oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Liverpool Goalie - Oder: Wie man die Schulzeit überlebt!

Ask Hagen , Susanne Boucher , Arild Andresen    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Liverpool Goalie - Oder: Wie man die Schulzeit überlebt! + Blöde Mütze! + Die Farbe der Milch
Preis für alle drei: EUR 29,27

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Blöde Mütze! EUR 7,29
  • Die Farbe der Milch EUR 9,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ask Hagen, Susanne Boucher, Mattis Asker, Andrine Saether, Jostein Brox
  • Regisseur(e): Arild Andresen
  • Komponist: Aslak Hartberg
  • Künstler: Anne Pedersen, Gaute Gunnari, Lars Gudmestad, Jon Endre Mørk, Håkon Øverås, Kenneth Gustavsen, Cecilie Greve, Mette Waaberg, Therese Bøhn, Karin Julsrud
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Norwegisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: EuroVideo Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 11. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 84 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0090C63O6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.287 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Prämierte Komödie um einen 13-jährigen Schüler, der über eine Fußballer-Sammelkarte vom Loser zum Siegertypen werden will.

Synopsis

Das Leben von Jo Idstad (Ask von der Hagen) ist eine einzige Problemzone: Seine hypervorsichtige Mutter (Andrine Sæther) nervt ihn mit ihrer ständigen Angst, ihm könne etwas zustoßen, Klassenkamerad Tom-Erik (Jostein Sranes Brox) zwingt ihn täglich, seine Hausaufgaben zu machen, und auch als Torwart ist der Dreizehnjährige eine absolute Katastrophe. Einzige Freude empfindet er bei der Jagd auf die begehrteste und seltenste aller Fußballsammelkarten: die vom Torwart des FC Liverpool! Doch dann taucht eines Tages die hübsche, fußballbegeisterte und schlaue Mari (Susanne Boucher) in seiner Klasse auf und auf einmal ist alles andere unwichtig. Doch wie soll er – ein ewiger Loser, der allen Problemen konsequent aus dem Weg geht – ihr Herz gewinnen? Eine neue Strategie muss her! Und so setzt Jo alles daran, die eine Sammelkarte zu bekommen, die ihn zum Siegertypen macht – die von „The Liverpool Goalie“.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine englischen Untertitel 10. März 2013
Von osmin
Wahrscheinlich wird es die wenigsten interessieren, aber wer sich für die norwegische Originalfassung entscheidet, findet nicht die auf der Cover-Rückseite versprochenen englischen Untertitel. Es ist schon ärgerlich, dass es keine deutsche Webseite gibt, die verlässliche Auskunft über Ton, Untertitel, Bildformat, Laufzeit, Bildqualität etc. von DVDs oder Blu-Rays gibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich ein guter lustiger Kinderfilm 20. November 2012
Von Tuvok
Die Situation ist auch nicht einfacher, seit die Neue in der Klasse ist. Jo ist hin und weg: Mari ist hübsch, selbstbewusst und schlau. Endlich jemand, mit dem Jo über das Lösen von Gleichungen diskutieren kann! Und Mari hat keine Angst vor Tom Erik, dem sie einfach in allem überlegen ist. Als sich Jos Peiniger im Kochunterricht über das vertrauliche Getuschel von Mari und Jo lustig macht, schnappt sie sich kurzerhand einen Löffel und schnippt dem fassungslosen Tom Erik Pudding an den Hinterkopf! Die erste Liebe könnte so unbeschwert sein…

Und dann tritt Mari dem örtlichen Mädchenfußballteam bei. Ausgerechnet Fußball! K-A-T-A-S-T-R-O-P-H-E! Jo ist eine totale Fußballniete, aber das kann er natürlich unter keinen Umständen zugeben. Also tut er so, als sei der tollste Torwart aller Zeiten, um vor ihr nicht genauso verweichlicht da zu stehen wie vor seinen Klassenkameraden. Die finden Mädchenfußball doof, und als Jo sich dafür ausspricht, bringt ihm das weitere Kritik bei den Jungs ein, auch bei seinem besten Freund Einar, dessen Bruder es sogar in die Profiliga in England geschafft haben soll!

Doch Jo hat Muffensausen. Fußball ist ein gefährlicher Sport. Der einzige Kontakt, den Jo zu Fußball hat, sind die begehrten Sammelkarten. Immer wieder sucht er nach Ausreden, um nicht spielen zu müssen. Mari ist entgeistert, was für eine Memme Jo ist. Sie will mit ihm nichts mehr zu tun haben. Auch sein bester Freund Einar ist keine Hilfe in dieser schwierigen Situation — Einar trägt selbst ein Geheimnis mit sich herum, das ihm schwer zu schaffen macht. So bleibt Jo in seiner Fantasie nur noch ein Weg aus der Misere: Die verdammte Sammelkarte muss her!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wie im richtigen Leben 21. Januar 2013
Von profun TOP 500 REZENSENT
Jo ist ein 13 jähriger Junge, der zu Hause von einen Mutter in Schach gehalten wird, eine gewisse Verhaltensstörung ist der Mutter nicht abzusprechen, wenn sie dem Jungen z.B. jeden Mogen ergebnislos Fieber misst.

Der rotblonde, spitzbübische Jo ist eigentlich ein liebevoller und bequemer Zeitgenosse, der aber lieber einem Konflikt aus dem Weg geht, als sich ihm zu stellen. Große Angst vor dem Versagen hat er nicht nur vor dem dem Fussballspielen, sondern sie bestimmt viele Alltagssituationen.

Eines Tages kommt das Mädchen Mari in die Klasse und Jo ist sofort in sie verliebt.
Jo ist ein erstklassiger Schüler und aufgrund seines gutmütigen Wesens, das nicht auf Widerstand ausgelegt ist, nützt ihn der großmäulige Tom Eric aus und lässt ihn seine Hausaufgaben machen.

Mari hat durchaus Sympathien für den gutherzigen Jo und mit Überzeugungskraft und List verhilft sie dem Jungen zu einem neuen Selbstbewußtsein.

Ein amüsanter, aber auch nachdenklicher Film, der eine Alltagssituation aufzeigt, die sicherlich Bestandteil einer jeglichen Gruppe ist, hier wird sie allerdings noch gewürzt durch den z.T. trockenen norwegischen Humor, der vielen skandinavischen Filmen eigen ist. Sicherlich eine interessante Unterhaltung für Klein und Groß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Martin Ostermann TOP 500 REZENSENT
Verifizierter Kauf
... ist es ebenso gut, manchmal seine Angst zu überwinden: Vor Fußball, vor dem (vermeintlich) stärksten Jungen in der Klasse, davor, einfach mal ehrlich ganz selbst zu sein. Jo hat vor einigen Jahren seinen Vater durch einen Unfall verloren, seither achtet seine Mutter übertrieben fürsorglich auf seine Gesundheit und auch Jo selbst schreckt vor jedem Risiko zurück. Zudem hat Jo eine ausgesprochen lebhafte Fantasie, an der der Betrachter regelmäßig teilhaben darf, dadurch dass Geschichten in seinem Kopf weitergesponnen werden und sich sehr skurrile Situationen auf diese Weise ergeben. Eigentlich ist er aber ein ganz normaler Dreizehnjähriger, der natürlich darunter leidet weder außergewöhnlich schön noch stark oder gar sportlich zu sein. Mit der neuen Klassenkameradin Mari verbindet ihn jedoch seine Zahlenleidenschaft und sie können während des Kochunterrichts die ganze Zeit über Gleichungen sprechen. Viel wichtiger aber noch ist, dass Mari Jo zeigt, was es bedeutet, mutig zu sein und nicht die Selbstachtung aufzugeben. So erlebt der Zuschauer nicht nur die Jagd nach einer ungeheuer seltenen Fußballsammelkarte und deren plötzlicher Unwichtigkeit, sondern auch die Gefühlswirren des Schulalltages, des ersten Verliebtseins und das Abenteuer, erwachsen zu werden. Am Ende verlässt man zwar die Geschichte mit einem Lächeln im Gesicht, aber sie ist keineswegs zu Ende erzählt, sondern geht im eigenen Kopf noch weiter - so wie die vielen Geschichten in Jos Kopf äußerst überraschend verliefen ... Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar