The Magical Worlds of Harry Potter (revised edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 8,60
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Tree Savers
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Magical Worlds of Harry Potter: A Treasury of Myths, Legends and Fascinating Facts (Englisch) Taschenbuch – 1. November 2001


Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. November 2001
EUR 110,94 EUR 0,01
1 neu ab EUR 110,94 40 gebraucht ab EUR 0,01
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Penguin (1. November 2001)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0141314818
  • ISBN-13: 978-0141314815
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 1,7 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 628.788 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Anyone who has read the Harry Potter books is aware that author J.K. Rowling infuses her stories with references to mythology, literature, history, and legends. Even if you don't know exactly what a manticore or a griffin is, it's likely that many readers have at least a vague sense of the existence of these creatures in ancient lore. Inspired by Rowling's suggestion to a young fan to "go and look it up," author David Colbert did quite a bit of investigation himself. The result is the fun, entertaining, and enlightening Magical Worlds of Harry Potter.

From alchemy to hippogriffs to veela, Colbert explores the fascinating meanings between the lines and buried within the names of characters and places in all the Harry Potter books. Chapter headings include such intriguing questions as "Have Witches Always Flown on Broomsticks?" "Why Would Chocolate Help After Escaping a Dementor?" and "Are Any of the Famous Witches and Wizards Real?" A small purple tab in the margin of the first page of each chapter guides readers looking for specific subjects: Divination, Goblins, McGonogall, Owls, Voldemort, Wands, etc. Curious readers will learn the link between Hagrid's pet dog, Fluffy, and the mythological Greek sentry to Hades, Cerberus. And they'll get a taste of scholar Joseph Campbell's theories on heroism, with Harry as the hero, of course. The true magic of this book is that it will surely inspire Harry Potter fans to delve deeper into the various areas it explores. Readers will soon be clamoring for collections of Greek, Japanese, Indian, and Egyptian mythology, as well as copies of The Sword in the Stone, A Midsummer Night's Dream, The Canterbury Tales, and Treasure Island, to discover the sources of their favorite Harry Potter books. (All ages) --Emilie Coulter -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Synopsis

J.K. Rowling fills her books with references to history, myths, legends and literature. This text presents the stories behind the stories. It includes encounters with wizards like Circe and Merlin, and real-life alchemists of the middle ages. Adding to the experience are writers as varied as William Shakespeare, Gustave Flaubert, Charles Dickens, Ovid, John Donne, J.R.R. Tolkien and Ursula K. Le Guin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
JUST WHAT WERE ALCHEMISTS TRYING TO do? Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

123 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Januar 2002
Format: Taschenbuch
In diesem Buch erfährt man etwas über die großartige Recherchearbeit von J.K.Rowling. Wie ist sie zum Beispiel auf die Namen der Personen und der Schulen gekommen. Es ist sehr interessant, dass hinter Namen, wie Fawkes,dem Feuervogel, mehr steckt als pure Phantasie. Oder wußten Sie schon, dass die Schule "Durmstrang" vom Sturm und Drang abgeleitet wurde?
Hier findet man Parallelen, die man in Harry Potter nie vermutet hätte! Gut, fast jeder weiß inzwischen, dass Fluffy, der dreiköpfige Hund ein Ebenbild des Tieres ist, dass der Sage nach das Totenreich bewacht.
Hier werden aber nicht nur die Namen erläutert, sondern auch geschichtliche Hintergrundinformationen gegeben; sowohl aus der griechischen Mythologie, als auch der "wahren" Geschichte. Auch Auszüge aus bekannten Gedichten werden zur Unterstreichung der Parallelen verwendet.
Der einzige Nachteil ist, man benötigt hier schon einige Englischkenntnisse, versteht man das Geschriebene nicht wirklich fängt man an darüber hinweg zu lesen und das wäre bei diesem Buch wirklich schade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. Februar 2003
Format: Taschenbuch
Wer sich nach der Lektüre der ersten 4 Harry Potter Bände Fragen stellt wie "Did Alchemists Really Search for a Magic Stone?" oder "How Do You Catch a Unicorn?" oder woher manche der Namen kommen (egal ob der von Harry selber oder einem seiner Lehrer, Mitschüler, ...) oder oder oder findet hier amüsante Antworten.
Was mir gefehlt hat, waren echt weiterführende Antworten. Alle Fragen, die David Colbert zusammengetragen hat, werden auf 2-5 Seiten beantwortet, wobei ein großer Teil des Platzes von Bildern eingenommen wird. Dies ist einfach zu wenig, um die jeweiligen Themen (zumindest die meisten) ausreichend zu behandeln. Wer - wie ich - dies vermisst, findet am Ende des Buches Hinweise, wo er weitersuchen kann.
Fazit: Ganz nett als Zusatzlektüre für Fans, wer allerdings die 4 ersten Harry Potter Bände gelesen hat, wird sich die meisten Fragen schon selber beantwortet haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MissGoWest am 18. Mai 2005
Format: Taschenbuch
There are millions of Harry Potter fans all around the globe. Many of them are interested in the myths and legends which may have inspired J. K. Rowling to write her books. David Colbert has done a great job of putting together many interesting facts in "The Magical Worlds Of Harry Potter." From A like alchemy to W like wizards he tells about everything which has to do with the magical world -- wizards, magical creatures, and legends from Egypt, Greece, or Japan. It becomes evident that J. K. Rowling has a wide knowledge of literature, history, and myths. A lot of the facts Colbert mentions were worked into the Harry Potter books as playful references.

While the book hasn't been approved by J. K. Rowling, it's still an interesting read. The compendium is rounded off by a bibliography as well as Internet resources of interest. As the book was written in 2001, only the first four Harry Potter books were considered. Harry Potter fans won't be disappointed in learning more about the background of Harry's adventures.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "lady_earwen" am 5. Januar 2005
Format: Taschenbuch
Dieses Buch kann ich jedem Fan von Harry Potter empfehlen, der sich schon immer gefragt hat, wie J.K.Rowling auf die Namen ihrer Charaktere, Zaubersprüche und Kreaturen gekommen ist!
Sie verbindet sehr viel aus der griechischen Mythologie, aus dem Lateinischen, Französischen, etc.
Wirklich sehr interessant!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sabatayn76 TOP 100 REZENSENT am 31. August 2010
Format: Taschenbuch
Inhalt:
David Colbert hat Mythen, Legenden und Fakten zusammengetragen, die in den Harry Potter-Büchern eine Rolle spielen. Die neueste Auflage des Buches behandelt dabei alle sieben Bände, wobei der sechste und siebte Teil separat abgehandelt werden.

Mein Eindruck:
Von Colbert lernt man noch etwas, das nicht schon x-mal in anderen Büchern über Harry Potter und J.K. Rowling geschrieben wurde. Gefallen hat mir die detaillierte Beschreibung von Helden, Göttern und Legenden, die Informationen, aus welcher Sprache die von Rowling verwendeten Wörter stammen, was sie bedeuten. Als positiv habe ich zudem die Querverweise auf das Mittelalter und andere Epochen empfunden, die z.B. das 'Devil's Mark' in den Kontext vergangener Zeiten einbetten.
Negativ aufgefallen sind mir kleinere Fehler, die sich bei Colbert immer wieder eingeschlichen haben: der Harz liegt nicht im Norden Deutschlands, S.P.E.W. wird nicht im zweiten, sondern im vierten Schuljahr von Hermine gegründet. Bisweilen schweift Colbert zu sehr ab und berichtet von Dingen, die mit Harry Potter eher wenig zu tun haben. So kommt er von Zaubersprüchen zu Latein (was natürlich Sinn ergibt), doch plötzlich zu Sätzen wie 'My dog ate it', für die er die lateinische Übersetzung liefert. Manchmal fragt man sich, ob es ihm oft nur darum ging, die Seiten zu füllen.
Sehr gefallen haben mir allerdings die letzten 50 Seiten des Buches, auf denen Colbert auf das sechste und siebte Buch der Reihe eingeht. Die Trennung von den anderen Bänden ist clever und fair, denn hier werden zahlreiche Details verraten, die jemand, der die letzten zwei Bände noch nicht kennt, nicht erfahren sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen