EUR 29,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von findcoolmovies

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Majestic
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Majestic


Preis: EUR 29,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch findcoolmovies. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 16,98 13 gebraucht ab EUR 1,97 3 Sammlerstück(e) ab EUR 5,99

Amazon Instant Video

The Majestic sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Wird oft zusammen gekauft

The Majestic + Cable Guy - Die Nervensäge/Dick und Jane - Best of Hollywood (2 DVDs) + Der Dummschwätzer - Special Edition [Special Edition] [Special Edition]
Preis für alle drei: EUR 47,03

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jim Carrey, Laurie Holden, Martin Landau, David Ogden Stiers, James Whitmore
  • Komponist: Mark Isham
  • Künstler: Mark Ulano, Jim Behnke, Karyn Wagner, Gregory Melton, Michael Sloane, Jim Page, Frank Darabont, David Tattersall, Thomas A. Walsh
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Isländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 24. Oktober 2002
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 146 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00006FMZZ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.969 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Peter Appleton, Drehbuchautor aus Hollywood, verliert bei einem Autounfall sein Gedächtnis. Ohne es zu wissen, beginnt er ein neues Leben in Lawson, einer beschaulichen Kleinstadt in Kalifornien. Dort nämlich halten ihn die Einwohner für einen seit Jahren vermissten Kriegshelden. Selbst dessen schöne Freundin Adele macht es ihm leicht, seine neue "Identität" zu akzeptieren. Eine perfekte, wunderbare Lüge. Doch auf Dauer obsiegt immer die Wahrheit....

Amazon.de

The Majestic ist eine altmodische Rückkehr in die 50er-Jahre, ausgestattet mit einem B-Movie-Drehbuch und mit den amerikanischen Werten aus glücklicheren Tagen, wie Patriotismus, wahrer Liebe und sauberem Spaß.

Peter Appleton (Jim Carrey) ist Drehbuchautor mit einer sexy Freundin, einem Drehbuch in der Tasche und einem großen Durchbruch in Reichweite. Als sein Name jedoch versehentlich an das Komitee für unamerikanische Umtriebe weitergeleitet wird, lösen sich Appletons Träume vom Erfolg rasch in Nichts auf. Ein darauf folgender Autounfall lässt ihn mit einem Gedächtnisschwund zurück, aber auch mit einer großen Chance -- in der Rolle des Kleinstadt-Kriegshelden und durchweg anständigen Menschen Luke Trimble, mit dem er eine frappierende äußere Ähnlichkeit hat. Natürlich gibt es auch eine schöne Frau (Sandra Sinclair), die auf seine Rückkehr nach dem Krieg gewartet hat, einen liebenswürdigen alten Vater (Martin Landau) und das Majestic, ein zauberhaftes Kino, das nur darauf wartet, renoviert und wiedereröffnet zu werden. Als Appletons Gedächtnis ihn allmählich wieder einholt, schert The Majestic plötzlich in Richtung Mr. Smith Goes to Washington aus, komplett mit einem Monolog zum im amerikanischen Grundgesetz verankerten Recht auf Rede- und Meinungsfreiheit.

Trotz der ernsthaften Bemühungen von The Majestic, im Stile eines Frank Capra daherzukommen, sowie Carreys unbestreitbaren Starqualitäten, erinnert der Charme des Films eher an Ronald Reagan als an James Stewart. --Fionn Meade -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 16. März 2003
Format: DVD
so oder so ähnlich schreiben sie über Jim Carrey. Er kann aber weitaus mehr als dumm zu sein, seine Identität mittels einer Maske zu ändern oder nervenderweise Kabelverträge an den "Mann" zu bekommen. Er ist meiner Meinung nach mit einer der talentiertesten Schauspieler Hollywoods. Leider erkennen das nich so viele und legen ihn immer wieder in die Schublade des ewigen Komikers. In "The Majestic" beweist er wieder einmal mehr das er mehr kann als nur rumzublödeln. An der Seite von Martin Landau spielt er sich in die Herzen der Zuschauer. Man ist mit ihm verzweifelt auf der Suche nach seinem ich. Man leidet mit ihm man lacht mit ihm. Keine Sekunde des Films wirkt langweilig oder vergeudet. Leider ging der Film in den ganzen Mainstream Hollywood Müll unter und bekam kaum Beachtung. Diesen Film muss man gesehen haben um endlich wieder einen guten Film geschaut zu haben.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Lutze TOP 1000 REZENSENT am 8. November 2002
Format: DVD
Ein toller Film mit hervorragender Besetzung. Michael Landau und Jim Carey sind grandios und hätten mit diesem Film etwas mehr Beachtung verdient. Die Story ist wirklich gut, in jeder Sekunde spannend, ohne jedoch anzustrengen. Tolle Unterhaltung mit Anspruch. Hervorragend geeignet für einen Abend zu zweit bei einem Glas Merlot. Nicht mehr und nicht weniger...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmimuru am 15. Mai 2005
Format: DVD
So ziemlich jeder wird Jim Carrey als den ewigen Komödianten in selten blöden Komödien kennen, doch dieser Mann hat sich mittlerweile entwickelt. Seine Filme sind viel ansprechender geworden und nach der Truman-Show zeigt er auch in The Majestic, welch ein begnadeter Schauspieler er doch ist und dass er auch die ernsthaften Rollen perfekt beherrscht! Ich mag und bewundere Jim Carrey sehr, schon zu seiner Blödel-Zeit hat er mich fasziniert, aber nun muß ich sagen, dass mir seine ernsthafteren Rollen, bzw. anspruchsvolleren Komödien doch weitaus mehr gefallen und dass er einfach ein Schauspieler ist, den man nicht aus der Filmwelt wegdenken möchte!
The Majestic ist ein Film, der mich berührt hat wie kaum ein anderer. Die bewegende Geschichte vom Vater, der seinen 10 Jahre lang verloren gegangenen Sohn endlich wieder hat und versucht, ihm seine Erinnerung zurückzugeben, ist einfach nur unglaublich schön und mir hat es sehr oft die Tränen in die Augen getrieben. Doch nicht nur dieser Teil des Filmes ist uglaublich sensationell, fantastisch ist überhaupt die Vielfalt von Themen, die dieser Film anspricht! Da wäre die Stadt, die so viele junge Männer an den Krieg verloren hat und die das einfach nicht vergessen kann, da wäre die Jagdt nach Kommunisten im Nachkriegs-Amerika, da wäre die Problematik um Pete/Luke, der durch einen Unfall sein Gedächtnis verloren hat und plötzlich in einem ganz anderen Leben landet als er es vorher geführt hat (und das eindeutig besser ist) usw. Dieser Film ist einfach in sich selbst perfekt und gehört zum ganz großen Kino! Nicht nur für Jim Carrey-Freunde lohnt sich dieser Film, denn er ist einfach nur ausgesprochen menschlich und das sollte wohl jeden ansprechen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmimuru am 23. Juni 2004
Format: DVD
So ziemlich jeder wird Jim Carrey als den ewigen Komödianten in selten blöden Komödien kennen, doch dieser Mann hat sich mittlerweile entwickelt. Seine Filme sind viel ansprechender geworden und nach der Truman-Show zeigt er auch in The Majestic, welch ein begnadeter Schauspieler er doch ist und dass er auch die ernsthaften Rollen perfekt beherrscht! Ich mag und bewundere Jim Carrey sehr, schon zu seiner Blödel-Zeit hat er mich fasziniert, aber nun muß ich sagen, dass mir seine ernsthafteren Rollen, bzw. anspruchsvolleren Komödien doch weitaus mehr gefallen und dass er einfach ein Schauspieler ist, den man nicht aus der Filmwelt wegdenken möchte!
The Majestic ist ein Film, der mich berührt hat wie kaum ein anderer. Die bewegende Geschichte vom Vater, der seinen 10 Jahre lang verloren gegangenen Sohn endlich wieder hat und versucht, ihm seine Erinnerung zurückzugeben, ist einfach nur unglaublich schön und mir hat es sehr oft die Tränen in die Augen getrieben. Doch nicht nur dieser Teil des Filmes ist uglaublich sensationell, fantastisch ist überhaupt die Vielfalt von Themen, die dieser Film anspricht! Da wäre die Stadt, die so viele junge Männer an den Krieg verloren hat und die das einfach nicht vergessen kann, da wäre die Jagdt nach Kommunisten im Nachkriegs-Amerika, da wäre die Problematik um Pete/Luke, der durch einen Unfall sein Gedächtnis verloren hat und plötzlich in einem ganz anderen Leben landet als er es vorher geführt hat (und das eindeutig besser ist) usw. Dieser Film ist einfach in sich selbst perfekt und gehört zum ganz großen Kino! Nicht nur für Jim Carrey-Freunde lohnt sich dieser Film, denn er ist einfach nur ausgesprochen menschlich und das sollte wohl jeden ansprechen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ta_voda am 1. September 2002
Format: Videokassette
Jim Carrey spielt zum ersten Mal keinen Charakter, den er mit seinen Grimassen zum Leben erweckt. Er spielt eine ernsthafte Rolle, in der er seine Mimik sehr gefuehlvoll und dosiert einsetzt.
Wie schon aus dem Trailer ersichtlich, ist dieses keine Komoedie. Es ist ein sehr ruhiger Film, der den Zuschauer mit richtigen Hinweisen führt und mit falschen Hinweisen in die Irre führt.
Musikalisch untermalt wird der Film mit dem Swing und dem Boogie Woogie der 40er/50er Jahre.
(Kurios: Die Schauspielerin Laurie Holden hat Aehnlichkeit mit Jim Carreys frueherer Frau Lauren Holly.)
Dieser Film ist jedem Filmliebhaber zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen