EUR 52,88 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von schnellundbilligwarenhandel:

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
media-games... In den Einkaufswagen
EUR 59,95 + EUR 3,00 Versandkosten
TICÁ In den Einkaufswagen
EUR 64,95  Kostenlose Lieferung. Details
VIDEOSPIELE Loreth In den Einkaufswagen
EUR 79,75 + kostenlose Lieferung
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Legend of Zelda: Phantom Hourglass

von Nintendo
Nintendo DS
 USK ab 6 freigegeben
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (141 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 52,88
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch schnellundbilligwarenhandel:. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • DS, Adventure, USK 6

Wird oft zusammen gekauft

The Legend of Zelda: Phantom Hourglass + The Legend of Zelda: Spirit Tracks + The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D - [Nintendo 3DS]
Preis für alle drei: EUR 113,86

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B000FII8MO
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 12,5 x 2 cm
  • Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2007
  • Bildschirmtexte: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch
  • Anleitung: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (141 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.226 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Renne, schwinge ein Schwert, steuere ein Schiff, wirf einen Bumerang...alles mit dem Touchpen!

Links neuestes Abenteuer erwacht auf dem Nintendo DS zum Leben! Als Links Freundin Tetra plötzlich auf einem mysteriösen Geisterschiff verschwindet, macht er sich auf, sie zu retten! Mit der Hilfe von Linebeck, dem Seemann, überquert er den Ozean, entdeckt Inseln und erkundet fallengespickte Tempel auf seiner Suche nach Tetra.

Überliste Gegner im neuen Zwei-Spieler Duellmodus! Spiele als Link und sammle Force-Kristalle oder übernimm die Kontrolle über gegnerische Phantome, um ihn aufzuhalten!

Spiel komplett in Deutsch spielbar.

Amazon.de

The Legend of Zelda: Phantom Hourglass macht den Stylus zum Schwert
Die epische Geschichte von The Legend of Zelda: The Wind Waker geht weiter. Link befindet sich einsam und allein in unbekannten Gewässern und muss ein weiteres Abenteuer bestehen. The Legend of Zelda: Phantom Hourglass bietet eine intuitive Touchsteuerung, innovative Rätsel sowie neue Herausforderungen für die Fans der Videospiele-Reihe. Spieler, die The Legend of Zelda noch nicht kennen bekommen eine Einführung in die Geschichte. Doch die Zeit verrinnt und nur das Phantom Hourglass kann Link die entscheidenden Minuten verschaffen, die er zum Überleben benötigt.

Auf hoher See finden unsere Helden ein mysteriöses Geisterschiff

Dass die Saga um den tapferen Helden Link mit The Legend of Zelda: Phantom Hourglass auf dem Nintendo DS in eine neue Runde geht, dürfte bei den Fans der Reihe für große Begeisterung sorgen: Sie gilt als eine der erfolgreichsten Action-Adventure-Serien aller Zeiten. Es wird die Freude ganz sicher noch beträchtlich steigern, dass die innovative Steuerung des Nintendo DS den Fans die Möglichkeit gibt, ihrem Helden Link im wahrsten Sinne des Wortes die Hand zu reichen und ihm bei seinen phantastischen Abenteuern beizustehen.

Ein Schwung mit dem Touchpen lässt Link sein Schwert gebrauchen

Link an neuen Ufern
Und die haben es auch im neuesten Teil wieder in sich: Zeitlich einige Monate nach Ende von The Legend of Zelda: The Wind Waker angesiedelt, beginnt Phantom Hourglass auf hoher See – und konfrontiert uns gleich mit alten Bekannten: Link, Tetra und ihre Seeräuberbande treiben mitten auf dem Ozean in eine Nebelbank hinein, in der sie ein mysteriöses Geisterschiff finden. Bei einer Erkundungstour durch das Schiff gerät Tetra in Gefahr, und beim Versuch, ihr zu Hilfe zu kommen, geht Link über Bord.

Erst am Strand einer unbekannten Insel kommt er – durch die Stimme einer Fee geweckt - einsam und allein wieder zu sich. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als sich auf eigene Faust auf die Suche nach Tetra zu machen. Doch die Zeit ist knapp. Ein magisches Stundenglas spielt eine wichtige Rolle dabei, ihm die nötige Zeit zu verschaffen, die er für seine Suche braucht.

Link wird von einem penetranten Wächter verfolgt

In den finsteren Labyrinthen und hindernisreichen Arealen, durch die der Spieler Link führt, gilt es natürlich auch diesmal wieder zahllose knifflige Rätsel zu lösen. Damit Neulinge in der Welt von Zelda dabei den Überblick behalten, ist dem Spiel eine kurze Einführung vorangestellt, die wichtige Erklärungen liefert. Viel mehr ist eigentlich auch gar nicht nötig, denn die intuitive Steuerung mittels Touchpen und Touchscreen macht die Handhabung leichter denn je.

Die Handlung spielt sich auf dem Touchscreen ab, der obere Bildschirm zeigt die Karte

Innovative Steuerung
Ein kräftiger Schwung mit dem Touchpen lässt Link sein Schwert schwingen; eine Kreisbewegung ermöglicht eine wuchtige Wirbel-Attacke. Und natürlich kann man den Touchpen auch ganz friedlich einsetzen: Durch Antippen verschiedener Charaktere sprechen sie mit Link. In den Verliesen können die Spieler mit dem Touchpen die Flugbahn des Bumerangs zeichnen und diesen dorthin werfen, wo sie normalerweise nicht hinkommen würden.

Während die Handlung sich auf dem Touchscreen abspielt, zeigt der obere Bildschirm eine Karte, die der Spieler immer wieder zu Rate ziehen kann. Sie lässt sich auch auf dem Touchscreen öffnen, wo der Spieler sich mit dem Touchpen wichtige Notizen machen kann.

Und auch wenn sich Link mit dem Schiff auf hoher See befindet, kann der Touchpen nützlich sein, denn mit ihm lässt sich die Route des Schiffes bequem vorzeichnen – damit hat der Spieler die Hände frei, sollte er unerwartet in ein Seegefecht geraten. Apropos Gefecht: Das Spiel bietet über die drahtlose DS-Datenübertragung des Nintendo DS auch einen Zwei-Spieler-Modus an: Dabei steuert ein Spieler den Helden Link, während der andere in die Rolle des jeweiligen Gegners schlüpft.

Zelda-Fans haben also wieder Gelegenheit, gemeinsam mit Link in phantastische neue Abenteuer einzutauchen. Und wer sich in die Welt von The Legend of Zelda: Phantom Hourglass entführen lässt, der kehrt bestimmt nicht so bald wieder zurück!

Features:

  • Mit dem Touchpen lässt sich Link einfacher als je zuvor steuern. Tippe auf den Touchscreen, damit Link sich bewegt oder streiche mit dem Touchpen, um das Schwert zu schwingen. Die Spieler können sogar die Flugbahn von Links Bumerang zeichnen und diesen an schwer zu erreichende Orte werfen.
  • Die Spieler können die Karte auf dem oberen Bildschirm nutzen, um schnell und unkompliziert, Informationen einzuholen, oder sie auf den Touchscreen ziehen, um Notizen zu machen, Feinde zu studieren oder die Route ihres Schiffs einzuzeichnen, während sie die Kanonen bedienen.
  • Trete über eine lokale drahtlose Verbindung gegen einen Freund an und führe Link durch geheimnisvolle Verliese, um das Triforce zu finden oder kommandiere die Mächte, die sich ihm entgegenstellen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
160 von 168 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zelda und Nintendo DS: Zwei Dinge die sich mögen 5. Oktober 2007
Von Copeland
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Nach intensivem Spielen meines US-Imports kann ich eines mit Sicherheit sagen: Dieses mobile Zelda ist richtig gut gelungen. Angekündigt wurde es ja als das erste Handheld-Zelda, welches sich "wie ein großes" anfühlt. Nun ja, tut es nicht. Muss es aber auch nicht. Die Story baut sich nicht wie in Twilight Princess langsam in den ersten Minuten auf sondern wird bereits im Intro des "The Wind Waker" Nachfolgers erzählt: Tetra, Links Piratenfreundin wird von einem Geisterschiff entführt. Da muss Link natürlich hinterher. Somit ist das Ziel des Spiels bereits klar bevor man den ersten Schritt macht: Rette Tetra.

Der erste Schritt... funktioniert wunderbar, denn gesteuert wird ausschließlich mit dem Touchpen, es wird nicht ein einziger Knopf benötigt (auch wenn ich rate zum Item benutzen die L-Taste zu halten). Ebenso einfach wie das Laufen ist auch der Angriff mit dem Schwert. Hier gibt es zwei Varianten. Variante 1: Ein einfacher Klick auf einen Gegner, dann wird dieser per Vertikalangriff sofort angegriffen. Variante 2: Mit dem Touchpen kleine Schwerthiebe "zeichnen". Dies funktioniert immer auch wenn kein Gegner in der Nähe ist. Vorzugsweise benutzt man diese Variante um Töpfe zu zerschlagen oder Gras niederzumähen. Ähnlich einfach gestaltet sich die Interaktion mit der Umgebung. Fass anklicken -> Fass wird hochgenommen. Eine Stelle auf dem Boden anklicken -> Fass wird an genau diese Stelle geworfen.

Ein weiteres wichtiges Spielelement ist ähnlich wie im Vorgänger das Boot, welches hier sogar aufrüstbar ist. Dieses kann nicht selbst gesteuert werden, es gibt aber auch keinen Grund warum dies von Vorteil wäre.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr davon... 18. Oktober 2007
Von Dave
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Ich möchte mal eine Bewertung auf der Basis der US-Version abgeben. Diese kam schon am 01.10. auf den Markt und ich konnte einfach nicht so lang auf die DV warten ;-)

Bevor ich loslege möchte ich sagen - dass ich Rezessionen aufgrund eines "Ich habe gehört..."(vllt. von nem Kumpel eines Kumpels seiner Schwester Freund...) oder "Ich habe in der NZone gelesen..." absolut nicht nachvollziehen kann.

Erstmal - das Spiel ist Klasse. Zuerst hatte ich etwas bedenken weil ich zB bei FF3 lieber mit dem Steuerkreuz laufe. Das geht bei PH nicht. Aber inzwischen kann ich gut damit leben.

Die Grafik ist für DS-Verhältnisse gut - es erscheint nicht so sehr verpixelt wie andere Games. Der Grafikstil entspricht dem klassischen Zelda Stil. Mir gefällts sehr gut.

Der Sound ist auch OK. Ich bin eigentlich der Typ der meist die Musik bei den Games abschaltet - soll heissen darauf achte ich nicht so sehr. Die Soundeffekte sind auch OK.

Jetzt mal zum Spiel selber.
Im Intro wird unsre Freundin von einem Geisterschiff entführt und der Held findet sich zu Beginn des Spieles schiffbrüchig auf einer Insel. Dort wird man von einer Fee begrüsst. So geht das Spiel los. Nachdem man sich orientiert hat besorgt man sich Schwert und Schild um sich auf den Weg durch 7 Tempel in den 4 Meeren zu machen um dann das Geisterschiff zu finden. Dazu muss man auf der ersten Insel Kapitän Lineback finden um dann gemeinsam mit dem ollen Hasenfuss in See zu stechen.
Cool: Man kann sein Schiff mit einzelteilen die man kaufen oder finden kann upgraden.

Ich selber bin allerdings erst auf der 2ten Seekarte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Highlight für den Nintendo DS !!! 30. Oktober 2007
Von Frank Uwe TOP 500 REZENSENT
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Ich gehöre zu den etwas älteren Spielern und habe mit meinen Kindern schon Zelda-Abenteuer auf dem Gameboy und dem Nintendo 64 gespielt.

Zelda-Spiele gibt es ausschließlich für Nintendo, sie sind immer von ganz besonderer Qualität und ein Aushängeschild für das jeweilige Nintendo-Spielsystem.

So ist es auch bei "The Legend of Zelda: Phantom Hourglass" für den Nintendo DS. Hier handelt es sich um ein hervorragendes Action-Adventure-Spiel mit abgeschlossener Story im Stil der vorhergehenden Abenteuer.

Wenn man Zelda-Spiele schon kennt, findet man sich auf Anhieb gut zurecht, aber auch für Neueinsteiger ist das Spiel schnell zu begreifen.

Wie immer schlüpft man in die Rolle von Link, dem Hauptdarsteller der Zelda-Reihe. Dieser, sowie auch alle anderen Protagonisten sind in diesem Abenteuer ziemlich kindgerecht dargestellt. Man will anscheinend nicht nur die Zelda-Fans zufrieden stellen, sondern auch ein sehr junges Publikum ansprechen.

Das Spiel ist sehr umfangreich und man benötigt viel Zeit um es durchzuspielen. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer. Link findet bereits am Anfang des Abenteuers eine Fee, die ihn während des Spiels begleitet und wertvolle Tipps gibt. Sollte man im Spiel trotzdem einmal nicht weiter kommen, dann besucht man die Wahrsagerin Astrid und erhält einen diesbezüglichen Hinweis.

Mit einem Schiff reist man zu Inseln um diese zu erforschen. Man muss Rätsel lösen, mit Dorfbewohnern und anderen Leuten sprechen, Gegenstände suchen, Kisten verschieben, Schlüssel und Karten finden, Schätze suchen, Waren kaufen, Fische fangen, Gegner besiegen und sehr viel mehr.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen gut
wegen der steurung und der kürze dieses spiels nur 3 sterne.
und dass man den meerestempel immer wieder wiederholen muss macht das spiel echt nervig
Vor 9 Tagen von Jonas Nübel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Spiel!
Link der Seefahrer. Es funktioniert! Es macht tatsächlich n Haufen Spass! Die Inseln zu entdecken und die Dungeons zu überwinden! Es ist insgesamt echt ein gutes Spiel! Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von Hollowben veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Würdige Windwaker-Fortsetzung
Dieses Spiel ist - wie bisher alle Spiele der The Legend of Zelda-Reihe ein Hammer. Natürlich deutlich kürzer als die klassischen Konsolenspiele, einfach aufgrund der... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Melle veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen TOP
Top Ware , der Kauf ist absolut zu empfehlen,schnelle Lieferrung immer gerne wieder da kann mann nichts falsch machen, Top.
Vor 9 Monaten von Rolli veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Hat gedauert...
1 Woche für einen Standardversand ist etwas viel... Ich hätte es gerne etwas früher bekommen. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von JoshixKati veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut
Meine Tochter hat es sehr gerne auf ihrem Nintendo DS gespielt.

Zelda ist schon eine Marke für sich : wirklich gut.
Vor 12 Monaten von Frank veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Spiel!
Ich halte mich allgemein, weil ich nicht zu viel verraten möchte. Mit Zelda macht man i.d.R. nie etwas falsch. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Michael Schmitz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hat mir den Abend versüßt
Tja, was soll man noch groß sagen. Zelda im Stil von "The Wind Waker" auf dem Nintendo DS ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Stefan Lossin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen :D
Kam schnell und das spiel gefällt mir. alles ohne probleme
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Vor 17 Monaten von AbuHurayrah veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Zelda auch für Kinder geeignet
Am Anfang war das ein bisschen eine Umstellung nur mit den Stift die Figur zu steuern, normalerweise nehme ich immer den analogen Steuerkreuz. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Wolfclaw veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden