jahre später ist die angestrebte Zivilisierung Amerikas und Überführung in eine Demokratie immer noch nicht abgeschlossen und die Gefahr von Terroranschlägen im eigenen Land unverändert hoch. Mustafa, Amal und Samir arbeiten für Homeland Security und es gelingt ihnen, einen christlichen Selbstmordattentäter dingfest zu machen, der eine unglaubliche Geschichte zu erzählen hat: In Wahrheit wäre Amerika die fortschrittliche Supermacht und die zerstrittenen arabischen Länder befänden sich auf unterentwickeltem Niveau, als Beweis zeigt er den Ermittlern eine amerikanische Zeitung vom 12. September 2001.

Mustafa und seine Kollegen bekommen von höchster Stelle der Regierung den Auftrag, diesen mysteriösen Fall zu untersuchen und stoßen schon bald auf weitere Spuren: Der dubiose Unterweltsboss Saddam Hussein ersteigert regelmäßig im Internet Artefakte aus der vermeintlichen Parallelwelt und auch Senator Osama bin Laden, dem enge Verbindungen zum Geheimbund Al Kaida nachgesagt werden scheint daran sehr interessiert. Eine Reise nach Amerika soll schließlich des Rätsels Lösung bringen...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Guter Start... 23. März 2012
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Die Idee von Matt Ruffs neuestem Buch klang spannend und so startete die Geschichte auch ... aber je länger die Story dauerte, um so abstruser und konstruierter wurde sie und ich angenervter. So ca. nach 60-70 Prozent des Buches (für die ich mich mehrere Wochen quälte) war ich geneigt, es zur Seite zu legen - habe ich ehrlich gesagt auch, um dann erst mal ein Buch ähnlichen Seitenumfangs, in knapp einem Tag durchzulesen.

Handlungsstränge zu den Hauptcharakteren scheinen reingezwängt, aber ohne wirklichen Mehrwert und andere verebbten, obwohl man das Gefühl hat, da wäre noch mehr drin gewesen.

Zudem hatte man oftmals das Gefühl eher ein Drehbuch für einen Hollywood-Actionstreifen zu lesen. Kampfszenen gab es reichlich und diese wurden auch ausgiebigst geschildert. Mich persönlich nerven und langweilen solche "Szenen" immens. Meiner Meinung nach, hätte Matt Ruff stattdessen ein bißchen mehr Zeit in das Ende der Geschichte investieren können. - Das hat mich in seinem Grad an Einfallslosigkeit kaum noch überrascht, sondern das Gefühl der Langeweile optimal abgerundet.

Wie gesagt, die Idee an sich ist schon ganz toll, aber meines Erachtens hätte man da mehr rausholen können, auch wenn die anderen Leser mit den überschwenglichen Rezensionen das wohl anders sehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles anders? 30. März 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Wie sehnsüchtig hab ich auf dieses Buch gewartet. Wie sehr hab ich mich auf die pointierte Sprache Matt Ruffs gefreut. Wie sehr hab ich befürchtet, zu hohe Erwartungen zu haben.

In kongenialer Zusammenarbeit mit seiner Frau Lisa, die eine begnadete Rechercheurin ist, hat Matt Ruff hier ein Werk geschaffen, das nicht nur die jüngste Amerikanische Geschichte spiegelt, sondern uns allen einen Spiegel vor die Nase hält. Die Frage "what if?" sollten wir uns alle von Zeit zu Zeit stellen. Und er stellt sie sich und uns in unzensierter Weise. Wie tolerant sind wir wirklich? Wie viel wissen wir über die vermeintlichen Feinde der Demokratie? Was wäre, wenn alles genau anders rum geschehen wäre, in Bagdad, am 9.11.2001?

Ruffs Fans werden nicht enttäuscht. Diesmal keine erfundene Welt, keine Welt im Kopf, keine Welt im Untergrund, sondern eine Welt, die im Prinzip so sein könnte. Er traut sich raus aus der Phantasie, ohne sie zu verlieren. Matt Ruff wird erwachsen. Ein Amerikaner, der in der Lage ist, sein Land genug zu lieben, um es kritisch zu sehen. Und ein Mann, der Sprache atmet und weiß, sie zu verwenden. Kein moralischer Zeigefinger ist nötig, um uns zu animieren, unsere Vorurteile in Frage zu stellen. Was wäre wenn? Mehr als diese Frage war nicht nötig, um Matt Ruff zu motivieren. Eine kleine Frage, eine große Geschichte. Und eine überraschende Wendung.

Was, wenn ich nie über das bunte Cover der Deutschen TB-Ausgabe von "Fool on the Hill" gestolpert wäre? Wäre mein Lieblingsautor mir trotzdem begegnet? Ich mag mir einen Bücherschrank ohne Matt Ruff nicht mehr vorstellen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Großartige Satire
Die in diesem Buch erzählte Geschichte ist einfach nur absurd.
Ruff dreht die Ereignisse des 11. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Cubbie veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen ganz okay
Habe das Buch empfohlen bekommen. Das Buch entspricht eigentlich nicht meinem Stil. Aber diese Alternativwelt-Geschichte ist schon sehr gut gemacht und gut als Schlüsselroman... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von sandy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Great Book - Very Intelligent Plot
Highly recommended to read. By switching roles in the War on Terror and making America the attacker Matt Ruff provides not only interesting insight but also great reading. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Dr. Sven Sauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lesespaß garantiert!
Eins vorweg: ich habe Rezensionen zu diesem Buch in deutscher Übersetzung gelesen, aber hier gilt wie bei Filmen und Serien die Devise: unbedingt Originalsprache! Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von SF veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Promising concept that sort of fades out
The idea is intriguing: What if the World as we know it was switched around, the Arabs having the power and USofA being split up into Christian dictatorship with fundamentalist... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Bjorn Clasen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie immer ungewöhnlich
Die Welt steht Kopf. Die führende Weltmacht sind die UAS, die United Arab States, und deren Tigris & Euphrates World Trade Towers in Baghdad wurden von christlichen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. April 2013 von Meine Bücherwürmer
5.0 von 5 Sternen Everything perfect.
No reason to complain, everything was perfect. The paying infomation came in fast, so did the delivery. Top noch seller.
Veröffentlicht am 17. Februar 2013 von Sarah Stalder
5.0 von 5 Sternen Er ist zurück!
Bei "The Mirage" handelt es sich um das fünfte Buch von Matt Ruff, der es seinen Fans ja nicht allzu leicht macht, weil er nur alle paar Jahre mal was veröffentlicht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. April 2012 von Dave Evans' Nachfolger
5.0 von 5 Sternen Lass Dich überraschen
Ich habe gesehen, dass ein neuer Matt Ruff erschienen ist und ihn sofort blind bestellt. Sofort nach dem Aufreißen des Pakets habe ich mit zugekniffenen Augen den... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. April 2012 von Maren macht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden