EUR 18,31 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von hotshotrecordsmailorder
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 25,94
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: KELINDO³
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Lucky Ones


Preis: EUR 18,31
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch hotshotrecordsmailorder. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 18,31 1 gebraucht ab EUR 9,50 1 Sammlerstück(e) ab EUR 10,90

Pride Tiger-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Pride Tiger-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (27. Februar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Powerage (Intergroove)
  • ASIN: B001HIU7DO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 404.443 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Let 'em Go
2. What It Is
3. Fill Me In
4. A Long Way Down (Shine)
5. The White Witch Woman Blues
6. The Lucky Ones
7. It's Only You
8. No Ones Listening
9. Sweet Dreams
10. Wizards Council
11. Forgot Everything
12. A New Jones
13. 56 Days

Produktbeschreibungen

Die Jungs von Pride Tiger aus Vancouver sind von ihrem musikalischen Background eigentlich alles andere, als Typen die man in einer 70ies Rockband erwarten würde. Drei der vier Jungs - Mat Wood, Bob Froese und Sunny Dhak - waren bei 3 Inches Of Blood aktiv. Das hat scheinbar nicht gereicht bzw. war nicht das Richtige, wie die drei auch in einem Interview von sich gaben und somit hat man eine musikalische Kehrtwendung vollzogen und zusammen mit Mike Payette die Kombo Pride Tiger gegründet. Vor einiger Zeit ist über Trustkill Records das Debutalbum von Stonerider erschienen und hat eingeschlagen wie eine Bombe. Das gleiche könnte nun auch mit The Lucky Ones von Pride Tiger passieren. Das Songwriting ist hier so locker flockig, wie man es sich nur wünschen kann. Es gibt genug Groove und eingängige Melodien, dass man hier beherzt mit dem Kopf nickt und geistig oder auch physisch die Hüften schwingt. Der Sound ist zwar ganz klar vom klassischen Rock inspiriert, versucht ihn aber nicht übermäßig zu imitieren, sondern zeigt eher wie guter Rock heutzutage klingen muss. Es ist fast gleich, welche Songs man sich rauspickt. Ob es nun Let 'Em Go, A New Jones oder auch 56 Days ist - alle diese Tracks gehen wunderbar ins Ohr und laden herzlich dazu ein, sich zu entspannen und das Gespielte einfach nur zu genießen. Die Riffings sind aller erste Sahne und gerade wenn der Gesang einmal schweigt und die Gitarren die Führung übernehmen, dann gewinnt diese Scheibe unglaublich an Wertigkeit. Soll nicht heißen, dass die Vocals nicht zur Musik passen - im Gegenteil. Hier ist so ziemlich alles cool. Über die Strecke von 15 Songs werden diese zwar ab und zu etwas gleichförmig, doch nur solange bis die nächste Hookline das wieder ausgleicht und erneut Fahrt in die Sache bringt.The Lucky Ones ist ein perfektes Album für den kommenden Frühling und auch für den Sommer. Musik zum Cruisen, am Strand liegen, zum Party machen - einfach Musik für eine gute Zeit!

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Karl TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 27. Januar 2009
Format: Audio CD
Mit Pride Tigers "The lucky ones" veröffentlicht das neue britische Rocklabel Powerage Records bereits die vierte CD in diesem Monat. Und noch dazu eine ganz ausgezeichnete. Die Band um den singenden Drummer Matt Wood besteht zu drei Vierteln aus ehemaligen Mitgliedern der Metaller 3 Inches of Blood. Doch hier wird kein harter Metal, sondern ganz traditioneller Hard Rock mit starken Wurzeln in den 70er Jahren geboten. Classic Rock im besten Sinne. Dabei kommen einem durchaus Erinnerungen an nordamerikanische Gruppen wie Mountain, Blue Öyster Cult oder Grand Funk Railroad in den Sinn. Doch ein Name prangt ganz groß über dem Sound von Pride Tiger. Und zwar Thin Lizzy. Selten hat eine Band das Melodiegespür und das Feeling der Iren so gut in die Neuzeit gerettet. Einige würden in gewissem Maße von einer Art Plagiat sprechen. Doch betrachtet man wie viel Zeit zwischen den glorreichen Tagen der Iren (und das ist immerhin über ein Vierteljahrhundert her) und der Jetztzeit liegt, kann man hierüber leicht mal hinwegsehen und sich stattdessen über diese Wiederbelebung alter Tugenden freuen.

Denn was Pride Tiger auf ihrem Debütalbum bieten, ist viel zu gut, als dass man es einfach in die Retroecke steckt und dort versauern lässt. Vierzehn fetzige Rocksongs die nach richtiger Arbeit und Schweiß riechen, gefühlvoll, mit tollen Hooks und Melodien, sowie mitreißenden Rhythmen die automatisch die Füße zum Mitwippen anregen. Bereits der Opener "Let 'em go" kracht ordentlich ins Gebälk und gibt die Richtung für die nächsten 50 Minuten vor. Mit "What it is" und "Fill me in" folgen sogleich weitere Kracher. Besonders bei letzterem schimmert der Einfluss von Irlands Finest nicht nur ein bisschen durch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rudolf Kreuzeder am 26. Januar 2009
Format: Audio CD
Wer sind denn nun die The Lucky Ones? Die Band Pride Tiger selbst, weil sie ein so starkes und überzeugendes Debutalbum veröffentlicht haben? Der Hörer weil er sich den legitimen (weil stilistisch sehr nahe dran) Nachfolger, bzw. Erbe von Thin Lizzy reinziehen kann? Oder ich, da ich das Vergnügen hatte mit der Scheibe einen überraschenden Anflug von Gehörjogging zu bekommen?
Man könnte weit ausholen und darüber lamentieren das bei Pride Tiger der Schlagzeuger gleichzeitig der Sänger ist. Oder das drei der rockenden Musiker früher bei der Heavy Metal Band 3 Inches Of Blood in Erscheinung getreten sind. Doch all das sind nur Randnotizen, welche im Schatten der tollen Hardrockmusik verblassen und unwichtig werden.
Pride Tiger als Thin Lizzy Möchtegerns abzutun würde der Gruppe nicht im geringsten Gerecht werden, denn auch wenn man jederzeit raushört das Phil Lynott der ultimative Haupteinfluss von Pride Tiger darstellt und das Songwriting da ansetzt wo nach Phils Ableben der Faden liegen gelassen wurde, so markieren die stolzen Tiger ihre Daseinsberechtigung mit spielerischer Sonderklasse und musikalischem Charisma.
Auch wenn The Lucky Ones" sehr sehr englisch klingt, so kommen die Jungs dennoch aus Kanada. Dort haben sie sogar einen Majordeal bei EMI an Land gezogen. Ob die daran Schuld sind und blockiert haben, darüber kann man nur spekulieren. Egal, jetzt kommt man auch hierzulande in den Genuss des Albums.
Für die Produktion war kein Geringerer als Matt Hyde verantwortlich, der schon Größen wie Slayer , Monster Magnet oder Fu Manchu für den nötigen Punch im Sound verholfen hat. Eben dieser Sound ist das I-Tüpfelchen der Scheibe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. Januar 2009
Format: Audio CD
Der stolze Tiger kommt aus Kanada und ist ein Quartett, was sich dem Classic Rock verschrieben hat! Pride Tiger sind neu und drei der vier Jungs waren früher bei der Metalband 3 Inches Of Blood aktiv! Mit dem Debüt "The Lucky Ones" machen die Musiker aber ganz andere Musik. Wie früher die Kollegen von Exciter haben Pride Tiger einen singenden Drummer, der Mat Wood heißt und seine Sache genauso gut wie der Rest der Truppe macht, die genau wie er sicherlich riesige Fans von Thin Lizzy und ihrem Sänger Phil Lynott sind. Hard Rock aus den 70ern mit warmer Produktion und jeder Menge Retroelementen ist 2009 zwar nicht superoriginell, aber dafür verdammt gut gemacht. Manchmal klingen die Tiger echt, als würden sie Lizzy covern um dann den Hörer erkennen zu lassen, dass es doch nur gut "geborgt" wurde. Wer auf einen solche Sound abfährt und alle anderen, ähnlichen Bands bzw. Vorbilder tausendmal gehört hat, kann sicherlich diese CD mit dem überaus hässlichen Cover durchaus erwerben, vielleicht gibt es auch eine Vinylversion? Pride Tiger sind nicht schlecht, aber mehr als neun Punkte kann ich für diese schlau zusammen gezimmerte Platte (Stichwort: Recycling) nicht locker machen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M.M.J. am 19. April 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Irgendwo..... irgendwo im Himmel... steht Phil Lynott. Und lächelt !

Wer Ohren hat zu hören, der höre !

Die Eingeweihten wissen Bescheid. Nuff said.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen