weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Spirituosen Blog hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Februar 2014
Ellie und Nicholas waren vor 10 Jahren heimlich verlobt, bis ihr Vater sie gezwungen hat, den Cousin von Nicholas, Marquis von Folkestone zu heiraten. Nach wenigen Tagen war sie Witwe, und Nicholas hat den Titel geerbt. Zu dem Zeitpunkt war Nicholas schon auf einem Schiff nach Indien, und Ellie wartet seither auf seine Rückkehr. Als er tatsächlich kommt, will er nur Rache für ihren Verrat. Und hat diese Rache die letzten 10 Jahre geplant. Aber nichts entwickelt sich so, wie Nicholas es sich vorgestellt hat. Werden die Beiden es schaffen, den Schmerz zu vergessen, und den Gefühlen freien Lauf zu lassen?

Der dritte Teil der Musen ist voller Gefühle. Leidenschaft, Liebe, Erotik, Hass und Verzweiflung. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben, die Gefühle der Hauptpersonen verständig und nachvollziehbar. Die Spannung wird durch Anschläge auf das Leben von Nicholas noch verstärkt. Das einzige was für mich nicht ganz glaubwürdig war, ist das Motiv, das hinter diesen Attentaten steckt. Die Autorin hat eine wunderbare Art mit Worten umzugehen, die mich noch jedes mal begeistert hat.

Eine absolute Leseempfehlung. Nicht nur für dieses Buch, sondern für die ganze Reihe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2015
Nicolas returns to England after several attempts on his life in India and means to find the mastermind and to also get revenge on his ex-fiancée and his cousin's merry widow, Ellie. The story is mostly about the relationship between Ellie and Nicolas, looking for the person who wants him dead is a small aside. There is some humorous exchanges between Ellie's brother Ferguson and Alex, the Earl of Salford.
Overall, not quite as entertaining as Heiress without a Cause, but I will not rule out a re-read.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden