oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
DiscountMed... In den Einkaufswagen
EUR 8,47
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 8,60
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Last Temptation

Ja Rule Audio CD
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,28 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch hifi-max und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,49 bei Amazon MP3-Downloads.


Ja Rule-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Ja Rule

Fotos

Abbildung von Ja Rule
Besuchen Sie den Ja Rule-Shop bei Amazon.de
mit 75 Alben, 9 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Last Temptation + Pain Is Love + Blood in My Eye
Preis für alle drei: EUR 26,72

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Pain Is Love EUR 8,49
  • Blood in My Eye EUR 9,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (25. November 2002)
  • Erscheinungsdatum: 25. November 2002
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Def Jam (Universal)
  • ASIN: B00007BKJZ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 157.156 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Intro (Album Version (Explicit))Ja Rule0:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Thug Lovin' (Album Version (Explicit)) [feat. Bobby Brown]Ja Rule 4:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Mesmerize (Album Version (Explicit)) [feat. Ashanti]Ja Rule 4:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Pop N****s (Album Version (Explicit))Ja Rule 4:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. The Pledge Remix (Album Version (Explicit)) [feat. Ashanti, Ja Rule, Nas, 2Pac]Irv Gotti 3:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Murder Reigns (Album Version (Explicit))Ja Rule 4:02EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Last Temptation (Album Version (Explicit)) [feat. Charli Baltimore]Ja Rule 4:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Murder Me (Album Version (Explicit)) [feat. Caddillac Tah, Alexi]Ja Rule 5:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. The Warning (Album Version (Explicit))Ja Rule 5:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Connected (Album Version (Explicit)) [feat. Eastwood, Crooked I]Ja Rule 4:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Emerica (Album Version (Explicit)) [feat. Young Life, Chink Santana]Ja Rule 5:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Rock Star (Album Version (Explicit))Ja Rule 4:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Destiny (Outro) (Album Version (Explicit))Ja Rule 2:07EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Trotz seiner geradezu unglaublichen, extremen Popularität hat sich Ja Rule zu einer Art Rarität innerhalb der kommerziellen Rapper-Szene entwickelt. Der unbändige Kassen-Knüller von Murder Inc. ist ein MC, der einerseits die Fähigkeit besitzt wie 2Pac zu klingen. Andererseits bringt ihn dies immer wieder in Konflikt mit seinem Drang, wie Donny Hathaway zu singen. Diese offensichtlich völlig unterschiedlichen Einflüsse stoßen unweigerlich aufeinander.

Der nach Ashanti klingende Song "Mesmerize" und dann das gemächliche Stück "Rock Star" präsentieren Ja mit seinem vibrierenden Bariton-Gesang. Dagegen entfalten "Thug Lovin" (gemeinsam mit dem echten Thug-Sänger Bobby Brown) und "Murder Me" sein typisches HipHop-Krakeelen. Murder Inc. will schließlich weiterhin die Mainstream-Radiosender dominieren, und so bleibt alles strikt im Bereich des Midtempo-R&B. Eine Ausnahme bildet hier lediglich das extrem schrille, Neptunes-verzierte "Pop N****s", das im Stil eines Synthesizer- und Schlagzeugautomaten präsentiert wird. Auch bei "The Warning" ist die sonst bei ihm übliche Verbitterung zu spüren.

Jungen Leuten wird es vielleicht gar nicht auffallen, aber die bei The Last Temptation eingesetzten Samples, zu denen auch "Africa" von Toto (bei "Murder Reigns") gehört und "Funky Sensation" (Titeltrack), wirken total plump und schwerfällig. Wer mit dem echten, ursprünglichen HipHop groß geworden ist, sollte sich besser irgendwo anders umsehen und umhören. --Rebecca Levine

Produktbeschreibungen

NEW CD

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Murder Reigns 1. Oktober 2007
Format:Audio CD
Leider wird dieses Album von vielen missachtet. Und das liegt nicht unbedingt an der Musik an sich, sondern daher, dass es nach dem Erscheinen von 50 Cent auf einmal "in" war, Ja Rule zu dissen. Sicher, dieses Album ist sehr radiotauglich und hat mit seinem Debüt "Venni, Vetti, Vecci" nicht mehr all zu viel gemein, doch das muss nicht unbedingt heißen, dass es von minderer Qualität ist. Ja Rule gibt sich gewohnt stark mit seinen Raps, die teilweise in Gesang seiner einzigartigen Stimme übergehen, auch der Inhalt der Lyrics ist anspruchsvoll und werden durch teilweise sehr chillige Beats unterlegt. Schon gleich die erste Single "Thug Lovin'" mit New Edition-Frontmann Bobby Brown ist so ein chilliger Smash, der einen einfach mitreißt. Ja rappt sehr gut, doch der beste Part des Songs ist eindeutig der klasse Refrain von B.Brown, der einem unter die Haut geht. Auch "Mezmerize" mit R'n'B-Prinzessin Ashanti ist sehr chillig und layed back, leider auch ein wenig poppig, doch Ja Rule reißt es mit seinen gesungenen Vocals wieder raus. Von der etwas härteren Sorte ist die Neptunes Produktion "Pop Niggas". Der Beat ist schnell, durch Claps unterlegt, im Hook setzten dann auch noch sehr geile elektrische Sounds ein und Ja Rule rappt einfach alles genial nieder. Ein echter Hammer! Auch die zweite ausgekoppelte Single "Murder Reigns", das aus Entschärfungsgründen in "The Reign" umbenannt wurde, ist ein echter Hammer. Für das Instrumental wurden Teile von Toto's 80er Jahre Kulthit "Africa" gesamplet, was sich einfach fantastisch anhört und auch die Performances von Ja, der richtig geile Rhymes kickt und Sängerin Celeste, die einen traumhaften Refrain singt, passen perfekt. Etwas mehr im R'n'B Style ist "Murder Me" gehalten. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rap + Rock + Pop + R'n'B = Thug Shit?? 11. Dezember 2002
Von Oliver M
Format:Audio CD
Klar, natürlich trauern wir alle dem alten Ja Rule nach, dessen "Venni, Vetti, Vecci" so dermaßen geil und thugged out war. Man sollte als Rap-Fan aber auch nicht immer nur das halb leere Glas sehen: Hardcore-Acts gibt es im HipHop wie Sand am Meer, und jeder will der extremste und härteste überhaupt sein. Außer Ja traut sich kaum einer, mal einen tanzbaren Lovesong zu veröffentlichen - man könnte ja seine Realness dadurch verlieren! Um so besser, daß er mit einer an Genialität grenzenden Arroganz darauf scheißt. Man könnte stundenlang darüber streiten, ob es sich hierbei nun um Rap, R'n'B oder sogar Pop handelt, doch egal, letztendlich ist es immer noch qualitativ hochwertige Musik.
Auf dem neusten Album findet man mit dem von den Neptunes produzierten "Pop N****s" immerhin noch einen richtig harten Track. Dem gegenüber steht die Single-Auskopplung "Thug Lovin'", auf der sich Ja und Bobby Brown großartig ergänzen. Danach liefert das Dreamteam Rule/Ashanti mit "Mesmerize" einen wunderbar smoothen Club-Hit, aber auch gleichzeitig den Nährboden für alle Ja Rule-Hasser. Was soll's? Der Ausgleich dafür erfolgt mit dem Remix von "The Pledge", der das Original dank eines Gastauftritts von Nas um Längen schlägt. Insgesamt gesehen sehr lobenswert, daß sich die Tracks untereinander im Gegensatz zum Vorgängeralbum sehr unterschiedlich anhören (funky Oldschool-Beats auf dem Titeltrack "Last Temptation", E-Gitarren auf "Rock Star").
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja Rules bis dato letztes erfolgreiches Album 31. März 2007
Von Dendeman
Format:Audio CD
Sein bestes überhaupt...Seine lyrics haben sich im gegensatz zu VVV sehr gut gewandelt und sind auf höchstem niveu. Das album ist aber trozdem eher POP-RAP wie auch manche hater sagen. ABER WARUM IST DAS SCHLIMM? damit hat Ja Rule seine größten HITS gehabt.Leider hat er sich das nicht bieten lassen wollen und machte das album BLOOD IN MY EYE um zu zeigen das es auch HART geht...aber wie jeder weiß war das Album ein total FLOP...

- Wenn ihr Ja Rule von seiner besten seite wollt kauft ech das album.

- sein letzter NUMMER 1 hit ist drauf: Mesmerize

- klasse tracks!

- Checkt alle noch den song THE WARNING ( das ist JA sein persönliches lieblingslied aufem album)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ja Rule geht die Puste aus 5. Dezember 2002
Von Shurik'n
Format:Audio CD
Zu Zeiten von "Venni,Vitti,Vicci" und "Rule 3.36" war ich noch ein großer Fan von Ja Rule. Ich war fasziniert von seiner einzigartigen Reibeisenstimme mit souligen Gesangseinlagen.
Auch "Pain is love" bot einige gute Songs wie "So much pain" oder "I'm real". Was er auf diesem Album sowohl textlich als auch musikalisch bietet ist weit von dem Niveau entfernt, mit dem er back in the day glänzte. Vielleicht sollte sich Ja Rule für sein nächstes Album länger Zeit lassen. Diese schnell produzierten Alben fehlt es häufig an Kreativität.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen einfach nur schlecht 9. Mai 2003
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Also, ich muss schon sagen das erste Album von Ja Rule war der Hammer schlechthin und ich glaube kaum das da jemand was gegen Ja rule hatte. Doch seitdem geht es bergab mit ihm, er ist in meinen augen nur noch ein crackhead! Also ich empfehle niemanden das Album, und bin der meinung das es nichtmal einen stern verdient hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Nicht das Wahre
Murder Reigns ist schlicht und einfach das einzig brauchbare Lid auf dieser CD. Dafür ist es besonders gut - aber halt auch nur ein Africa-Cover. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Salamander veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen murder i-n-c!!!!!! einfach nur dope!!!
also das album is einfach nur dope

der erste geile track ist gleich thug lovin feat. bobby brown (bobby browns hook is dope)

dann kommt auch gleich mezmerize... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juni 2007 von s the great
5.0 von 5 Sternen Geschmack`S sache
Sein drittes Album Pain Is Love" ließ deutlich die Formel erkennen, in der sich Ja Rule" vom skilled lyricist in einen genialen Songwriter wandelte. Lesen Sie weiter...
Am 15. Februar 2006 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen geht so
Dieses Album ist viel zu kurz!!! Die Tracks sind meistens R`n'B artig und es ist das schlechteste Album von Ja Rule. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Dezember 2003 von maxi m ;-)
1.0 von 5 Sternen sch****
ich war toal enttäuscht...ich bin zwar ein absoluter 50Cent fan und 50 und ja können sich net ab aber die vorhergegangen nen alben fand ich suigeil aber dieses? Lesen Sie weiter...
Am 21. September 2003 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Es gibt guten Kommerz Rap , diese CD gehört nicht dazu
Ich habe eine Umfangreiche Hip-Hop und R'n'B Sammlung und ich finde dass Pain is Love ein Hammer Album war(zwar auch "Kommerz",so what? Lesen Sie weiter...
Am 14. August 2003 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Ja Rule immer mehr kommerz
Die ersten Alben von Ja Rule waren ziemlich cool!
Album Nummer 3 mit dem Namen Pain is Love hatte wenigstens noch ein paar richtig gute Tracks, war aber auch schon eine... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Mai 2003 von "luekmaster"
4.0 von 5 Sternen Ja Ruulee 4 ever!
Also,ich finde das Album sehr gelungen..klar kann es nicht mit venne,vette,vici und 3:36 mithalten,aber immerhin find ich es sehr gut! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. April 2003 von "-shadygirl-"
1.0 von 5 Sternen unglaublich schlecht
also was is nur aus ja rule geworden?sein erstes album war der hammer und jetzt?er singt anstatst zu rappen.er tretet sein talent mit füssen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Januar 2003 von "armansaed3"
5.0 von 5 Sternen Super geiles neues Album von JA RULE!!!
Das neueste Album von Ja Rule ist sehr gelungen!
Fast jeder Song ist ein Kracher!!!
Ideal für's Auto fahren!!!
Kaufen!!Sehr sehr gut ;-)
Veröffentlicht am 12. Januar 2003 von Christopher Ulbrich
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa52525b8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar