Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Man Who Sold the World


Preis: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
34 neu ab EUR 4,39 4 gebraucht ab EUR 8,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,95

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

David Bowie-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von David Bowie

Fotos

Abbildung von David Bowie

Biografie

In den frühen Morgenstunden des 8. Januar überraschte David Bowie die Musikwelt mit der Veröffentlichung einer brandneuen Single mit dem Titel „Where Are We Now?“. Gleichzeitig hatten seine Fans die Möglichkeit, das erste Bowie-Album seit zehn Jahren, „The Next Day“, vorzubestellen. Das 30. Studioalbum der Musiklegende erscheint am 8. März. ... Lesen Sie mehr im David Bowie-Shop

Besuchen Sie den David Bowie-Shop bei Amazon.de
mit 369 Alben, 14 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Man Who Sold the World + Hunky Dory + The Rise and Fall of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars (40th Anniversary Edition)
Preis für alle drei: EUR 37,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. September 1999)
  • Erscheinungsdatum: 25. Oktober 1999
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Parlophone Label Group (Plg) (Warner)
  • Spieldauer: 41 Minuten
  • ASIN: B00001OH7N
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.282 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. The Width Of A Circle (1999 Digital Remaster) 8:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. All The Madmen (1999 Digital Remaster) 5:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Black Country Rock (1999 Digital Remaster) 3:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. After All (1999 Digital Remaster) 3:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Running Gun Blues (1999 Digital Remaster) 3:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Saviour Machine (1999 Digital Remaster) 4:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. She Shook Me Cold (1999 Digital Remaster) 4:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. The Man Who Sold The World (1999 Digital Remaster) 3:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. The Supermen (1999 Digital Remaster) 3:40EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

David BOWIE The Man Who Sold The World CD

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Polter, Rainer VINE-PRODUKTTESTER am 10. Juli 2013
Format: Audio CD
Ganz gleich, was für Material Bowie vor dem Gang in das Studio fertig hatte,
ganz gleich, was er gerade für Klamotten oder bevorzugte; und erst recht mir
völlig gleich sein damaliges (Pseudo?)-homosexuelles Image; es geht hier um großartige
Musik.Was da entstand, kann sich ohne Zweifel hören lassen. Vielleicht ist das
Album der große Sleeper im Katalog des Meisters; mir gefällt es besser als alle
Scheiben nach SCARY MONSTERS, besser als alles zwischen ZIGGY und STATION TO STATION.
Ich mag auch den Vorgänger SPACE ODDITY sehr. Bowie verfolgt hier, auf seinem
Album von 1970/71 den auf dem Vorgänger mit "Cygnet Commitee" vorbereiteten härteren,
beinah Prog-Rock orientierten Stil, den leider nur dieses eine Album bezeugt.
Bereits der Nachfolger HUNKY DORY wurde dann zur weihnachtlichen Zuckerwatte
(wenigstens teilweise); und mit ZIGGY verfolgte Bowie den für mich eher albernen
T. Rex - Glamrock. Eher langweilig (freilich alles gemessen an den höchsten Ansprüchen)
für mich auch die Nachfolger von ZIGGY. Somit bietet THE MAN WHO SOLD THE WORLD die
ideale Einstiegsdroge für Fans der Gruppen Genesis (1970-80), Yes, King Crimson, Pink
Floyd; und auch für Heavy-Metal-Fans. Die Musik ist aber nicht nur Gitarren-geladen; sie
ist auch auf der progressiven Höhe ihrer Zeit: Rhythmus-Wechsel, Tempi-Wechsel,
Verschachtelung verschiedener Fragmente in längeren Strukturen - großartig.

Das musikalische hohe Niveau kreiert David nicht zuletzt besonders durch den
Spielraum, den er seinem Gitarristen Mick Ronson gewährt; und wow! was daraus
entsteht, ist ganz große Klasse.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axel Melcher am 16. Dezember 2001
Format: Audio CD
Es ist echt eine tolle Leistung, sich als ausgeflippter Engländer 1971 in Frauenkleidern (siehe Cover) ins prüde Amerika zu begeben und dort zu versuchen, den Musikmarkt zu erobern. Leider ist es Bowie mit TMWSTW noch nicht so recht gelungen. Es stimmt, dass dieses Album sein rockigstes ist, doch das macht es gerade so interessant. Man kann hier deutlich die Vielfältigkeit seiner Musik spüren. Und es ist bestimmt niemandem auch nur annähernd so gut gelungen, über Verrücktheit, Angstzustände oder verfolgungswahn zu schreiben, wie Bowie. Mir persönlich gefallen The Man Who Sold The World und She Shook Me Cold (sein rockigster Song ever) am besten. Dieses Album hat, obwohl es schon 30 Jahre alt ist auf jeden Fall 5 sterne verdient. Ein Meilenstein der Rockmusik!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mueller am 26. Oktober 2001
Format: Audio CD
Sicherlich ein recht schwer zu verdauendes Stück David Bowie, aber ein dennoch hochinteressantes. Für echte Verehrer des Meisters gibt es mit "All The Madmen" und dem Titelsong zwei echte Fan-Klassiker, und "After All" nicht zu mögen, ist einfach unmöglich. Für Bowie-Freaks ist das Album Pflicht, für Einsteiger aber nur eingeschränkt zu empfehlen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "svenderelefant" am 20. Juni 2003
Format: Audio CD
Langsam entwickelte sich etwas ..
War der Vorgänger "Space Oddity" noch blass, erschien als nächstes mit diesem Album das erste eigenständige Werk von Bowie.
Erstmals ist Mick Ronson zu hören, mit dem Bowie ja noch einige Erfolge vor sich hatte.
Der Titeltrack ist noch das Lied mit dem leichtesten Zugang, aber gerade durch die Verrücktheit von "All The Madmen" und "After All" erhält dieses Album seinen Charme.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Interstellar Wave am 23. August 2014
Format: Audio CD
Bowie und Freund Marc Bolan haben den Londoner GLAMROCK erfunden - keine Frage.
Aber erst mit dem näüchsten Album Ziggy Stardust wurde der neue Kult spruchreif.
Das ursprüngliche Cover von THE MAN WHO SOLD THE WORLD ist weit orgineller und passender zu den meist genialen Glam & Rocksongs dieser Scheibe. Warum wurde das ausgetauscht ???
Ein ewiger GEHEIMTIP !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe am 3. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ein absolutes Muß für alle Fans von David Bowie
und es passt wie alles super zu der Ausstellung.
Wirklich super
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen