oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Litigators: A Novel [Englisch] [Taschenbuch]

John Grisham
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,00 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. März 2012

The partners at Finley & Figg often refer to themselves as a “boutique law firm.” Boutique, as in chic, selective, and prosperous. Oscar Finley and Wally Figg are none of these things. They are a two-bit operation of ambulance chasers who bicker like an old married couple. Until change comes their way—or, more accurately, stumbles in. After leaving a fast-track career and going on a serious bender, David Zinc is sober, unemployed, and desperate enough to take a job at Finley & Figg.
 
Now the firm is ready to tackle a case that could make the partners rich—without requiring them to actually practice much law. A class action suit has been brought against Varrick Labs, a pharmaceutical giant with annual sales of $25 billion, alleging that Krayoxx, its most popular drug, causes heart attacks. Wally smells money. All Finley & Figg has to do is find a handful of Krayoxx users to join the suit. It almost seems too good to be true . . . and it is.


Wird oft zusammen gekauft

The Litigators: A Novel + The Racketeer: A Novel + The Confession: A Novel
Preis für alle drei: EUR 18,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Dell (1. März 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0553841394
  • ISBN-13: 978-0553841398
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 10,6 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.918 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Kurz und knapp sind die meisten von John Grishams Buchtiteln: "Der Gefangene", "Das Urteil", "Der Anwalt", "Das Testament". Sie lassen bereits erahnen, dass der 1955 geborene Autor Jurist ist. John Grisham lebte in den 80er-Jahren als niedergelassener Anwalt in Southaven, Mississippi, und genau diese Tätigkeit brachte ihn schließlich zum Schreiben. Ein Vergewaltigungsfall mit einem minderjährigen Opfer ließ ihn nicht mehr los. So entstand sein erster Roman, "Die Jury", den er neben einem 12- bis 14-stündigen Arbeitstag vorwiegend in der Nacht verfasste. Diesem ersten Bestseller sind seither weitere Thriller gefolgt, die ebenfalls die Bestsellerlisten stürmten.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“John Grisham is about as good a storyteller as we’ve got.”—The New York Times Book Review
 
“Grisham holds up that same mirror to our age as Tom Wolfe’s The Bonfire of the Vanities.”—The Boston Globe
 
“A mighty narrative talent.”—Chicago Sun-Times

Über den Autor und weitere Mitwirkende

John Grisham is the author of twenty-three novels, including, most recently, The Litigators; one work of nonfiction; a collection of stories; and a series for young readers. The recipient of the Harper Lee Prize for Legal Fiction, he is also the chairman of the board of directors of the Mississippi Innocence Project at the University of Mississippi School of Law. He lives in Virginia and Mississippi.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Christian Bleis VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
John Grisham ist bekannt geworden durch seine spannenden "Justiz-Thriller". Sie zeichnen sich durch eine ruhige Erzählweise, einen aktuellen, meist verzwickten Rechtsfall und eine sich langsam aufbauende Spannung auf. Zumeist ist die Hauptperson ein junger, ambitionierter, rechtschaffender Anwalt. Herausragend sind seine Bücher "Die Firma", "Die Akte", "Die Jury" oder "Das Urteil".

Auch wenn sich Grisham immer wieder in anderen Metiers versucht (wirklich gut gelungen seine Kurzgeschichten in '"Das Gesetz"', oder seine Sport-Geschichten in "'Der Coach"' oder "'Touchdown"'.), ist er am besten, wenn es sich um Justiz-Thriller handelt. Hier passt seine ruhige, bedächtige Art zu erzählen am besten zur Prozessgeschwindigkeit. Außerdem kann er sein fundiertes Rechtswissen in seiner unnachahmlichen Art in die Geschichte einweben.

Mit "'Verteidigung"' (The Litigators) knüpft Grisham an den Stil seiner besten Bücher an. Es handelt von einem jungen Anwalt, der ausgebrannt, aus einem hochbezahlten, aber stumpfen Arbeiten in einer der großen Anwaltsfirmen aussteigt und über Irrwege in einem "'David vs.' Goliath"-Rechtsstreit landet, bei dem es um die Güte, vor allem aber um die Nebenwirkungen von einem Medikament geht. Alles weitere zum Inhalt kann ja weiter oben in der Inhaltsbeschreibung nachgelesen werden.

Die Geschichte ist wirklich gut erzählt und Grisham hält den Spannungsbogen bis zum Schluss.

Ein tolles Buch! Es gehört eindeutig zu den besten Büchern von Grisham.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein humorvoller Grisham 10. August 2013
Von Bücherhimmel TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
John Grisham ist mir als Spannungsautor bekannt, in dessen Mittelpunkt immer juristische Themen stehen. Sein letztes Buch "Das Geständnis" hat mir ausnehmend gut gefallen,aber auch seine ersten Bücher "Die Firma", "Die Akte" oder "Das Urteil" sind mir in guten Erinnerung als Spannungsromane der Extraklasse. Um so erstaunter war ich über den Inhalt dieses Buches, dass mit Spannung kaum aufwartet, dafür aber um so humorvoller ist.Dieses Buch widmet sich den kleinen Anwaltskanzleien, die sich ihre "Fälle" auf der Straße, oder in Leichenschauhäusern holen und sich über jeden Scheidungsfall freuen, der in ihrer Praxis landet.Das die Juristerei so humorvoll erzählt werden kann, wird jeder feststellen können , der dieses Buch liest und Jura für eine trockene Sache hält.

David Zinc, Anfang dreizig und Harvard Absolvent, verbringt seit fünf Jahren sein Leben in einer der angesehensten Großkanzleien Chicagos.In einem kleinen Raum ohne Fenster arbeitet er 15 Stunden am Tag, um das Vermögen der Partner zu mehren.Sein Gehalt ist auch sehenswert, doch nach 15 Stunden hochkonzentrierter Arbeit, fällt er zu Hause nur noch ins Bett und das ohne seiner Frau den Wunsch nach einem Kind erfüllen zu können.denn dafür ist er zu müde.Die Frage, ob dies sein Leben sein soll, beantwortet er eines Tages damit, dass er auf dem Weg zu seinem Arbeitsplatz umkehrt und den Tag in einer Bar verbringt , um über seinen weiteren beruflichen Werdegang nachzudenken.Auf dem Weg nach Haus, mittlerweile mehr als betrunken, sieht er aus dem Taxifenster heraus die Reklame einer Kanzlei namens Finnley&Figg.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zur letzten Seite 5. Dezember 2013
Format:Taschenbuch
Anders als andere Grisham-Bücher braucht's ein bisschen, bis alle Akteure eingeführt und bei Finlay & Figg platziert sind, aber ab da geht wirklich die Post ab. So träumt Wally Figg vom schnellen großen Geld bei Massenklagen gegen einen Pharmariesen und ergreift die erste Gelegenheit, dabei mitzumachen, endlich dazuzugehören zum Kreis der reichen erfolgreichen Anwälte. Dabei wird David Zinc als Harvard Law School Absolvent gekonnt dagegen gesetzt, der bald mitten im Strudel der Klagen gegen den Pharmariesen ums Überleben kämpft. Was mir besonders gefallen hat, war, dass Grisham enorm Spannung aufbaut - und bis zuletzt den Spannungsbogen aufrecht erhalten kann. Man sieht das Desaster auf Finlay & Figg zurollen - und ich hab die ganze Zeit drauf gewartet, ob das Desaster nun wirklich in all seiner Gnadenlosigkeit zuschlägt oder ob David Zinc doch noch ein Karnickel aus dem Hut zaubert. Und die Auflösung ist Grisham meisterlich gelungen - ein plausibles, befriedigendes Ende der Klage sowie des ganzen Romans.

Ein tolles Buch. 5 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragender Grisham - absolut empfehlenswert 17. Januar 2013
Von aumi1976 TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Mit "The litigators" ist John Grisham, meinem Lieblingsautor, mal wieder ein absolutes Highlight gelungen.

Nach ein paar m.E. mauen Jahren mit schwächeren Büchern startet Grisham seit einiger Zeit wieder voll durch und liefert ein Super-Buch nach dem anderen ab.

"The litigators" reiht sich hier nahtlos ein.
Der Schreibstil ist locker flockig, man flutscht praktisch durch die 470 Seiten.

Die Story ist witzig, traurig, spannend - alles zugleich. Ein herrlicher Einblick in ein Stück amerikanischer Lebenskultur.
Das Ende ist vielleicht ein klein wenig zu vorhersehbar geraten und ein wenig zu "hollywood-like", nämlich "Ende gut - alles gut".
Aber trotzdem habe ich jede Seite des Buches genossen.

Seit einiger Zeit kaufe ich mir auch immer häufiger die englischen Ausgaben der neuen Grishams. Ich finde, er nutzt eine einfach zu verstehende Sprache.
Ja, es gibt jede Menge Fachbegriffe die man durchaus nachschlagen muß, aber alles in allem gut zu lesen und zu verstehen.

Nicht nur für Grisham-Fans ein absoluter Kauftipp!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen The Litigators
Eher durchscnittlich aber ganz nett zu lesen.Vieleicht ist " Die Erbin" wieder ein Reißer. Also auf ein Neues.Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Vor 7 Monaten von fracurtius veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nicht spannend, aber unterhaltsam
Nach mehrjähriger Grisham-Pause hatte ich wieder Lust auf ein bisschen Gerichtsdrama und habe mir deshalb das nicht mehr brandneue Werk "The Litigators" bestellt. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von _Buchliebhaber_ veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen The Litigators
Grisham in alter Form.
Das Buch ist nicht sehr anspruchsvoll, aber man muss immerzu schmunzeln oder lachen.
Das 'Happy end' ist kitschig, gefiel mir aber.
Vor 12 Monaten von brompton007 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fine
Low price, high quality, is as advertised. I have only good things to say. I would buy here again without worry.
Vor 15 Monaten von john paiva veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Es geht wieder aufwärts!
John Grisham arbeitet sich nach ein paar eher enttäuschenden Werken wieder an die alte Form heran. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Dreamteam veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grisham Fan
Bin grosser Grisham Fan, liebe alles was er schreibt und kann seine Buecher an alle empfehlen die gerne Spannung bis zum Schluss lieben.
Vor 17 Monaten von Jutta Williams veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Litigators is Grisham at it's best
Gott sei Dank hat Mr. John Grisham wieder zu seiner alten Erzählkunst gefunden.

Zwischenzeitig kamen mir die Bücher von ihm zu seicht und vorhersehbar... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Martin Graf veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Entertaining read!
Grisham is back!
Written in a very entertaining way (especially in the beginning there were scenes where I laughed out loud! Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Selma veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Klassischer Grisham!
Ein paar charismatische und unterhaltsame Charaktere, die realistisch wirken, dazu eine kurzweilige Story, fertig ist der Grisham für zwischendurch. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von P. Steiner veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nichts neues
Typische David vs. Goliath-Story, gibt's schon in vielen Varianten. Der Stil ist weniger "schwarzhumorig" als zynisch. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von steffi111 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar