The Death Cure (The Maze Runner, Book 3) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 8,86
  • Sie sparen: EUR 0,01
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Maze Runner 3. The De... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von IchKaufsAb
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Maze Runner 3. The Death Cure (Englisch) Taschenbuch – 5. April 2012

23 Kundenrezensionen

Alle 17 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,85
EUR 5,64 EUR 4,09
84 neu ab EUR 5,64 13 gebraucht ab EUR 4,09

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Maze Runner 3. The Death Cure + The Scorch Trials (Maze Runner, Book Two) (The Maze Runner Series) + The Kill Order (Maze Runner, Prequel) (The Maze Runner Series)
Preis für alle drei: EUR 26,43

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Chicken House (5. April 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1908435208
  • ISBN-13: 978-1908435200
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 14 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 2,1 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.376 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

James Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten. Nach seinem Studium arbeitete James zunächst in der Wirtschaft. Doch schon bald fühlte er sich als "kreativer Mensch im Körper eines Buchhalters" gefangen und wandte sich dem Schreiben zu. Seitdem ist er Autor zahlreicher Bücher. Seine Trilogie "Die Auserwählten" eroberte in den USA auf Anhieb die Bestsellerlisten und zieht die Fans nun auch im Kino in ihren Bann: Der erste Band wurde von 20th Century Fox verfilmt, unter anderem mit Dylan O'Brien und Thomas Brodie-Sangster in den Hauptrollen. James Dashner lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for the Maze Runner series:
 
A #1 New York Times Bestselling Series
A USA Today Bestseller
A Kirkus Reviews Best Teen Book of the Year
An ALA-YASLA Best Fiction for Young Adults Book
An ALA-YALSA Quick Pick
 
"[A] mysterious survival saga that passionate fans describe as a fusion of Lord of the Flies, The Hunger Games, and Lost."—EW.com
 
“Wonderful action writingfast-paced…but smart and well observed.”Newsday
 
“[A] nail-biting must-read.”—Seventeen.com
 
“Breathless, cinematic action.”—Publishers Weekly
 
“Heart pounding to the very last moment.”—Kirkus Reviews
 
“Exclamation-worthy.”—Romantic Times
 
* “James Dashner’s illuminating prequel [The Kill Order] will thrill fans of this Maze Runner [series] and prove just as exciting for readers new to the series.”—Shelf Awareness, Starred


From the Hardcover edition. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

JAMES DASHNER was born and raised in Georgia, but now lives and writes in the Rocky Mountains. He is also the author of "The 13th Reality."


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ben M am 3. Juni 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nachdem "Die Tribute von Panem" dystopische Jugendromane zum neuen "Twilight" gemacht haben, sprossen neue Romane und Romanserien dieser Art wie Unkraut aus dem Boden; nur während mich der Vampirboom niemals gepackt hat, bin ich in vielen Fällen angenehm überrascht von den düsteren Zukunftsszenarien, die uns in dem neuen Welt-Lieblingsgenre präsentiert wird. Mit "The Maze Runner" hat James Dashner eine spannende und vor allem mysteriöse Erzählung geschaffen, die mit Rätseln und Brutalität nicht geizt und ihren Siegeszug in einem noch actionbeladeneren "The Scorch Trials" fortsetzt. Für Teil 3 versprach er im voraus vor allem eines: Antworten. Leider fühle ich mich nach dem Lesen eher betrogen und ähnlich wie nach dem Finale von "Lost" - während ein paar Antworten präsentiert wurden, ist das meiste doch eher so schleierhaft geblieben, dass die Interpretation eher dem Leser überlassen wird. Wogegen ich mich prinzipiell gar nicht sträuben möchte, nur: Das Ganze wirkte so, als wisse Dashner selbst eigentlich gar keine passablen Antworten oder wie er diese glaubwürdig rüberbringen will.

Dazu folgen *****SPOILER*****

- Ich kann leider überhaupt nicht nachvollziehen, warum Thomas sich dagegen entscheidet, sein Gedächtnis zurückzubekommen - dies wäre meiner Meinung nach sehr essentiell gewesen: Wir erfahren nie, warum er vor den Trials so eifrig mitgewirkt hat, was ihn wirklich dazu bewogen hat, was ihn so eng mit Teresa verbunden hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BevBrown am 22. September 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Finale Buch in der Trilogie kommt an Action definitiv nicht zu kurz.
Zu Beginn befinden sich die "Gladers" in der Zentrale von WICKED. Thomas ist isoliert und allein für eine lange lange Zeit in einem Raum eingesperrt und man fragt sich als Leser: Wozu?
Hauptsächlich reflektieren Thomas Gedanken noch einmal seine Situation.
Sie haben es durch die lebensfeindliche Landschaft die sich jetzt Erde nennt geschafft, sie haben den 2. Test bestanden. Sie wissen jetzt was diese krankheit "the Flare" mit der menschheit angerichtet hat und kennen den Ernst der Lage. Und trotzdem sind sie immernoch am Ende ihrer Reise angelangt. Man hat das Gefühl es geht ewig zu weiter, dass es für Thomas und die anderen einfach kein Ende in diesem Alptraum zu geben scheint.

Die Gruppe ist separierter als zuvor. Sie werden im Laufe des Buches immer wieder getrennt und über lange Strecken erfährt man nicht was mit den anderen Charakteren geschieht, was unweigerlich dazu führt das man sich emotional etwas von ihnen entfremdet. Die Trilogie geht dem Ende zu und das merkt man, jeder der Jungs und Mädchen hat sein eigenes Schicksal und die Zeit als kämpfendes Kollektiv geht vorbei.
Jeder hat eigene Sorgen, die Strapazen schlagen sich deutlich auf der Psyche jedes einzelnen wieder und so lernt man eine andere Seite an ihnen kennen.
Es verleiht ihnen mehr Tiefe als die anderen beiden Bände es bisher geschafft haben. Es kommt immer öfter das Gefühl der Verzweiflung bei den Charakteren durch, was ja auch verständlich ist.
Thomas selbst ist ständig hin und hergerissen. Der vermeintliche Verrat Teresas, WICKED, seine eigenen Erinnerungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Linda am 10. Juni 2014
Format: Taschenbuch
Viele machen den letzten Band sehr schlecht, was ich super schade finde. Er war nämlich richtig gut und das Ende fand ich auch gelungen. Zeitweise fand ich das Buch etwas langatmig und hatte dann auch keine große Lust weiter zu lesen, aber ab dem nächsten Kapitel ging es dann wieder aufwärts. Man wusste auch zeitweise nicht mehr wer gut und wer böse ist, obwohl man da, ab ca. dem 2 Band, keine klare Grenze mehr ziehen konnte.

Thomas hat für mich alles richtig gemacht. Ich konnte nachvollziehen warum er nicht mehr wir früher sein wollte und deswegen auch seine Erinnerungen nicht mehr wiederhaben wollte. Teresa hat bekommen, was sie verdient hat. Ich mag sie einfach nicht und sie passt auch nicht zu Thomas. Ich weiß auch nicht, ob sie ihn jemals geliebt hat oder ob sie nur mit ihm gespielt hat.

Mein armer Newt, er war mein liebster Charakter. Er und Thomas waren so toll zusammen. Die Sachen die er zu Thomas gesagt hat, hat er nur gesagt damit Thomas ihm seinen Wunsch erfüllt. Ich hab so geweint als Thomas ihm den Wunsch erfüllt hat, es hat mir das Herz gebrochen. Zum Glück musste Minho das nicht mit ansehen, es hätte ihn zerstört.

Leider haben wir nicht viel von den anderen Charakteren mitbekommen. Sie sind in der Handlung untergegangen. Ich hätte gern erfahren, ob Aris wirklich mal ein Paar mit Teresa war. Ich hatte auch gehofft, dass wir den Chancellor endlich kennen lernen und mehr über ihre Rolle in der Handlung erfahren. Sie kam zwar vor, aber das hätte sich der Autor auch sparen können.

Fazit: Auch der letzte Band der Maze Runner Reihe war wieder sehr spannend, voller Action und hat nochmal viele Fragen aufgeworfen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen