In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Lost Prince (The Iron Fey - Book 5) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
The Lost Prince (The Iron Fey - Book 5)
 
 

The Lost Prince (The Iron Fey - Book 5) [Kindle Edition]

Julie Kagawa
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,54 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,54  
Bibliothekseinband EUR 15,10  
Taschenbuch EUR 8,20  
Roughcut, Rauer Buchschnitt EUR 7,30  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Don’t look at Them Don’t speak of Them

Never enter Their world Those are the rules that Ethan Chase lives by when it comes to the dark fairies that robbed him of his sister. But they are still on his trail and Ethan can’t fight fate forever.

Now the deadly fey are at his school, colliding with his real life, Ethan will sacrifice everything to keep his mortal friends safe, even if it means becoming entangled in the world he’s spent his whole life trying to deny. His destiny and birth right are calling. And now there’s no escape.

‘a winning combination of magic, suspense and romance’ –Sunday Express on The Iron King

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Born in Sacramento, CA, Julie Kagawa moved to Hawaii at the age of nine. There she learned many things; how to bodyboard, that teachers scream when you put centipedes in their desks, and that writing stories in math class is a great way to kill time. Her teachers were glad to see her graduate.

Julie now lives is Louisville, KY with her husband and furkids. She is the international and NYT bestselling author of The Iron Fey series. Visit her at juliekagawa.com.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2170 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 372 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 0373210574
  • Verlag: MIRA Ink (1. November 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B009IJFRAC
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #34.457 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine toller erster Band der Spin-off Reihe! 8. Dezember 2012
Format:Roughcut
REZENSION BITTE NUR LESEN, WENN BEREITS DIE KOMPLETTE PLÖTZLICH FEE / IRON FEY REIHE GELESEN WURDE!

Was.Für.Ein.Buch! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll! Wer meinen Blog regelmäßig besucht, weiß bestimmt, dass ich ein großer Fan der Plötzlich Fee Reihe (EN: The Iron Fey) von Julie Kagawa bin. Ich habe die ersten 4 Bände quasi verschlungen und werde sie mit Sicherheit nie nie nie wieder hergeben und noch ein paar Mal lesen.

Als dann rauskam, dass es eine Spin-Off Reihe geben wird, in der Ethan, Meghans Bruder, die Hauptrolle spielen wird, war mir natürlich sofort klar, dass ich auch diese Reihe lesen muss. Meine Erwartungen an das Buch waren dementsprechend sehr hoch und die Chance, dass das Buch mich enttäuschen könnte, ebenso. Abeeerrrr.... es hat mir unglaublich gut gefallen, wenn es auch ein paar Aspekte gab, die nicht ganz meinen Vorstellungen entsprochen haben.

Was man eigentlich nicht extra erwähnen muss ist, dass das Buch aus Ethans Perspektive, in der Ich-Form geschrieben ist. Dass Julie Kagawa ihren weiblichen Leserinnen auch männliche Protagonisten näher bringen kann, hat sie bereits in Plötzlich Fee Frühlingsnacht bewiesen, welches aus der Sicht von Ash geschrieben ist. Ich konnte mich also gut in Ethan hineinversetzen. Obwohl... Anfangs ist er ein echter Idiot. Entschuldigt wenn ich das sage, aber zu Beginn ist er einer dieser typischen Jugendbuch-Bad-Boys: gutaussehend, aber unnahbar und echt fies und miesepetrig. Der Typ, dem alle Mädchen (aus welchem Grund auch immer) total verfallen, ohne ihn zu kennen. "Was ist bloß aus dem süßen kleinen Ethan geworden?", war mein erster Gedanke.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen was wurde aus dem kleinen Ethan? 25. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
„Das Erbe der Feen“ ist ein Spin-off der „Plötzlich Fee“-Serie und trägt daher im deutschen den etwas unglücklich gewählten Untertitel „Plötzlich Prinz“. Da ich Meghans kleinen Bruder Ethan schon seit dem ersten Buch toll fand, war ich begeistert, als der Verlag mir anbot das neue Buch der Autorin zur Rezension zu schicken. Ich wurde nicht enttäuscht und es war schön Ethan als heranwachsenden Mann zu erleben, der das Gefühl hat von Meghan im Stich gelassen worden zu sein und dafür insgeheim Ash die Schuld daran gibt. Die Geschichte fühlte sich sofort vertraut an, denn ich traf alte, liebgewordene Bekannte wieder, wie Grimalkin, Puck und den putzigen Gremlin Razor. Aber sie war nicht eine Spur langweilig, da die neuen Charaktere mich fasziniert haben. Besonders McKenzie, die das Leben umarmt und alles in sich aufsaugt wie ein Schwamm. Kein verzärteltes Prinzesschen, sondern ein Mädchen das schon viel durchmachen musste und die sich von Ethans rauer Schale nicht einmal einschüchtern lässt und damit zu dessen weichen Kern vordringt. Schneller als Ethan lieb ist. Auch wenn ich jetzt schon insgesamt viermal Nimmernie bereist habe, wird diese Welt nie langweilig. Zumal die Haupstadt der eisernen Feen ja in den Büchern davor erst im Aufbau begriffen war und jetzt in voller Pracht erstrahlt. Frau Kagawa schreibt einfach Bücher mit Suchtfaktor, denn ich glaube ich werde den zweiten Teil der Erzählung um Ethan ganz oben auf meine Wunschliste setzen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Surprisingly good sequel to The Iron Fey series 31. März 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ethan Chase, brother of the mighty Iron Queen, has been able to see faeries all his life and hates every aspect of it. He despises the fair folk for kidnapping him when he was a toddler and "taking his sister away" (that's another story though - read The Iron Fey series!). He avoids them at all cost lest they interfere with his life, which they've done before causing chaos and heartbreak. At 17, Ethan's a brooding teenager who won't allow anybody to get close to him and become a part of his messed-up life. So naturally, he tries everything not to get involved with Kenzie, a very persistent girl in his school who tries to see behind his mask, but when a friend disappears, Ethan and Kenzie end up in the Nevernever facing issues they cannot just walk away from.

I was reluctant to pick up this read and half-expected it to disappoint as a cheap spin-off to the Iron Fey series I'd enjoyed so much. When I finally did get around to it though, I almost couldn't put it down. The plot and characters are better developed than I would have thought possible and we get to meet old friends like Grimalkin and Puck who shine as scene stealers once again. The open ending and a couple of intriguing twists will have me wait impatiently for the next installment.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Roughcut
Almost every avid YA reader probably knows Julie Kagawa's THE IRON FEY series around Meghan Case, Robin Goodfellow and Prince Ash and their adventures in the fey world. When I turned the last page of THE IRON KNIGHT, I feared that my chance to visit the Nevernever was used up. I can't thank Julie enough for writing another book set in her miraculous fey world.
THE LOST PRINCE is the first book of this THE IRON FEY spinn-off series called THE CALL OF THE FORGOTTEN. Sounds dangerous and creepy, huh? It is! The creatures who are disturbing the peace in both worlds, fey and human, are another calibre of fey.

The Forgotten are these scary fey that have long been forgotten, merely an apparition of mist. Now they're coming to reclaim their forms back and threaten the peaceful life of Ethan Chase.
Remember Ethan, baby brother of Meghan's? He's in the leading role of Julie Kagawa's THE LOST PRINCE and I promise you that he's not so babyish anymore. Now, more than ten years have passed and the defenseless kid who was once kidnapped by the fey, has grown strong and handsome.
The way Ethan tells his story is different from the voice Meghan gave THE IRON FEY series. His language is characterised by rather short sentences and simplicity.
Expect to see many familiar faces.Yes, I think you know who I mean. It was a great surprise to read more about our friends from THE IRON FEY series and see what's been going on in their lives.
But the new characters Julie Kagawa introduces to us are fun too meet, too There's the half-breed Todd who drives Ethan crazy in an attempt to be friends with him, Kenzie, the beautiful and clever girl who'll accompany Ethan on his travels and then Ethan's mentor Guro does also play an important supportive role.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden