Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,25 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Legend of the Red Reaper - Dämon, Hexe, Kriegerin [Blu-ray]


Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
44 neu ab EUR 5,98 6 gebraucht ab EUR 2,22

Amazon Instant Video

The Legend of the Red Reaper - Dämon, Hexe, Kriegerin sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Dieser Titel nimmt an der folgenden Aktion teil: 3 Blu-rays für 25 EUR. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.

  • Blu-ray-Player und Spielekonsole in einem: Alles rund um PlayStation 3 und PlayStation 4.


Wird oft zusammen gekauft

The Legend of the Red Reaper - Dämon, Hexe, Kriegerin [Blu-ray] + Dracula - Prince of Darkness [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 19,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tara Cardinal, David Mackey, Ray Eddy, Eliza Swenson
  • Regisseur(e): Tara Cardinal
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 4. März 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00H3J26NA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.513 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Hundert Jahre sind vergangen, seit der Mensch-Dämon-Hybrid Red Reaper von ihrer Mutter, einer Hexe, an Dämonen verkauft wurde. Doch dann wurde sie von den Reapers, einem Klan halbmenschlich-halbdämonischer Krieger gerettet, die sie als eine der ihren aufzogen, auch wenn sie mehr Dämon war als ein jeder von ihnen ist. Von ihrer Mutter verlassen ist sie eine Außenseiterin in der Gruppe, kämpft mit ihrer Ausbildung und liebt einen Mann, den sie niemals haben kann. Unausgebildet, unerprobt und ohne die magischen Fähigkeiten ihrer Mutter hatte Red Reaper mit ihrem Dasein zu kämpfen. Sie konnte noch nicht einmal in die Zukunft sehen, so wie es ihrer Mutter möglich war. Bis zu dem Tag, an dem sie es dann doch konnte - und die Welt sich ganz und gar veränderte!

VideoMarkt

Über Jahrhunderte bildeten die sogenannten Reapers als Mischwesen aus beiden das Bindeglied zwischen Menschen und Dämonen. Aella, die Tochter einer unsterblichen Wahrsagerin, zählt zu den Reapern, wurde aber als Kind von ihrer Mutter im Austausch gegen magisches Dämonenblut dem Dämonenfürst Ganesh überlassen und von diesem brutalen Torturen unterworfen. Nun ist sie frei und sucht ihren Platz in der Welt, hin- und hergerissen zwischen Rachegedanken und der Liebe zu einem Menschen, der nicht ihr Mann werden darf. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

1.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dvd-sucht am 12. April 2014
Format: Blu-ray
Manche Filme bleiben dem Zuschauer im Gedächtnis, weil ihnen eine gute Geschichte, gute Darsteller oder ähnliches geboten werden. Andere Filme will man schnell wieder vergessen, da diese wirklich schlecht sind. The Legend of the Red Reaper gehört leider zur letzten Kategorie.

Die Geschichte ist gar nicht mal so schlecht, wenn auch recht verwirrend. Die Dialoge sind teilweise unpassend, die Darsteller wirken recht hölzern. Es wirkt gestellt und überzogen. Obwohl man es von B-Movies gewohnt ist, passt es hier gar nicht rein.

Aber es gibt auch Positives zu berichten. Die Masken haben mir gefallen und auch die Landschaftsaufnahmen sind gelungen. Dazu kommen gute Kampfeinlagen und nette Effekte. Wobei man bei den Effekten nicht zu viel erwarten sollte, man bekommt das geboten, was man im Rahmen der Möglichkeiten machen konnte.

Hier sollte wirklich jeder für sich entscheiden, ob er dem Film eine Chance gibt oder nicht. Mein Fall war es nicht, von daher rate ich vor einem Spontankauf, den Film auszuleihen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Berlinoise TOP 100 REZENSENT am 3. Juni 2014
Format: DVD
... mit diesen angeblich von Dschingis Khan stammenden, aus dem Off gesprochenen Worten beginnt der Fantasy-Film "The Legend of the Red Reaper" und im Verlauf des Filmes stellt sich einem als Zuschauer so manches Mal die Frage, welche schweren Sünden man selber begangen haben könnte, daß einem als Bestrafung dieser Film widerfahren konnte.

Dabei kommt die DVD durchaus vielversprechend daher, "Eine epische, actionreiche Geschichte" und "Eine der aufwendigsten Independent-Produktionen der letzten Zeit" versprechen die Aufdrucke auf dem Cover - ob die dort zitierten Filmkritiker eventuell einen anderen Film gesehen haben?
Der Plot klingt durchaus nach einer zwar nicht weltbewegend neuen, aber doch soliden Fantasy-Geschichte:
Aella, Tochter einer menschlichen Mutter mit übersinnlichen Fähigkeiten und eines Dämons, wird von ihrer Mutter als Kind an ihren Vater verkauft.
Jahre später wird sie von den Reapers, alle ebenfalls halb Mensch und halb Dämon, befreit und von diesen zur Kriegerin ausgebildet, denn die Reapers haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen, obwohl sie von diesen gemieden werden, vor den Dämonen zu beschützen...

Leider jedoch ist diese Vorgeschichte, die von Aella, wegen ihrer flammend roten Haare "Red Reaper" genannt, nur in wenigen Sätzen aus dem Off erzählt wird, schon das einzig Interessante und mit einem Mindestmaß an nachvollziehbarem Inhalt Behaftete an dem Film.
Von hier an beginnt ein vollkommen inhalts- und zusammenhangloser Wust von Kampfszenen, lediglich unterbrochen durch die "Liebesgeschichte" zwischen Aella und Eris, der von seinen Eltern jedoch mit einer anderen Frau verheiratet werden soll.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabriele S. am 23. März 2014
Format: Blu-ray
Ich hatte mir den Film im normalen Handel gekauft und schreibe trotzdem hier eine Rezession - der Film ist wirklich ohne Sinn und Verstand jede Minute die ich dafür vor dem Bildschirm verbracht habe war verlorene Zeit - ich hab dauernd schon auf die Uhr gesehen und war froh wie er endlich vorbei war.
Die Verpackung bzw Hülle vom Film war mehr wert als diesen anzusehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heiko Grimm am 9. Mai 2014
Format: DVD
Wer auch immer diesen Film gedreht hat, er hat noch nie etwas vom Dramendreieck nach Freytag gehört.
Es gibt keine Spannungskurve und durch wiederholte Einblendungen wird der Film in die Länge gezogen.
Absolut unterirdisch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von KarstenT am 21. Mai 2014
Format: Blu-ray
Ich habe nichts gegen einen guten Independentfilm oder (sogenannten) B-Movie.
Aber was ist das denn hier? Du Jammertal!
Wenn jeder Buchstabe im Alphabet (bei B angefangen) einen "etwas schlechteren", nicht so aufwendigen und nicht mit tollsten Effekten gespickten Film bezeichnet, nähern wir uns hier dem Buchstaben Z an.
Ich habe die BlueRay nicht bei Amazon gekauft und unter 10,- bezahlt, aber das ist leider kein Trost.
Das Bild ist DVD-Qualität, wobei manche Szenen eher an die alten VHS-Zeiten erinnern.
Die Idee an sich mit Dämonen und Reaper und Mittelalter-Stiel ist ja toll.
Aber die technische Umsetzung und Leistung der Schauspieler ist wirklich miserabel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DL am 29. Oktober 2014
Format: DVD
... einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe. Normalerweise mache ich mir auch bei schlechten Filmen selten die Mühe einer Rezension. Dieser Film jedoch ist, wie schon häufig zu lesen ist, leider ein ganz besonderes "Werk".
Zunächst muss ich sagen, dass die Grundidee durchaus Potenzial gehabt hätte und auch die Schauspieler sicherlich nicht ihr volles Potenzial entfaltet haben (hoffentlich).

Der Film selbst bietet einige durchaus schöne Aufnahmen, wenn es Kamerafahrten über die Landschaft gibt, auch wenn diese sich leider häufig wiederholen und irgendwann eigentlich nichts mehr neues zeigen.

Ansonsten muss ich leider auch sagen, dass ich zu Beginn des Abspanns einen "Aha"-Effekt erleben durfte, denn wie so oft bei solchen Filmen, hat ein gewisser Uwe Boll als Executive Producer seine Finger im Spiel gehabt.

Wer also auf Boll-Filme steht, der findet hier womöglich weitere 90 Minuten "Unterhaltung". Alle anderen sollten sich sehr sicher sein, dass sie es wirklich riskieren wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden