The Liar und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,49

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von The Liar auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Liar [Englisch] [Taschenbuch]

Stephen Fry
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,10 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 30. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,96  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 6,27  
Taschenbuch, 28. September 2004 EUR 9,10  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 22,20  

Kurzbeschreibung

28. September 2004
Adrian Healey is magnificently unprepared for the long littleness of life; unprepared too for the afternoon in Salzburg when he will witness the savage murder of a Hungarian violinist; unprepared to learn about the Mendax device; unprepared for more murders and wholly unprepared for the truth. Unprepared or not, Adrian is led through an adventure that takes in toast, Piccadilly rent-boys, Charles Dickens’s lost pornographic novel, an international espionage conspiracy, disgraceful scenes on the cricket field and a machine that compels its victims to tell the truth.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

The Liar + The Hippopotamus + Making History
Preis für alle drei: EUR 25,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • The Hippopotamus EUR 7,70
  • Making History EUR 9,10

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Arrow; Auflage: New Ed (28. September 2004)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0099457059
  • ISBN-13: 978-0099457053
  • Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 20 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.571 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"The Liar is hilarious -- page after page of the most outrageous and often filthy jokes, delicious conceits, instant, brilliant ripostes that would only occur to ordinary mortals after days of teeth-grinding lunacy."
Literary Review

"Brilliantly entertaining and consistently outrageous."
Daily Mail

Werbetext

The brilliant and outrageous debut novel from British actor, comedian, author, presenter, journalist and national treasure, Stephen Fry.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ah, he is a Frying genius. 15. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Well, Adrian does not belong to the kind of people one would like to call reliable and he most certainly is not easy to deal with. But luckily he is one of the most witty and interesting characters created so far. Dunno where Stephen Fry gets his brilliant ideas from let alone his ability to play with language. Adolescent Adrian is one of the biggest liars that walk this earth - lying to teachers (good boy), to friends, to parents, to other relatives and very convincing and imaginative he is, too. Being convinced that he is the only "real" person in a strange game called life he has some serious problems with imagening others to have feelings as well. He creates his own world where he can be master, fooling everyone else just for the hell of it. Very fortunate for him after having spent a few years at a public school and unnerving everyone there he meets his master in Cambridge - old Professor Trefusius. "The old fart" finds him very amusing, challenges him and finally takes Adrian on a journey across Europe with dubious and dangerous people following them. It is a quest for some device, which, in the wrong hands, could cause considerable damage to the world. But nothing is what it seems and the quest will lead into Adrian finding out that there is a real world after all. Deep emotions play a major role in Stephen Fry's debut novel and he surely knows how to bring them alive. In case one has read his autobiography (first part of it) some clear connections with his own life will be discovered. But believe me, this only makes his outrageous first novel even better. Hm, and it will make you think again about the reliabilty of "old" manuscripts of classic writers. The world will be fooled.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Follow the life story of Adrian Healey, from prep-school dandy to college ghost-writer, London catamite to international spy, and the result leaves nothing else to be desired from one of Britain's most genius comedians. Laced with its delicious undertones of intrigue, homosexuality, intelligentsia, and of course compulsive confabulatings, 'The Liar' does for the reputation of the English education system what Bonnie and Clyde did for that of armed robbery: prose and poetry are eloquent and titillating; the reader is drawn into the stony facades of English schools with many a manic guffaw.
The plot is simple enough to begin with: Adrian loves Hugo, and would do anything for (and to) him. Adrian circulates a lurid underground magazine and scandalizes his school. Adrian is expelled. From here onwards the plot thickens, as does the reader's bewilderment and enjoyment; the only real voice of recount is that of Adrian's - and he is a compulsive liar. Is he telling the truth? was he arrested for possession of cocaine whilst prostituting himself in the West End?
Despite (or perhaps because of) his failings, Adrian continues his studies at Fry's very own Alma Mater - Cambridge - and is promptly reduced to plagiarizing his theses, forging teachers' signatures, and counterfeiting Dickensian plays. It comes as little surprise, then, that there is great demand for his flawless lying and total lack of scruples in the big world of espionage, although here the novel fragments somewhat and forces the reader to return to previously unexplained asides. Suffice it to say that Adrian begins to find himself completely outclassed by the ruthless, seamless professional liars of the world's top secret services...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Name ist Fry... Stephen Fry... 4. September 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Anders als Ian Fleming kommt Stephen Fry's "The Liar" ohne barbusige Bond-Girls und optische Effekte von der Größenordnung des Urknalles aus. Dafür knallt es bei dieser verworrenen Jagd durch Mitteleuropa zwischen den Ohren umso mehr. Fry beutelt den Leser mit so vielen verschiedenen Handlungssträngen, scheinbar unwichtigen Details und verschiedenen Versionen von Licht, Schatten, Wahrheit und Lüge, daß es eine wahre Pracht ist, und der Leser am Ende nicht weiß, ob die Puzzlestücke, die am Ende eins ums andere in das Mosaik eingepaßt werden, nun tatsächlich die Wahrheit darstellen, oder es sich wieder nur um einen diabolischen Geistestrick handelt, der zwei Seiten später in allen Einzelheiten seziert wird. Ungläubig hält man gegen Ende das Buch in der Hand, nur um es vorn wieder aufzuschlagen und von vorne zu beginnen. Wie in guten alten Miss-Marple-Filmen hat man das Gefühl ein wichtiges Detail von vornherein verpaßt zu haben, und tatsächlich. Mit jedem Male vermag man neue Nuancen und Anspielungen zu entdecken, die sich erst dem aufmerksamen und vorbereiteten Leser erschließen. Davon abgesehen überzeugt das Buch durch seinen Messerscharfen, schwarzen und urbritischen Humor, dem Fry ein guter Bekannter ist, sowie durch eine geschliffene, exakt-verspielte Sprache, bei der man mehr als einmal unwillkürlich schmunzeln muß.
Ein Buch das jeden Pfennig wert ist, auch wenn Neider (Hugh Laurie) behaupten, es sei "an ein paar nassen Mittwochnachmittagen in Norfolk" entstanden... ;-) (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Not my favourite
As I have been wanting to read a Stephen Fry for a long time, I decided to give The Liar a try.
I found the story rather too long, the humor not my style, even if it was quite... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Tessa veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Good Start but then it falls
Fry gets off to a good start- the book is quite amusing and it seems like you stumbled upon a real gem, but then you get the feeling that Fry put aside his manuscript for a while... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Januar 2008 von Leuchtenberg
5.0 von 5 Sternen Nach Shakespeare kommt Fry
Das Buch ist der absolute Hit! Die Story ist genial gut geschrieben, auf jeder Seite staunt man, lacht man und schüttelt verwundert den Kopf. Lesen Sie weiter...
Am 8. September 2004 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wit and a love for the English language
I put myself at a disadvantage by reading Stephen Fry's second novel, The Hippopotamus, before reading The Liar. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Mai 2000 von Micah R. Sisk
5.0 von 5 Sternen This books leaves you dazed and amused.
This books leaves you dazed and amused. That doesn't say it's a good book. In fact, it isn't. It's a fake throughout. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Januar 2000 von komkon2
5.0 von 5 Sternen Snappingly, Cracklingly, Poppingly Funny
Stephen Fry writes jaunty, superbly clever and often belly-achingly funny prose. Much of it can be called irreverent, but only by the irredeemably Puritan. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Dezember 1999 von oh_pete
3.0 von 5 Sternen If you thought "Making History" was confusing, think again!
I read this book some weeks ago, and I still can't quite work out exactly what happened! I think I've mastered the general gist of the story, but if you asked me to... Lesen Sie weiter...
Am 16. Oktober 1999 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Add Fry's The Liar to your list of favorites
Add The Liar to that list of books you re-read, savor, and memorize. You will fall in love with Adrian, Hugo, and Fry himself by the end. Lesen Sie weiter...
Am 27. September 1999 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Brilliant - but he's just lifted the contents of his autobio
I have to agree with one of your other reviewers. Fry is clearly a genius and a highly entertaining and provoking read - but "The Liar" is so similar in content and... Lesen Sie weiter...
Am 31. Juli 1999 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Like all other Fry works, this book is inspired
If you are knowledgable on all other Stephen Fry books, articles, and telly works, that fact that this book is constantly hillarious, thought-provoking and,well, weird, will come... Lesen Sie weiter...
Am 16. Juni 1999 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar