In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Litigators auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
The Litigators
 
 

The Litigators [Kindle Edition]

John Grisham
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 5,30 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,30  
Gebundene Ausgabe EUR 10,90  
Taschenbuch EUR 7,00  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 13,28  
CD-ROM --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

PRAISE FOR THE CONFESSION

“Brilliant . . . Superb . . . the kind of grab-a-reader-by-the-shoulders suspense story that demands to be inhaled as quickly as possible.” —Washington Post

“One of Grisham’s best efforts in many seasons . . . a rous­ing return to his dexterous good-guy-faces-corrupt-system storytelling.” —People magazine

“Packed with tension, legal roadblocks, and shocking rev­elations.” —USA Today

Pressestimmen

Praise for John Grisham:'The best thriller writer alive' -- Ken Follett, Evening Standard 'His stories are ferociously plot driven: they will keep you awake all night' -- Independent on Sunday 'Grisham is a superb, instinctive storyteller' -- The Times 'Few writers have so much to say, the skills to make reading what they say an irresistible pleasure - and the clout to say it to an audience of millions' -- Independent 'Enthralling characters and mesmeric plot' -- Time Out 'As exciting as a car chase with a load of dynamite thrown in' -- Daily Mail 'Grisham reigns supreme' -- Sunday Express 'No one does it better than Grisham' -- Daily Telegraph 'Grisham knows what he's doing. The book is crisply written (with some agreeably sly one-liners) and the narrative canters along.' -- Andrew Taylor, The Spectator '...entirely gripping...' -- The Evening Standard 20111201 'Grisham in reliable form.' -- The Weekend Gold Coast Bulletin 20111126 'The Litigators is Grisham at his very best, fast-paced, funny and packed with living and breathing characters that you'd love to share an after-court beer with. Set aside a weekend for this one, because you won't want to put it down'. -- Irish Examiner 20111112 'This is the master of the legal thriller at his best. You won't want to put it down!' -- Press Association 20111112 'After a slow build setting the scene, the case turns pear-shaped; and by the time we get to court, there's a compelling argument for readers to demolish this classic page-turner in one epic sitting.' -- Townsville Bulletin 20111119 The Litigators reminds fans of this genre just what a creative genius Grisham is. A very entertaining read.' -- Launceston Examiner 20111112 'Grisham is back on top form with this courtroom thriller... Unusually for Grisham he is injecting quite a lot of humour into this book which I found worked really well... 'The Litigators' is a courtroom battle that will keep you turning the pages until the end, wanting to see the big guns fail, but you will have to wait until the last few pages until you find out who wins. A welcome return to form for Grisham.' -- Crimesquad.com 20111112 'Grisham hasn't lost his deft touch. What a rollicking ride it turns out to be.' -- Sunday Telegraph and Sunday Herald Sun 20111204 'A tremendously entertaining romp, filled with the kind of courtroom strategies, theatrics and suspense that have made John Grisham America's favourite storyteller.' -- Gympie Times 20111203

Produktinformation


Mehr über den Autor

Kurz und knapp sind die meisten von John Grishams Buchtiteln: "Der Gefangene", "Das Urteil", "Der Anwalt", "Das Testament". Sie lassen bereits erahnen, dass der 1955 geborene Autor Jurist ist. John Grisham lebte in den 80er-Jahren als niedergelassener Anwalt in Southaven, Mississippi, und genau diese Tätigkeit brachte ihn schließlich zum Schreiben. Ein Vergewaltigungsfall mit einem minderjährigen Opfer ließ ihn nicht mehr los. So entstand sein erster Roman, "Die Jury", den er neben einem 12- bis 14-stündigen Arbeitstag vorwiegend in der Nacht verfasste. Diesem ersten Bestseller sind seither weitere Thriller gefolgt, die ebenfalls die Bestsellerlisten stürmten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gerichtssaal-Drama einmal anders 3. November 2011
Von Nuria VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dieses Buch erzaehlt die Geschichte eines jungen Anwalts David, der einen Nervenzusammenbruch erleidet, weil er die droege Arbeit in einer grossen Firma nicht mehr ertragen kann. Stattdessen heuert er in der Klitsche seiner Kollegen Oscar und Wally an, die sich ihr Geld mehr schlecht als recht mit Scheidungen und Versicherungskram verdienen. Eines Tages tut Wally das grosse Ding auf: Eine Schadensersatzklage gegen einen Pharmahersteller, dessen Cholesterinsenker im Verdacht steht, Menschen zu toeten. Der Fall wird zur Achterbahnfahrt fuer alle werden, wird die Anwaelte zusammenschweissen und ihr Leben veraendern.
Was dieses Buch spannend und interessant macht, ist nicht so sehr die Geschichte selbst, die man so oder so aehnlich auch schon von Kollegen wie Scott Turow oder David Baldacci gelesen hat, obwohl man natuerlich dem Ausgang des Prozesses entgegen fiebert und auch wieder wie schon in anderen Grishams Interessantes Juristisches und ueber Prozessablaeufe erfaehrt. Was einen packt, ist der Realismus, der fern jeder Perry-Mason-Romantik zeigt, das Gier, Berechnung, Faulheit, Hybris und vieles andere mehr, natuerlich auch Professionalismus, Mut, Umsicht, soziales Engagement, in die Gleichung vor Gericht eingehen und den Ausgang solcher Wettkaempfe entscheiden, fast so, als waeren Justitia die Augen nicht verbunden. Hier gelingt es Grisham ausserdem wieder einmal ueberzeugend, auf seine einfuehlsame und zugleich humorvolle Art wirkliche Menschen zu zeichnen, mit all ihren Staerken und Schwaechen, und so das Scheitern, aber auch den Erfolg eines Menschen fuer den Leser plausibel zu machen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.... 8. Januar 2012
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Grisham stand einfach schon immer für spannende, unterhaltsame Stories mit Biss und einem Schuß Gesellschaftskritik sowie Humor - und die Guten siegen immer....
Genau das ist auch in seinem neuen Roman der Fall: Ein junger, unerfahrener Rechtsanwalt und zwei dilettantische Zufallspartner, die sich bisher nur als "Ambulance Chasers" hervorgetan hatten, (zusammen sind sie die"Three Stooges") kämpfen gegen die machtvolle Pharmaindustrie.
Aber trotz der interessanten Ausgangslage überwog sehr oft die Langeweile, da konnte auch der Humor und die Gesellschaftskritik nicht viel retten, alles war so furchtbar vorhersehbar, nichts überraschendes geschah, unser David ist einfach eine zweite Mutter Teresa und schlichtwegs eindimensional gezeichet. - ein Gutmensch, der hilft, wo er nur kann:
Eine arme burmesische Familie mit behindertem Sohn - er hilft sowohl finanziell als auch durch persönlichen Einsatz; sein Partner muss auf Entzug - David übernimmt einen Teil der Kosten; die Firma hat kein Geld für kostspielige Laboruntersuchungen - er legt das Geld aus; so geht es endlos weiter. Er ist einfach nur nett, hilfsbereit, gut, seine Frau ist bildhübsch und lieb und am Schluss gibt es ein Happy End für alle Beteiligten - alles ein bißchen sehr dick aufgetragen und sehr schlicht gestrickt. Vielleicht wollte Grisham ein "richtiges Wohlfühlbuch" aufgrund der aktuellen Wirtschaftskrise in den Staaten schreiben?

Fazit: Flüssig geschrieben, eine gute Schilderung des aktuellen American Way of Life, aber es fehlt der Biss, es fehlen überraschende Wendungen. Wegen des "Grisham-Bonus" gebe ich gerade noch drei Sterne.
Bitte das nächste Mal eine wirklich spannende Geschichte, Mr. Grisham!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Grauwolf TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
"The Litigators" von John Grisham interessierte mich sehr stark. Es traf auch meinen Geschmack, der meistens nicht unbedingt massenkompatibel ist. Trotzdem sind mir Ähnlichkeiten aufgefallen, die ich nachfolgend schildern möchte.

Zum Inhalt / Charakterset:
Auf der einen Seite existiert die etablierte "Firma" Finley&Figg, deren zwei Teilhaber sich nicht nur altersmäßig stark unterscheiden, sondern auch in ihren Ambitionen. Der jüngere Partner träumt von Ruhm und dem großen Geld, während der Ältere nur seinen Ruhestand und die Scheidung von seiner nervenden Ehefrau zum Ziel hätte (aber gleichfalls mit Autounfällen, Scheidungen und lästigem Kleinkram unzufrieden ist). Dazu kommt noch eine Sekretärin, die den Laden am laufen hält, aber eigentlich mal eine unzufriedene Clientin war.
In diese heruntergekommene Firma kommt nun noch David Zinc, der einen halben Nervenzusammenbruch hatte, als er an sich zur Arbeit in einer großen renommierten Kanzlei gehen sollte. Der sich bei derlei neuer Arbeit frei fühlende Harvard-Absolvent passt da rein wie die Faust aufs Auge.
Bei seiner täglichen Arbeit auf der Straße stößt nun der geldgeile Juniorpartner auf eine vermeintlicheneue Goldmine. Es geht um ein Medikament einer sehr renommierten Pharma-Firma, welches Herzinfarkte beschleunigen soll. Wally Figg will sich an die entstehende Sammelklage ranhängen und macht alles, um betroffene Klienten zu gewinnen, während Oscar Finley zunächst sehr skeptisch ist.
Die Sache kommt jedoch ins Rollen und ein Sammelklagenbaron wirbt erfolgreich, damit er Finley&Figg nebst der Handvoll klagender Klienten mit unter seine Fittiche nehmen darf.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Klassiker von Grisham
Wie immer als Grisham Fan, bin ich auch von diesem Buch total begeistert. Clever aufgebaute Geschichte, wo man als Leser nicht immer weiss wo es gerade hinführt, aber am... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Macario Juan veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Immer wieder das Gleiche
Ich mag die Themen, die Grisham behandelt und ihre Schilderung in dem juristischen Umfeld der Vereinigten Staaten. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Dr. Walter Bauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle Grisham.Fans
Spannend, witzig, ironisch, phasenweise auch informativ - ein echter page turner Grisham at its best und immer auch ein wenig gesellschaftskritisch.
Vor 15 Monaten von Peter Heeg veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Enttäuscht
Ich habe nach einem Drittel aufgehört zu lesen. Habe gehofft den "Grisham" wieder zu finden, den ich bis dato kannte (The Pelican Brief, The Firm, The Client, The... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von jobo veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Grisham kommt langsam wieder in Form
Es ist nicht das Beste das er je geschrieben hat, aber langsam kommt er wieder zurück zu den guten alten Zeiten.
Vor 18 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen takes some time to speed up
dieses grisham-buch braucht ziemlich lange bis es in fahrt kommt. zum ende hin stimmt die spannung wieder und ist ein typischer grisham
Vor 19 Monaten von wedigo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein muss für jeden John Grisham-Fan
Sehr, sehr spannend bis zum Schluß. Das Buch macht einen süchtig. Mann muss immer weiter lesen bis zum Schluß. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Anke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Es geht auch ohne Mord und Totschlag
Grisham gehört zu den wenigen Thriller-Autoren, die Spannung erzeugen können, ohne eine Blutspur zu hinterlassen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Michael Jungblut veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen David vs. Goliath
Highly entertaining thriller about the bizarre world of the practice of law in the US. This book is situated in Chicago, home to 20.000 lawyers. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von P. A. Doornbos veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ich mag Grisham, aber...
... entgegen der Kritik des Sunday Express handelt es sich bei "The Litigators" definitv NICHT um eines der besten der 25 Romane von Grisham. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juni 2012 von Bücherwurm
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Beliebte Markierungen

 (Was ist das?)
&quote;
reason divorce is so expensive is because its worth it. &quote;
Markiert von 89 Kindle-Nutzern
&quote;
Boutique, as in small, gifted, and expert in one specialized area. Boutique, as in pretty cool and chic, right down to the Frenchness of the word itself. Boutique, as in thoroughly happy to be small, selective, and prosperous. &quote;
Markiert von 66 Kindle-Nutzern
&quote;
A snap is certainly not a medical term. Experts use fancier language to describe the instant when a troubled person steps over the edge. Nonetheless, a snap is a real moment. It can happen in a split second, the result of a terribly traumatic event. Or it can be the final straw, the sad culmination of pressure that builds and builds until the mind and body must find a release. &quote;
Markiert von 63 Kindle-Nutzern

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden