The Look of Love 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(5)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Paul Raymond, der aus einfachsten Verhältnissen stammt, arbeitet sich zu einem der reichsten Männer Großbritanniens hoch. "Sex sells" lautet sein Erfolgsmodell, am Anfang seiner Karriere steht ein kleiner Nachtclub. Die Einnahmen daraus investiert er in eine Immobilie, ein Erotikmagazin folgt und schon bald gehören ihm ganze Straßenzüge im Londoner Stadtteil Soho. Den Frauen gehört sein Herz, von ehelicher Treue hält er wenig. Doch dann, mit nur 36 Jahren, stirbt seine geliebte Tochter Debbie an einer Überdosis Heroin.

Darsteller:
Chris Addison, Tamsin Egerton
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Chris Addison, Tamsin Egerton, Imogen Poots, Anna Friel, Steve Coogan
Regisseur Michael Winterbottom
Studio Ascot Elite Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 25. April 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Chris Addison, Tamsin Egerton, Imogen Poots, Anna Friel, Steve Coogan
Regisseur Michael Winterbottom
Studio Ascot Elite Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 17. April 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PdV am 16. Mai 2014
Format: Blu-ray
Woody Harrelson hat es vorgemacht und Steve Coogan steht ihm in seiner Rolle als Paul Raymond in nichts nach. Dieser biographische Film legt seinen Schwerpunkt auf die Schattenseiten des Erfolges und die Auswirkungen auf Familie und Umfeld. Besonders interessant macht diesen Film der Handlungs-Spielraum in den 50er-Jahren und die Sucht nach Nackheit in England. Ein toller Film, der weder billig noch respektlos daherkommt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Hoegen am 6. Mai 2014
Format: Blu-ray
Die Biographie über Paul Raymond (Steve Coogan) erzählt nicht sein komplettes Leben, sondern beginnt in den 50er/60er Jahren, wo er mit einem kleinen Stripclub beginnt und sich nach und nach vergrößert und die Gier der Menschen nach Nacktheit befriedigt. Nach und nach kommen noch Zeitschriften / Magazine hinzu und er steigt auf zu einem der reichsten Menschen in Großbritannien. Allerdings hat dieses Leben auch seine Schattenseiten, welche in diesem Film immer wieder hervorbrechen (Ehekrise, Fremdgehen, Drogen, Tod…). Er ist ein sehr auf sich bezogener Mensch, der seinen Weg geht und der alles für seine Tochter gibt, die er über alles liebt.
Steve Coogan spielt Paul Raymond sehr überzeugend, auch wenn nicht immer ganz klar ist, warum er so ist wie er ist. Interessant finde ich auch aus heutiger Sicht, wie sich die verschiedenen Stile über die Jahrzehnte, die alle im Film vorkommen, verändert haben – sei es das Mobiliar, die Frisuren, die Musik, die Kleidung. Alleine dies ist es schon Wert sich die Story näher anzusehen. Ein bisserl nackte Haut ist natürlich auch dabei aber ohne aufdringlich zu wirken. Der Film ist eher wie sein Leben, das Paul Raymond für uns nochmal Revue passieren lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ceeste am 18. April 2014
Format: Blu-ray
The Look of Love ist ein biographischer Film über das Leben von Paul Raymond, gespielt von Steve Coogan, zu seiner Zeit einer der reichsten Männer in Großbritannien und Besitzer des ersten Stripclubs im vereinigten Königreich.

Der Film wird größtenteils in Rückblenden aus der sicht Raymonds erzählt und zeigt seinen Aufstieg vom Besitzer einer Varieté-Truppe zum Immobilien-Investor, Stripclub-Besitzer und Herausgeber von Erotik-Zeitschriften.
Gleichzeitig geht der Film aber auch auf Raymons Umfeld ein und wie seine Arbeit ihn und seine Familie beeinflusst. Im Mittelpunkt steht dabei seine Tochter Debbie. Ihr Vater versucht, sie zu seiner Nachfolgerin zu machen, jedoch sorgt sein Umfeld, voll von dubiosen Geschäften (inklusive Drogen), dafür dass Debbie immer mehr in die dunkele Seite des Millieus abdriftet.

Neben der schauspielerischen Leistung gefällt an dem Film vor allem der zeitliche Rückblick der Geschichte auf die 50er und darauf-folgenden Jahrzehnte. Ein solider Streifen den man sich gut angucken kann!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Knöpfchen33 am 9. Juni 2014
Format: DVD
Kann man so sagen, wenn man durch die Befriedigung der Gier nach Nacktheit den Grundstock zu einem immensen Vermögen gelangt.
Wie es so oft ist bei Biografien, ist man am Anfang etwas zwiegespalten. Man kann ja alles über denjenigen, um den es geht, nachlesen. Passiert also nichts Spannendes, Überraschendes, Unvorhergesehenes. Das heißt, der Film muss durch die Darstellung und das in Szene setzen der Ereignisse leben und bestechen - und das gelingt hier ausgezeichnet.
Zudem sollten noch die Abschnitte und Details aus dem Leben desjenigen, der da portraitiert wird, so gewählt werden, dass sie das Interesse des Publikums nicht nur wecken, sondern auch bis zum Ende aufrecht erhalten.
Auch das ist hier gut gelungen, insbesondere durch den besonderen Fokus, der auf Raymonds Tochter liegt und dass dadurch die Abgründe und dunklen Seiten beleuchtet werden, die permanent mitschwingen.
Die Liebe zum Detail, zum Beispiel bei der Wahl der Requisiten zur Darstellung der Epochen, machen den Film sehr plastisch und im wahrsten Sinne des Wortes sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Die Biographische Geschichte über das Leben von Paul Raymond, der zu seiner Zeit einer der reichsten Männer Großbritanniens und wer hätte das gedacht, Besitzer des ersten Strip Clubs im Königreich.

Mit Rückblenden wird seine Geschichte erzählt, wird erzählt, wie er seinen Aufstieg übers Varieté zum Immobilien Investor bis zum Herausgeber von Erotik Zeitschriften zu Stande kam.
Mit dem Ziel seine Tochter Debbie zu seiner Nachfolgerin zu machen, wird gezeigt, wie diese immer mehr und mehr in die dunkle Seite des Millieus gezogen wird. Dunkle Geschäfte, Drogen und ein entsprechenden Umfeld werden in den gut inszenierten zeitlichen Rückblenden der letzten 50 Jahre gezeigt und bringen die entsprechende Farbe zu der guten schauspielerischen Leistung. Anschauenswert und mal etwas ganz anderes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen