oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,06 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
ak trade In den Einkaufswagen
EUR 24,99  Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
schnellundb... In den Einkaufswagen
EUR 22,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Medienvertrieb & Verlag In den Einkaufswagen
EUR 34,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Legend of Zelda: Spirit Tracks

von Nintendo
Nintendo DS
 USK ab 6 freigegeben
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (128 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 24,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Version: Standard
Auf Lager.
Verkauf durch skgames und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 23. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
  • Spannende Geschichte Für bis zu 4 Spieler (drahtloses Multi- und Einzelkartenspiel)
  • Zahlreiche Rätsel
  • Neue Funktionen: Teamwork, neues Fortbewegungsmittel, neue Wirbelwind-Attacke etc.
  • Niedliche Grafik im Comic-Style
  • Für Nintendo DS
Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:
The Legend of Zelda: Spirit Tracks [Software Pyramide] The Legend of Zelda: Spirit Tracks [Software Pyramide] 4.0 von 5 Sternen (7)
EUR 19,88
Auf Lager.

Wird oft zusammen gekauft

The Legend of Zelda: Spirit Tracks + The Legend of Zelda: Phantom Hourglass + The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D - [Nintendo 3DS]
Preis für alle drei: EUR 113,86

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B002RPL4QA
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 12,2 x 2 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 11. Dezember 2009
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (128 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.166 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Standard

Es war einer der herausragenden Momente der Videogames-Geschichte: 1986 wurde Prinzessin Zelda aus dem Königreich Hyrule entführt und der junge Held Link musste daraufhin eine mutige Rettung wagen. Dummerweise hat sich dieses Ereignis seitdem über ein Dutzend Mal wiederholt – die Prinzessin war selten zu sehen, wenn Link dunkle Verliese durchqueren und sich immer ganz alleine monströsen Gegnern stellen musste, um Zelda zu retten.

Doch diesmal, in dem neuen Abenteuer The Legend of Zelda: Spirit Tracks für Nintendo DS und Nintendo DSi, wird alles anders: Zum ersten Mal in der 23-jährigen Geschichte von The Legend of Zelda lässt die Prinzessin die üblen Klauen der Unterwelt hinter sich und geht mit Link gemeinsam auf Abenteuer. Ihr Geist begleitet Link bei seinem Versuch, Hyrule zu retten. Sie kann die Kontrolle über riesige Rüstungen – die Phantoms – übernehmen und das wirkt sich direkt auf das Spiel aus: Der Spieler setzt sowohl Link als auch diese neuen Verbündeten ein, um Gegner zu bekämpfen, Rätsel zu knacken und Geheimnisse zu lüften.
Saboteur
Entdecken Sie neue Länder...
Vergrößern
Saboteur
... und neue kampferprobte Gegner.
Vergrößern

Alles einsteigen!
Unsere Geschichte beginnt als Link noch Lokomotivführerlehrling war und es dauert nicht lange, bis er selbst hinter das Steuer einer Lokomotive steigt und das Land durchquert. Die Gleise führen ihn an viele entfernte Orte und je mehr Gleise Sie freischalten, desto weiter kann er seine Mission fortsetzen, die Schienen der Götter im Land von Hyrule wiederherzustellen.

Ein neuer Tag bricht an und der junge Lehrling Link macht sich auf den Weg zur Abschlussfeier für angehende Lokomotivführer in Schloss Hyrule. Während der Feierlichkeiten nimmt ihn die bezaubernde Prinzessin Zelda zur Seite und gibt ihm eine geheime Karte mit Wegweisern zu ihren privaten Gemächern. Link schleicht sich an den Wachen vorbei zu Zeldas Gemach, wo sie ihm schlechte Nachrichten überbringt – die Schienen der Götter verschwinden langsam! Die Prinzessin bittet Link, ihr bei der Flucht aus dem Schloss zu helfen und sie zum Turm der Götter zu bringen, damit sie die weise Shiene treffen kann.

Das mutige Gespann schafft es zu Links Zug, doch lauern ihnen einige Bösewichte auf, die Zelda angreifen und ihren Körper forttragen! Glücklicherweise schafft es ihr Geist zu entkommen, und in dieser Gestalt begleitet sie Link zum Turm, wo ihnen Shiene verrät, dass der finstere Dämonenkönig langsam aus seiner Gefangenschaft ausbricht und schon bald das Land plagen könnte.

Findet Link die verschwundenen Schienen der Götter noch rechtzeitig, um das Böse zu verhindern? Schafft er es, Zeldas Geist mit ihrem Körper wieder zu verbinden? Nur ein wahrhaftig mutiger Held ist einer solchen Aufgabe gewachsen!

Neue Funktionen

In The Legend of Zelda: Spirit Tracks begibt sich unser Held Link in ein wagemutiges neues Abenteuer. Das Spiel bietet eine neue Geschichte, mehr Rätsel und sogar ein neues Fortbewegungsmittel. Die Steuerung des Zugs ist denkbar einfach. Sie zeichnen einfach mit dem Touchpen eine Route für Ihren Zug. Anschließend helfen Sie Link dabei, die Lokomotive zu fahren, indem Sie Schalthebel antippen, um die Geschwindigkeit zu regeln und die Richtung zu bestimmen.


Jede Menge neue Rätsel warten auf unsere Helden.
Vergrößern

Auch ein neues Fortbewegungsmittel ist dabei.
Vergrößern

Spiel die Flöte des Landes
Link stößt schon früh während seines Abenteuers auf die Flöte des Landes. Es ist eindeutig kein herkömmliches Instrument, doch wozu dient es überhaupt? Und wo liegt der Ursprung der Flöte des Landes? Beim Spielen der Flöte des Landes können Sie die Funktionen Ihres Nintendo DS-Systems vorteilhaft nutzen. Bewegen Sie die Pfeifen einfach mit dem Touchpen von links nach rechts und pusten Sie in das Mikrofon, um eine Note zu spielen – wie im echten Leben!

Das Blasinstrument spielt eine entscheidende Rolle in dem neuen Zelda-Abenteuer. Bevor die Spieler in Links Zug einen Tempel ansteuern können, müssen sie zunächst einen der so genannten Lokomos finden, einen Wächter des Landes, der ihnen die richtigen Flötentöne beibringt. Erst wenn diese Melodien erklingen, erscheint der verborgene Schienenweg zum Tempel. Damit die Spieler auch schwierige Rhythmen meistern, gibt ein integriertes Metronom den Takt vor. Jedes Land, das sie durchstreifen, hat seine eigenen Melodien, mit denen sich die geheimen Gleise freilegen lassen. So sorgt die neuartige musikalische Herausforderung für jede Menge Abwechslung und Spielspaß.

Teamwork
Link ist als Held unumstritten, doch selbst er kann nicht alles alleine machen. Er hilft Prinzessin Zelda, zu Beginn ihres Abenteuers aus dem Schloss Hyrule zu entkommen, doch der Spaß beginnt erst dann so richtig, als Zelda ihn in ihrer Geisterscheinung begleitet!

Links alte Widersacher, die Phantome, machen ihm wieder zu schaffen, doch dieses Mal verfügt Link über eine Geheimwaffe – Zeldas Geist! Wenn Link drei Lichttropfen in bestimmten Dungeons sammelt, kann er Phantome von hinten angreifen und sie paralysieren. Das gibt Zeldas Geist gerade genügend Zeit, um Besitz von dem Phantom zu ergreifen und in seiner Gestalt in den Kampf einzugreifen.

So können Link und Zelda die Macht des Phantoms für ihre eigenen Zwecke verwenden! Spieler können das Phantom antippen, um es zu steuern, und dann eine Linie auf dem Touchscreen zeichnen, um ihm den Weg zu weisen. Das robuste Phantom kann durch Feuer und Lava laufen, oder als Plattform eingesetzt werden, über die Link einer Gefahr aus dem Weg geht.

Link und das Phantom können separat gesteuert werden und Link kann sogar einen "Ruf" senden, wenn das Duo zu weit voneinander getrennt ist, um das Phantom zurückzuholen. Man sagt ja, zwei sind besser als einer, doch nie war dies treffender als in diesen Dungeons – Teamwork ist der Schlüssel zum Erfolg!

Abenteuer im Schneetempel und Multiplayer-Arenen
Von allen Fans der Kultspiel-Serie The Legend of Zelda heiß ersehnt, öffnet sich bald das Tor zu einem neuen, epischen Abenteuer. In The Legend of Zelda: Spirit Tracks müssen sich Link-Fans auf eine gefahrvolle Reise begeben. Als Herausforderungen erwarten sie unter anderem ein Schneetempel, in dem der Magier Eisflamme herrscht, sowie sechs einzigartige Multiplayer-Arenen. Darin können bis zu vier Spieler gleichzeitig mit ihrem Helden in den Kampf ziehen. Im tückischen Schneetempel wartet ein mysteriöses Rätsel auf seine Lösung. Die Spieler müssen Link aber erst durch Eis und Schnee einen Weg dorthin bahnen. Sie müssen magische Glocken an den richtigen Stellen platzieren und sie mit dem Schwert so zum Klingen bringen, dass sie die richtigen Melodienspielen. Auch ihr Bumerang leistet ihnen wertvolle Dienste: Sie können ihn schockgefrieren, indem sie ihn durch eisige Flammen werfen. Dann können sie mit dem Touchpen Wege zeichnen und so auf dem Wasser Eisbrücken bauen. Umgekehrt können sie den Bumerang aber auch in richtigen Flammen erhitzen, wenn sie Eis und Schnee auf ihrem Weg zum Schmelzen bringen möchten. Haben sie die Rätsel des Schneetempels erst geknackt, treten sie endlich dem Magier Eisflamme selbst entgegen. Wer es mit ihm aufnehmen will, muss selbstverständlich wissen, wie man die Elemente Feuer und Eis strategisch richtig einsetzt.

In den sechs Arenen des Duellmodus können sich bis zu vier Zelda-Freunde gemeinsam in ausgelassene Action stürzen. Wer die Kampfstätten als Sieger verlassen will, muss zuvor fleißig an seinen Fähigkeiten feilen und mehr Force-Kristalle sammeln als seine Gegner. Jede Arena ist anders und überall lauern neue Gefahren: In der Arena Alte Ebene etwa verändert sich die Umgebung permanent und hält die Spieler auf Trab und in der Feuerarena gilt es, sich vor glühenden Lava-Strömen in Acht zu nehmen. In Eisige Ebene und in Ausgedorrte Wüste müssen sie sich noch größeren Herausforderungen stellen. Gar nicht zu reden von der Arena Schattenfeld: Hier gilt es für die Spieler, so leise wie möglich vorwärts zu schleichen, damit die überall lauernden Phantome Link nicht ausfindig machen können.

Im Duellmodus können sie eine ganze Reihe nützlicher Gegenstände sammeln oder Eigenschaften erwerben, die ihnen Vorteile im Kampf verschaffen: So können sie ihre Gegner etwa mit Donnerkeilen traktieren, zeitweise unbesiegbar werden, versteckte Fallgruben anlegen oder zusätzliche Force-Kristalle gewinnen.

Eine kniffelige Kombination aus Action und Echtzeit-Rätseln erwartet Sie, während Sie entscheiden müssen, welches Gleis Sie befahren sollen und wie Sie die Geschwindigkeit des Zuges am besten regeln können. Auf dem Weg zu seinem nächsten Ziel muss Link hin und wieder seine Bordkanone abfeuern, um Feinde abzuwehren, die den Zug angreifen. Tiere, die unachtsam auf die Gleise schreiten, kann er mit der Lokomotivpfeife verjagen.

Pressestimmen:

  • GAME MASTER (Ausgabe 02/10): Note 1
  • Games aktuell (Ausgabe 01/10): 90%
  • Consol Plus (Ausgabe 12/10): 89%


Features:

  • Teamwork: Die Prinzessin und Link gehen dieses Mal gemeinsam auf Abenteuer
  • Neue Landkarte: Entdecken Sie weite, geheimnisvolle Länder und lerne neue, kampferprobte Gegner kennen
  • Es wird wieder knifflig: Jede Menge neue, anspruchsvolle Rätsel warten auf unsere Helden
  • Ein Sturm zieht auf: Für die neue Wirbelwind-Attacke werden Sie schnell Verwendung finden – diese wird durch Touchscreen und Pusten aktiviert.
  • Neues Fortbewegungsmittel: Statt mit dem Schiff ist Link im neusten Abenteur mit einer Lok unterwegs
  • Multiplayer-Modus: Sechs Multiplayer-Arenen für bis zu vier Spielern gleichzeitig
  • Link lässt es knallen:  Von zahlreichen Abenteurern aus allen Zeiten nur allzu gerne verwendet - die Peitsche, ein wichtiges Werkzeug bei jeder Expedition
Die Charakter:
Link

Der Held unserer Sage. Link beginnt als bescheidener Lokomotivführer-Lehrling, der sein Abschlusszeugnis von Prinzessin Zelda höchstselbst erhalten soll. Darin hat ihm die Prinzessin jedoch einen geheimen Hinweis versteckt, der ein unglaubliches Abenteuer in Gang setzt – ein Abenteuer, bei dem Link zahlreiche fremde Länder bereist und bei dem er sich neue Fähigkeiten aneignen muss, um Frieden und Harmonie im Königreich wiederherzustellen.
Zelda

Die schöne Prinzessin von Hyrule. Diese Monarchin mag auf den ersten Blick zierlich aussehen, sie besitzt aber den Geist einer Löwin. Bedauerlicherweise dauert es nicht lange, bis es zu einem unangenehmen Aufeinandertreffen mit einem zweigesichtigen Tyrannen kommt – mit verheerenden Folgen, denn ihr Geist wird dabei von ihrem Körper getrennt. Während ihre physische Hülle von einer Bande Schurken fortgetragen wird, bleibt ihr Geist an Links Seite und wird so zum unverzichtbaren Verbündeten.
Bicelle

Diese mystische Weise des Lokomo-Volkes scheint so alt zu sein wie die Berge. Ihr Alter spiegelt sich in ihrer schier unendlichen Weisheit wider. Shiene ist die Hüterin des Turms, in dem die Schienen der Götter aufeinandertreffen. Sie tut ihr Möglichstes, um den Dämonenkönig davon abzuhalten, seiner Gefangenschaft zu entkommen. Sie weist Link und Zelda den richtigen Weg, indem sie ihnen den Zug der Götter anvertraut ...
Kimado


Von Glaiss hält ein wachsames Auge auf das Geschehen im Schloss Hyrule – dazu gehört natürlich auch Prinzessin Zelda, sehr zu ihrem Unmut. Möglicherweise ist das Misstrauen der Prinzessin gegenüber dem kleingewachsenen Politiker gerechtfertigt – ein Blick auf ihn genügt, um zu schaudern. Und überhaupt, warum muss er denn zwei Hüte tragen?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zelda Spirit Tracks, ein zweischneidiges Schwert... 25. Januar 2010
Edition:Standard
Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
Eins Vorweg: Meine Grundeinstellung gegenüber diesem Spiel war eher skeptisch, da der Vorgänger ja auch nicht gerade ein Überflieger war. Ein Nachfolger mit der gleichen Engine? Und das auch noch bloß 2 Jahre Später? Das konnte doch nur in die Hose gehen. Letztlich hat sich dieses Vorurteil zum Glück jedoch nur begrenzt bestätigt.
Kommen wir also zum Kern der Sache...

der Sound:
Dafür gibt es nur ein Wort, Zelda eben. Die typischen Ohrwurm-Zelda Melodien, natürlich wieder von Koij Kondo komponiert. Dazu auch wieder die altbekannten Dungeon-Soundtracks, die durchweg die richtige Stimmung vermitteln.
Hier gibt es eigentlich kaum was zu bemängeln.

die Grafik:
Wie schon gesagt, exakt die gleiche Engine wie beim Vorgänger. Einige Charaktermodelle, z.B. Link, Niko und Ferro, der von der Zehenspitze bis zum Haaransatz genauso aussieht wie Gonzo, sind sogar komplett gleich. Auch bei den Dungeons merkt man das Recycling ganz deutlich. Einige Passagen erscheinen dem Spieler fast wie ein Déjà-Vu. Besonders auffällig beim erneut vertretenen Backtracking-Tempel, dem Turm der Götter, der dem Tempel des Meereskönigs verdächtig ähnlich sieht. Diejenigen, die dem Cel-Shading Look der von Wind Waker und Phantom Hourglass negativ gegenüberstehen, sollten dringend erstmal Probespielen.
Diesen Kritikpunkt bitte nicht missverstehen, Spirit Tracks ist ein vollkommen anderes Spiel als Phantom Hourglass.
Mich ärgert lediglich die sehr ähnlich wirkende Grafik. Zumindest eine überarbeitete Engine, wie beim Übergang von Ocarina of Time auf Majoras Mask, mit verbesserten Texturen und einer höheren Auflösung wäre schön gewesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cooles Zelda mit kleinen abers 1. Januar 2010
Edition:Standard
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Das erste vorweg: Ich bin ein großer Zelda Fan. Sollte ich die passende Komsole haben, so habe ich nie ein Abenteuer verpasst. Da ich The Legend of Zelda: Phantom Hourglass mochte, zögerte ich mit dem Kauf dieses Spiels nicht lange. Alles in allen recht gut, doch ein paar Dinge nervten mich. Also, das schlechte am Anfang:
Die Reisen mit der Lock sind zwar am Anfang ganz unterhaltsam, aber die Fahrten werden irgendwann einfach nur Langweilig, und pernament auftauchende Gegner oder das Ausweichen anderer Züge können auch nicht viel ändern. Ich fand auch, dass die Welt einfach.... zu einfach dargestellt wurde. Ein Wald z.B. wurde nur durch eine Wand aus Bäumen dargestellt. Man weiß einfach, dass hinter dieser "Mauer" nichts ist, also man sieht dahinter keine weiteren Bäume. Auch fand ich an einigen Stellen, dass zuviel Platz gelassen wurde. Damit meine ich, dass z.B. einfach eine große Wiese da ist. Aber keine Blumen, keine Schmetterlinge, einfach eine Große Fläche mit einer grünen Textur.
Soviel um Negativen, jetzt das Positive: eine schöne Geschichte, SEHR originelle Level, wo selbst hardcore-Zelda-Spieler wie ich ins Grübeln komme. Richtig tolle und teils schwere Rätsel, allerdings nie Unfair, es gibt immer ein paar Hinweise (welche manchmal zu weiteren, aber konkreteren Hinweisen führen). Schöne und originelle neue Objekte, neues gameplay dank Zeldas Fähigkeit, Phantome zu übernehmen, neue Personen (Wer The Legend of Zelda: Phantom Hourglass gespielt hat, wird irgendwo einen alten Bekannten wiedersehen, freut euch schon auf ihn!)
Tja alles in einem ein schönes Spiel, ich muss leider wegen den oben genannten Kritischen Punkten einen Stern abziehen. Aber dieses Spiel auf jeden Kaufwert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
149 von 183 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spirit Tracks - deutlich besser als erwartet 15. Dezember 2009
Edition:Standard
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Vorneweg: Ich bin mir bewusst, dass meine Rezension wieder als "nicht hilfreich" markiert wird, da sie das Spiel etwas genauer analysiert als die Standard "Oh mein Gott, das neue Zelda ist neu! 5 Sterne!"-Rezension. Wie dem auch sei.

Und schon gehts los:
Spirit Tracks ist technisch gesehen ähnlich seinem direkten Vorgänger Phantom Hourglass, dem ich damals ja nur 2 Sterne zugestand. Die Steuerung ist fast identisch, jedoch wurde hier und da ein wenig aufgebessert. Beispielsweise rollt man sich statt durch das Zeichnen kleiner Kreise am Bildschirmrand, durch einen Doppel-Tap ab, was seltener zu versehentlichen Rollen führt. Außerdem wird nun das Objekt, welches man antippt kurz mit einem leuchtenden Ring markiert. Es gibt diesmal auch eine Pause Funktion, wenn man das ausgerüstete Item wechselt, sodass man im Gegensatz zu Phantom Hourglass nicht während der Menü-Navigation wehrloses Monsterfutter ist. Ein zentraler Dungeon, den man immer wieder besuchen muss existiert auch wieder und ersetzt den Temple of the Ocean King aus Phantom Hourglass. Dieser neue Dungeon, der Tower of Spirits, ist allerdings um einiges weniger nervig, als sein Phantom Hourglass Gegenstück, da man bei jedem Besuch direkt im neuen Stockwerk beginnen kann und der Timer entfernt wurde. Das Prinzip innerhalb des Dungeons wurde jedoch kaum verändert. Es sind vergleichsweise kurze Stealth Passagen mit den aus Phantom Hourglass bekannten Phantomen, von denen man diesmal sogar Besitz ergreifen kann indem man den Geist von Prinzessin Zelda in deren Rüstung schlüpfen lässt (dazu später mehr).

Das neue Transportmittel ist ein Zug, der wie Züge dies nunmal tun, auf Schienen, den namensgebenden Spirit Tracks, fährt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen GUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUT
im vergleich zum vorgänger in vielerlei hinsicht.
sowohl im gameplay als auch von der story und vielfalt.
ein sehr guter zelda ableger für den ds
Vor 6 Tagen von Jonas Nübel veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht unbedingt das beste Zelda Spiel.
Ich habe bis auf den 2. und den aktuellen Teil alle Zelda Spiele aus der Hauptreihe zumindest einmal angespielt oder durchgespielt. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Hollowben veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Typisches Zelda ober diese Steuerung .....
Also ich will das hier Kurz fassen, es ist ein Typisches Zelda aber weshalb ich nur 2 Sterne gebe liegt einfach an der Steuerung. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von Rene veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen great purchase
great game, great package, relatively fast delivery times, have nothing to complain about about. And had a nice price too !!!
Vor 1 Monat von Kimpritis Iordanis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zelda Fans
das spiel ist auch klasse wie bei dem Hourglasses teil , hier war es im Schiff unterwegs. und bei dem Teil hier mit dem Zug durch die Welt.. Klasse.. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Eduard Hoffmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Spiel
Ich empfehle das Spiel unbedingt weiter. Macht einfach Spass. Die Lieferung erfolgte sehr schnell. Ich bin sehr zufrieden und würde es immer wieder kaufen.
Vor 2 Monaten von mumpo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Handheld Zelda (besser als der Vorgänger Phantom...
Nachdem ich das Zelda jetzt insgesamt 7 Stunden gespielt habe kann ich nur positives berichten.
Die Schwächen vom Vorgänger Phantom Hourglass (das ständige... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Eraser veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nettes spiel, leider unspielbar
Das Spiel ist nett, die Zugfahrten nerven, die Story ist platt.

Unspielbar ist es etwa ab der hälfte des Spiels, da da verlangt wird, ein Lied mit 3 nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Keekusu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zelda-Neuling ist begeistert
Ich bin zufällig an dieses Spiel gekommen und nachdem es nach dem ersten Probespielen über ein Jahr herumlag, habe ich es nun im Urlaub durchgespielt, mit dem Ergebnis,... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Kindle-Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super!
Ich als alter Zelda-Fan sage nur ein grandioses Spiel,wie von der Zelda-Reihe nicht anders zu erwarten ist!
Auf jedenfall zu greifen!
Alle Daumen hoch!!!
Vor 4 Monaten von Bandit666 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

Version: Standard